1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Razzia bei österreichischen Langläufern...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von DeJe, 19. Februar 2006.

  1. DeJe

    DeJe Board Ikone

    Registriert seit:
    7. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.752
    Anzeige
    Was haltet Ihr davon?
    Kampf gegen Doping ist richtig. Aber mit diesen Mitteln geht mir das eindeutig zu weit! Hier wird nur auf Zuruf eine ganze Mannschaft kriminalisiert, man kommt sich vor wie bei einem Krieg gegen Drogen und die Mafia.
    Zudem dachte ich es wäre nur eine "Hausdurchsuchung". Aber mit Leibesvisitation und noch in der Nacht vor einem wichtigen Wettkampf eine Fahrt zur Dopingkontrolle ist schon sehr deftig.
    Ich habe natürlich keine Ahnung inwieweit dies den heutigen Ausstieg der Österreicher bei der Staffel beeinflußt hat...

    Ich finde es irgendwie skandalös... :(
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2006
  2. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Ja schön, so konnten die Italiener mal Gold holen;)
    Da hat bestimmt Berlusconi die Hände drinn:D

    Im Ernst, das Ganze war doch ziemlich fürn A.rsch die Razzia hätte man sicherlich auch zu einer anderen Zeit machen können.
    Eine Begründung gab es ja und die Ösis haben auf eine Beschwerde verzichtet:rolleyes:
     
  3. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Ich finde es auch eine Sauerei was da mit den Ösis gemacht wurde. Leibesvisitation mitten in der Nacht bei Sportlern, die zum Teil den nächsten Morgen höchstleistungen hätten bringen sollen.
    Und das gerade bei den Ösis, die nun wirklich nicht durch Dopingmissbrauch bisher aufgefallen sind.
    Es ist eine Schande, und dass IOC darf sich sowas nicht gefallen lassen.
     
  4. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Nicht ganz richtig, die Ösis haben heute morgen Protest eingelegt!
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    In einer Pressekonferenz hat jemand vom Olympischen Komitee gesagt das die Österreicher auf einen Protest verzichten.
    So habe iche im ZDF gesehen:eek:
     
  6. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Heute früh bei der Übertragung (ORF) wurde gesagt, man hätte Protest eingelegt. Vielleicht hat man diesen wieder zurückgezogen?
     
  7. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.574
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    EinVideo vom ZDF!
     
  8. pro7fan

    pro7fan Guest

    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Soeben kam bei ZiB (Nachrichten), dass man bei der Razzia wohl einen Sack mit Spritzen gefunden habe. Diese sind zur Zeit bei der italienischen Polizei und werden zur Zeit untersucht.
     
  9. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Um 20.15 wird im ORF heute darauf eingegangen.

    Man hat nun doch keinen Protest eingelegt.

    Auslöser war vor allem die Anwesenheit von Trainer Walter Meyer, der 2002 im Zusammenhang mit der Blutbeutel-Affäre für negative Schlagzeilen sorgte.

    Angeblich richtete sich die Durchsuchung nicht gegen die Athleten, aber sie hatte fatale Folgen, wie man an der desolaten Vorstellung (Aufgabe) der österreichischen Staffel sehen konnte.
     
  10. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: Razzia bei österreichischen Langläufern...

    Agenturmeldung zum Thema:

    Es ist sehr zu hoffen, dass es sich wirklich nur um Panik handelt. Ansonsten wärs nämlich wirklich ein Skandal. Und das wäre sehr schade für diese olympischen Spiele und auch für den (restlichen) österreichischen Wintersport.
     

Diese Seite empfehlen