1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von pekabe, 5. Januar 2006.

  1. pekabe

    pekabe Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Muc
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich habe, wie scheinbar so einige hier, mein bis 31.12.2006 laufendes Komplett-Abo kurz vor Weihnachten per E-Mail zum August 2006, dem Beginn der neuen Bundesligasaison, ausserordentlich gekündigt.
    Als Grund gab ich an, dass mir die vertraglich zugesicherte Leistung "Alle Spiele der 1. Bundesliga live" dann nach Wegfall der Rechte nicht mehr erbracht werden kann.

    Heute kam ein Brief von Premiere, in dem man mir bestätigte, dass mein Abonnement zum 31.12.2006 ausläuft, also dem "normalen" Termin.

    Kein Wort zu der ausserordentlichen Kündigung bzw. dazu, warum man diese nicht akzeptiert hat.

    Jemand ähnliche oder gegenteilige Erfahrungen gemacht?

    Viele Grüße

    Peter
     
  2. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Aha. Wo hast Du diese Insider-Info her? ;)
    Nicht falsch verstehen. Das ist zwar sehr wahrscheinlich, aber Premiere wäre doch bescheuert das jetzt schon als "Grund" zu akzeptieren. Fakt ist, noch gibt es keine 100%ige Sicherheit für diese Aussage...
     
  3. 88bibo

    88bibo Senior Member

    Registriert seit:
    18. März 2004
    Beiträge:
    204
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Ich halte eine außerordentliche Kündigung zur Zeit für nicht möglich. Im Moment erbringt Premiere die Leistung schließlich noch immer vertragsgemäß (Ja, ja, ich weiß, im Moment spielen die garnicht und es werden auch keine Bundesligaspiele live übertragen). Erst wenn Premiere von sich aus mitteilt, dass die Bundesligaübertragungen nicht mehr stattfinden, obwohl sie Vertragsbestandteil sind, ist eine außerordentliche Kündigung möglich.
     
  4. Jägermeister

    Jägermeister Silber Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    539
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Das ist wohl war. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt steht überhaupt noch nicht fest, dass Premiere ab August 2006 keine Bundesliga-Spiele live überträgt. Es ist genauso gut möglich, dass man mittels Sublizenzen o.ä. ab August 2006 doch noch Buli-Spiele überträgt und damit wäre deine außerordentliche Kündigung gegenstandslos. Premiere würde somit genauso gut seinen Vertrag mit dir erfüllen. Erst wenns 100%-ig feststeht, dass Premiere definitiv nicht mehr überträgt, könnte man sonderkündigen, also allerspätestens im August 2006. :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
  5. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Ehrlich gesagt, hätte ich diese Ausserordentliche Kündigung auch nicht beachtet..., weil du i.M. kein Recht darauf hast...

    nicht böse gemeint, aber mach das im August, wenn da auch nix Buli...
     
  6. pekabe

    pekabe Senior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Muc
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    :D

    Ich habe mich ja nur an das hier gehalten:

    http://www.stiftung-warentest.de/online/bild_ton/meldung/1334711/1334711.html

    ...und wennse Bundesliga weiterhin übertragen, dann bleibe ich gerne dabei.

    Klar weiss ich nicht, ob die Bundesliga ab August NICHT übertragen wird.
    Aber ob es anders kommt weiss ja auch keiner ;)

    Viele Grüße

    Peter
     
  7. Jägermeister

    Jägermeister Silber Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    539
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Das Ganze ist wohl auch ein bißchen Auslegungssache. Prinzipiell hat man erst ein Sonderkündigungsrecht, wenn sich auch faktisch etwas an dem Angebot ändert. Wo mein Anbieter seine Ware bzw. Rechte herbekommt, ist mir als Endverbraucher erstmal egal, ob direkt vom "Erzeuger" oder über Umwege.
    Sollte Premiere 100%-ig keine Rechte mehr bekommen, müssen sie wohl, zumindest den Fußball-Live-Abonnenten, eine Sokü-Recht einräumen und man sollte ziemlich schnell aus dem Vertrag rauskommen (um evtl. noch rechtzeitig zu ARENA zu wechseln, bevor die neue Saison beginnt).

    Bei dwdl.de gibts jetzt einen Bericht zu dem Thema...

    Vor dem Sommer kein Sonderkündigungsrecht bei Premiere

    Premiere-Abonnenten können wegen des Verlusts der Bundesliga-Übertragungsrechte ab der Saison 2006/2007 vorerst nicht vorzeitig aus ihrem Vertrag. Von diesem Szenario hatte DWDL bereits vor zwei Wochen berichtet

    [​IMG] Weil sich bis August am Fußballangebot des Senders nichts ändert, gebe es derzeit auch kein Sonderkündigungsrecht, wie der PayTV-Sender inzwischen bestätigte. Laut Premiere würden sich auch Neukunden nicht von dem Verlust der Bundesliga-Rechte abschrecken lassen, was die Anzahl der Neuabonnenten der letzten Tage belege.

    Den neuen Rechteinhaber Arena könnte dies beim Werben um neue Kunden behindern: Ob jeder Premiere-Abonnent bereit sein wird, vor der sicheren Kündigung seines Premiere-Abos schon ein neues Abo bei Arena abzuschliessen, ist fraglich.

    Premiere wirbt derzeit mit ganzseitigen Anzeigen in Tageszeitungen, auch weiterhin "in der ersten Liga" zu spielen. Alle 64 Spiele der Weltmeisterschaft und ab September die Topspiele der Uefa Champions League sollen neue Kunden locken. Darüber hinaus verspricht Premiere in den nächsten Monaten daran zu "arbeiten", die Bundesliga doch zu behalten.

    Quelle: www.dwdl.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
  8. Thomas5

    Thomas5 Guest

    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Ein außerordentliches Kündigungsrecht wegen Entfall einer Vertragsgrundlage hat man genau ab dem Zeitpunkt, an dem diese Vertragsgrundlage entfällt. Also - wenn überhaupt - am ersten Spieltag der neuen Bundesligasaison. Aber nicht vorher.
     
  9. baschemik

    baschemik Junior Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    31
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Sehr richtig.
     
  10. Urfin43

    Urfin43 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2002
    Beiträge:
    147
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Hst 110H, D-Box2 (Yadi), D-Box1(DVB2000),
    Terratec Cinergy T2, Hauppauge DEC 2000
    AW: Reaktion auf meine ausserordentliche Kündigung wg. Bundesliga

    Bin schon gespannt wie sich das entwickelt, hatte auch gleich nach Bekanntgabe der neuen Bundesligarechte, zum Aug. 06 gekündigt, aber noch keine Antwort erhalten. Mein Abbo - Sport, Bundesliga, würde bis Aug. 07 laufen.
     

Diese Seite empfehlen