1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Realtek RTL8029 AS keine Verbindung möglich.

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von KarstenO, 18. März 2004.

  1. KarstenO

    KarstenO Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Freiberg
    Anzeige
    Habe folgendes Problem:

    PC hat zwei Netzwerkkarten:

    1. Netgear FA310TX 10/100 Mbit
    2. Realtek RTL8029 AS 10 Mbit

    Die Netgear stellt ohne Probleme Verbindung mit der Box her. Die Realtek aber nur mit einem anderen PC.

    Jetzt habe ich parallel eine Verbindung mit einem anderen PC. Ich möchte gerne über die Netgear (da 100 Mbit) die PCs verbinden und über die Realtek die Verbindung mit der Box herstellen.

    Egal welcher Steckplatz, egal ob einzel im PC oder beide zusammen. Die Realtekkarte spricht nicht mit der Box. Ping hab ich versucht und klappt auch nur mit Netgear bzw. Realtek und anderem PC.
    Die IP /Subnetmask stimmt Geschwindigkeit ist TP 10 Mbit Halbduplex.

    Git es jetzt noch irgendwo Einstellmöglichkeiten, die ich übersehen habe?

    mfG
    Karsten
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Den Gateway?
    Den DNS?
    Versuche doch mal,die IP der Karte,die mit der Box kommuniziert in einen anderen Adressenbereich zu legen.Die Box dann aber angleichen.
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Jo, ein bisserl mehr info wäre net schlecht.
    Am besten:
    MsDos Eingabeforderung aufmachen und
    ipconfig /all
    eingeben.
    Den ganzen Output hier posten - dann lachen wir ne halbe Stunde drüber und sagen Dir anschließend wo das Problem liegt breites_ (Kleines Späßle winken )
    Aber poste mal, vielleicht läßt sich ja was finden.
     
  4. KarstenO

    KarstenO Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Freiberg
    Wie gesagt an den Einstellungen kann es eigentlich nicht liegen. Alles Standart:
    DBox: 192.169.0.7
    PC: 192.169.0.2
    Sub: 255.255.255.0
    Gateway nicht definiert
    Selbst andere Variationen funktionieren nicht.

    Morgen werd ich aber nochmal gerne ein komplettes Screenshot machen. Wenn ich auch lachen dürfte, wär es nicht schlecht.

    Karsten
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Dann definiere mal einen Gateway-wäre die IP der
    Nic,mit der die Box verbunden ist.
    Unter den Einstellungen der Box/Netzwerk-"Netzwerkeinstellungen setzen/übernehmen" anklicken.

    <small>[ 19. M&auml;rz 2004, 02:04: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Hast Du eine Firewall? Ist die 192.169 ein Schreibfehler? Damit bewegst Du Dich nicht mehr in der "Trusted Zone" - zumindest könnte eine Firewall das u.U. denken. 192.168.x.x wäre besser.

    Ein Screenshot ist gar nicht nötig. Du kannst aus der Dos-Konsole auch rauskopieren. Du musst bloß auf das Icon ganz oben Links im Fenster klicken und dann auf Bearbeiten|Markieren bzw. Bearbeiten|Kopiern gehen.

    Und für die 2. Netzwerkkarte brauchst Du natürlich ein anderes Netzwerk.
    Mein Vorschlag:
    d-box Netzwerkkarte im Hauptrechner:
    172.18.35.1
    d-box:
    172.18.35.2
    Subnet: 255.255.255.0

    Rechner Netzwerkarte im Hauptrechner:
    192.168.0.1
    anderer Rechner:
    192.168.0.2
    Subnet: 255.255.255.0

    Damit kannst Du dann auch Internet Connection Sharing zwischen den beiden Rechnern betreiben.

    Gateways brauchst Du eigentlich nicht definieren.
    Die beiden Netzwerke ggf. in der Firewall als "Homenetwork" definieren.
    Dann sollte es auch mit den Nachbarn klappen...
    Und ganz zum Schluß: Welches Betriebssystem verwendest Du eigentlich?
     

Diese Seite empfehlen