1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radiosender über DVB-T in Berlin?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von stefages, 2. Februar 2004.

  1. stefages

    stefages Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Offenburg
    Anzeige
    Da ich jetzt Digitalfernsehen über DVB-T in Berlin empfange würde ich gerne wissen, ob und wann geplant ist damit auch Radioprogramme zu empfangen.
    Die Set top Boxen sind ja eigentlich alle auch für Radioempfang gerüstet aber es wird immer nichts gefunden.
    Wer weißt was genaueres?
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, stefages
    Klare Antwort: Nix ist mit Radio via DVB-T. Weder in Berlin noch sonstwo in D wird es Radio über DVB-T geben. Such mal ein bisschen hier im Forum rum, dann findest du diverse Threads, in denen diese Frage schon gestellt und die Problematik erklärt wurde.
    Gruss, Reinhold
     
  3. stefages

    stefages Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2004
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Offenburg
    Das ist aber schade, die Qualität wäre bestimmt sehr viel besser als übers Kabel gewesen.

    Ich meine aber irgendwo gelesen zu haben, dass 2004 in Berlin da Radiomäßig was in Planung ist/war. Verwechsle ich da was?
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Scheint so, als würdest du was verwechseln, stefages. Digitalradio in Berlin gibt es via DAB und das nicht zu knapp (ha, das reimt sich ja breites_ ). Willst du also digitales Radio aus der hohlen Hand, im Auto oder zu Hause hören, bleibt dir nur diese Möglichkeit. Was DAB-mässig in Berlin on Air ist, steht bei www.sender-tabelle.de .
    Gruss, Reinhold
     
  5. abc

    abc Senior Member

    Registriert seit:
    8. März 2003
    Beiträge:
    443
    Ort:
    Berlin
    In München wurde gerade Bayern 4 Klassik aufgeschaltet.

    Ja, ja ich weiß Testbetrieb und da waren es in Berlin auch mal 3 Sender.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Die Betonung liegt auf WAR. Und es war auch Testbetrieb. Seit der Regelbetrieb ist, gibt es halt KEIN Radio mehr über DVB-T und es wird auch keinen geben. Und bitte jetzt nicht wieder mit 'da war doch mal Radio' oder 'im UK und in NL gibt es Radio via DVB-T. Andere Länder machen halt, was sie für richtig halten.
    Muss ich denn alle Paar Wochen dieselbe Sau durch's Dorf treiben? durchein
    Gruss, Reinhold
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Du wehrst dich hier immer wieder vehement gegen alles,
    was irgendwie nach Radio über DVB-T riecht.

    Ja ich weiß, du hast dein schönes Geld für teure
    DAB-Geräte ausgegeben. Und musst jetzt zuschauen,
    wie DAB aus lauter Geldnot (und in den nächsten
    Jahren ist nichts besseres zu erwarten) so ganz
    langsam abstirbt.

    Aber trotzdem oder gerade deswegen: Sage nie Nie!

    Der Nachfolger von UKW steht noch nicht fest, DVB-T
    wird es flächenmäßig genausowenig sein wie DAB
    mit seinem so ziemlich nutzlosen L-Band.

    Und DAB ist jetzt bereits so tot wie der Penis des Pabstes nutzlos ist!

    Warum also nicht in den Ballungsgebieten wegen der
    existierenden Frequenznot auch DVB-T MIT benutzen?

    Ich denke mal, die schöne neue Digital-Blubber-Radiowelt
    steht noch ganz am Anfang und die weitere Entwicklung
    ist noch nicht abzusehen.

    Weil, es muss einfach ein System her, welches die
    entsprechende Akzeptanz beim Veranstalter, Radiohörer
    UND Gerätehersteller findet, und das OHNE irgendwelche
    Fördermittel. So gesehen, hängt DAB doch am Tropf
    und sieht ziemlich blass aus, oder?

    Eine Prognose gefällig? (Wetten schließe ich nicht ab!)

    1. Nach Einstellung der öffentlichen Förderung für DAB
    (nach 2006?) wird DAB sang-und klanglos abgeschaltet
    so wie damals auch DSR und nur ganz wenige werden
    dies bemerken.

    2. Sind erstmal eine halbe Millionen DVB-T-Receiver
    verkauft, werden viele größere Sender auf dieses
    enorme Hörerpotential nicht verzichten wollen!
    Diese Hörer sind dann quasi zum Nulltarif zu erreichen,
    und diese Sender werden ihre Ausstrahlung
    verlangen und auch gerne bezahlen. Gut, das wird
    noch dauern bis nach dieser europäischen Frequenz-
    konferenz. Aber wenn erstmal klar ist, welche und
    wieviele Frequenzen in den Ballungsgebieten zur
    Verfügung stehen, dann gehts los!
    läc
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Ich wehre mich nicht, PapaJoe, ich gebe nur das wieder, was ich schon öfter bei meinen Nachfragen bei LMAs, Anbietern usw. bestätigt bekommen habe, nämlich, dass es KEIN Radio über DVB-T geben wird. Du hast deine Sicht, ich die meine. Reden wir nach der nächsten Wellenkonferenz nochmal wieder drüber.
    Gruss, Reinhold
     
  9. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    Hallo zusammen,

    bin ja auch ein DAB-Fan.
    Würde sagen warten wir mal ab, was bis Ende des Jahres hier in NRW passiert ist.
    Wenn die L-Band Pakete laufen und preisgünstigere Modelle in den Läden sind.

    Vielleicht bekommt es ja dann auch die "Mutter der Nation" oder die "Geizgeile" es mit und man findet dann auch mal DAB-Geräte bei denen.

    Gruss Thomas
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Genau, Tom66, und dann warten wir ab, was bei der nächsten Wellenkonferenz rauskommt.
    Gruss, Reinhold
     

Diese Seite empfehlen