1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Adolf, 18. Januar 2006.

  1. Adolf

    Adolf Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Habe in ein haus eingezogen wo ich meine eigene Sat Anlage nicht montieren darf. Der haus Besitzer hat eine eigen Sat Anlage (Sattelitenschüssel) mit 3 LNB ausgerichtet auf Astra 19.2°, Eutel 16° und Hot Bird 13°. An das ganze ist ein Multischalter angebracht für 8 Wohnungen spricht 8 Receiver.

    Ich habe auf meine Satanlage einen Universal LNB mit 2 Anschlusse gehabt für 2 Receiver. Habe da ran Einen Digital Receiver angeschlossen und in der Kinderzimmer einen analogen Receiver angeschlossen gehabt. Das ganze hat wunderbar funktioniert und ich habe in ruhe fernsehen können, bis wir umgezogen sind.

    Frage?
    Gibt es irgendeine Möglichkeit dem zweitem Receiver wider anzuschliessen, sei es durch einem Verteiler oder sonst wie? So das die Kinder wieder die Kinder Programme verfolgen können und ich wieder in ruhe meine.


    Habe bis in meine Wohnung nur ein Kabel wo ich meinem Digital Receiver angeschlossen habe und der funktioniert einwand frei und emfängt auch Problem los alle 3 oben genante Satteliten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2006
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    Es gibt ein so genanntes Stacker/Destacker Kit, welches ca 190 Euro kostet.
    Damit ist es möglich, die Signale von zwei Kabeln über eines zu übertragen.

    Man könnte also am Multischalter zwei Kabel anschließen und diese mittels Stacker zusammen führen.
    Das ganze führt man dann über das vorhandene Kabel in die Wohnung.
    Dort angekommen splittet der Destacker die Signale wieder auf zwei Kabel auf.
    In der Wohnung können dann zwei Receiver unabhängig von einander betrieben werden.
    Vorraussetzung wäre natürlich, daß der Multischalter entweder noch einen freien Anschluss hat, oder kaskadierbar, sprich auf mehr Teilnehmer erweiterbar ist.

    Ist dies nicht der Fall, wird es auf jeden Fall derartig teuer, daß es sich für einen einzelnen Haushalt praktisch nicht mehr rechnet.

    Statt Stacker/Destacker Kit kann man natürlich auch ein zweites Kabel einziehen lassen, sofern dies bautechnisch möglich ist.
    Das wäre billiger und weniger fehleranfällig. Nur meist ergibt sich diese Möglichkeit nicht, weil meist garkeine oder viel zu kleine Kabelkanäle verlegt wurden.

    Andere Möglichkeiten das Signal aufzusplitten gibt es nicht. Jeder Receiver muss einen eigenen Anschluss am Multischalter haben.
    Ansonsten kommt es zwangsläufig zu Empfangsstörungen, sobald beide Receiver gleichzeitig im Betrieb sind.

    Gruß Indymal
     
  3. Adolf

    Adolf Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    Ja da liegt das Problem. Multi Schalter beim haus Besitzer hat nur 8 ausgänge für 8 Wohnungen die er hat.
    Andere Möglichkeit gibt’s wohl nicht, oder doch?
    Hat einer einen Vorschlag, wenigstens ein teil der kanäle zu empfangen.
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    hast du einen balkon zur südseite ??
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    Gut... Ich zähle mal auf, was möglich wäre...

    - Multischalter austauschen und zweites Kabel verlegen (alternativ Stacker/Destacker)
    - Kleine Satantenne (z.B. Digidish 33) unauffällig montieren.
    - Große Antenne (ab 80cm) in der Wohnung hinter dem Fenster installieren (Fensterglastyp beachten!!!)

    Mit diesen Möglichkeiten hast du vollen Empfang.

    Alternativ gäbe es noch einige Pfuschlösungen...

    - Receiver 2 an "Loop Through" Ausgang von Receiver 1 anschließen.
    (Receiver 1 muss hierbei das Satsignal auch im angeschalteten Zustand durchleiten können. Bessere Receiver tuen dies meist nicht)

    - Splitter verwenden, um das eine Satsignal an zwei Receiver zu verteilen.

    In beiden Fällen können beide Receiver gleichzeitig immer nur Programme der selben Ebene empfangen.
    Ist z.B. an Receiver 1 ein Sender im Highband Horizontal eingeschaltet, funktionieren an Receiver 2 auch nur Programme im Highband Horizontal.

    Da die Satprogramme auf 4 Ebenen verteilt sind, hast du also eine Chance von 25%, daß das Programm, was du sehen willst auf der selben Ebene liegt, wie jenes, was die Kinder sehen wollen.
    Und man sollte dann auch bloß nicht einfach so umschalten... ansonsten wird das Bild bei den Kindern ungewollt schwarz.

    Gruß Indymal
     
  6. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    dachte auch das wäre ne gute alternative, wenn es vom baulichen passt
     
  7. Adolf

    Adolf Neuling

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Rat vom Profi gesucht! 3LNB+Multischalter+2Receiver

    Danke Leute. Ihr habt mir echt geholfen. Ich klaube ich probiere es mit dem Splitter.
    Die Kinder sehen ja nicht dem ganzem tag fern.
     

Diese Seite empfehlen