1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Dezember 2012.

  1. Koelli

    Koelli Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    15.130
    Zustimmungen:
    1.389
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Saufen ist schlimmer als Rauchen?
    Also vom Rauchen bekommen schon deutlich mehr Leute Krebs als vom Alkoholkonsum.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Was dämmert? Der Konsum ist nicht illegal.
     
  3. praktiker06

    praktiker06 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Sieht so aus.

    [​IMG]
     
  4. MuddyWaters

    MuddyWaters Board Ikone

    Registriert seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    3.036
    Zustimmungen:
    262
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax - Ipdr 9800 Empfang von Astra 19,2°
    Humax PR Hd 1000 Empfang von Astra 19,2°/Hotbird 13°
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Was für eine Diskussion.Schaut euch mal die frühere Krimiserie "Der Kommissar" an.Da wurde geraucht und getrunken.Vielleicht darf ja 3 Sat die Folgen nur ab 18 irgendwann wiederholen.:D
     
  5. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.405
    Zustimmungen:
    145
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Tja, das empfindet offenbar jeder anders. Mir ist es völlig unmöglich, mehr als 30 Sekunden in einem Raum mit Tabakrauch zu verbringen. Mit Besoffenen habe ich dagegen normalerweise kein Problem (Ausnahmen gibt es natürlich immer).
     
  6. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    9.196
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Grundsätzlich ist das richtig.

    Umgangssprachlich ist Heroin eine illegale Droge. Der Rest Makulatur oder wiederum umgangssprachlich, Kleinbeigeben. Bei Bekanntwerden des Besitzes durch die Exekutive, wird das Zeug beschlagnahmt - ohne wenn und aber. Einzig eine Strafanzeige bzw -verfolgung findet nicht immer statt.
    Von legalem Konsum würde ich deshalb auch nicht sprechen, wie auch, wenn man in Deutschland nur illegal an das Zeug heran kommt und es im Fall des Falles beschlagnahmt wird.
    Also, ich kann da schon einen deutlichen Unterschied zum Konsum einer Zigarette erkennen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2012
  7. Scope

    Scope Silber Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2009
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6007, Kathrein UFS-910 (Neutrino), Panasonic PT-AT6000, iMac 21,5", AppleTV 4
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    - Weil der Gestank des Qualms derart im Hirn festgesetzt ist, dass man den auch als störend empfindet, wenn man ihn "nur" sieht.

    - Wegen des schlechten Vorbildcharakters.

    - Es ein unnötiger Aufwand seitens der Produktion darstellt. Man muss extra drauf schauen, dass der jenige im richtigen Moment die Kippe anzündet.

    - Es ein falsches Bild der Realität darstellt, weil max. 1/3 der gesamten Weltbevölkerung raucht, also die Minderheit. In Filmen aber eben oft überproportional geraucht wird. Wir haben mal zum Spass bei "Kokowääh" (oder wie sich der schreibt) mitgezählt. Über 20 Zigaretten in rund 90 Minuten!!! Und hier hat jeder der Hauptdarsteller gequalmt!

    Und wo ist da der Zusammenhang? Aber um deine Frage zu beantworten; je nach Situation, ja! Zb. bei Skyfall passt es gar nicht!

    Wenn du den Beitrag gelesen hättest, wüsstest du dass es nur um neue Produktionen geht!
     
  8. praktiker06

    praktiker06 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Im TATORT "Abschaum" zB gab es 14 Tote, "Tod im U-Bahnschacht" ein Mann wurde mit einer Planierraupe überfahren, man konnte dies in jeder Einzelheit beobachten.
    Ich würde meinen Kindern nicht erlauben soetwas zu sehnen, auch wenn nicht mehr geraucht wird.
    Gewalt, saufen und Sexszenen scheinen für den Herren Ernst-Günther Krause, Sprecher der Nichtraucher-Initiative Deutschland für Kinder zumutbar zu sein, hauptsache es wird nicht mehr geraucht. :mad:
     
  9. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    296
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Dann darf ab sofort James Bond auch niemanden erschießen, weil sowas ja tödlich ist. Und wir wollen ja ein Vorbild mit der Nummer Null Null Sieben. :eek:
     
  10. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    385
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Rauchende TV-Kommissare verärgern Gesundheits-Initiative

    Allerdings qualmt der Kommissar nicht in Deinem Wohnzimmer. Und ich wüsste auch nicht, wie ich heute noch unfreiwillig in einen verqualmten Raum kommen könnte.

    Die Vorbildwirkung ist meines Erachtens ein nicht akzeptables Argument. Denn dann müsste man wirklich jeder positiv besetzten Figur im Fernsehen alles verbieten, was eine negative Vorbildwirkung haben könnte. Das bedeutet in Konsequenz: Wir kriegen außer Bösewichtern nur noch perfekte Gutmenschen gezeigt.

    Strotti, der seit knapp vier Jahren nicht mehr raucht, aber manchmal in Gefahr ist, wieder anzufangen, weil ihm die Hatz auf Raucher auf den Keks geht
     

Diese Seite empfehlen