1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radioempfang über Sat per Touchsreen-Steuerung

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von papamac, 11. August 2007.

  1. papamac

    papamac Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Moin,

    habe zwar schon das Forum durchsucht, aber bin leider nicht fündig geworden.

    Vielleicht hat einer der Gurus hier einen Tipp für mich.

    Ich möchte in der Küche Sat Radio empfangen und den Empfang, also Senderwahl etc. über einen Touchscreen steuern, so dass keine Fernbedienung erforderlich ist. Das ist die Mindestanforderung. Am liebsten wäre mir nur ein Touchscreen (so zwischen 10 und 14" mehr braucht nicht sein oder noch kleiner ) und ein SAT Receiver der damit gesteuert wird. Auf die Fernbedienung möchte im Grunde für den Normalbetrieb verzichten.

    Ein MediaCenterPc wäre schon viel zu viel. (der soll vielleicht später mal ins Wohnzimmer). (Ein zentraler Dateiserver ist bereits vorhanden und wird aber noch gar nicht genutzt)
    Den TFT möchte ich in die Wand einbauen und den Rest (Sat Receiver, kabel etc. ) dahinter verstecken.

    Welche Teile brauch ich dafür ?
    Welche Bildschirme bzw. welche Receiver passen da?
    Hat da jemand Erfahrungen ??
    negative wie positive willkommen.

    Viele Grüße

    peter (papamac)
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Radioempfang über Sat per Touchsreen-Steuerung

    Wenn Dir ein MediaCenter-PC zuviel ist, verstehe ich nicht, womit Du den Touchscreen ansteuern willst. Nicht-PC-basierte Receiver, die für den Anschluß eines Touchscreen ausgelegt sind, gibt es garantiert nicht. Normale Receiver sind absolut FB-abhängig.

    Manche kann man auch über eine serielle Leitung fernsteuern (z. B. Digenius und dessen Ableger), aber dazu bräuchte man erst mal eine Steuerelektronik, und dann hat man noch lange kein Bild für den Touchscreen.

    Am ehesten könnte ich mir vorstellen, daß man mit einer dieser frei programmierbaren Mega-Fernbedienungen (als "Touchscreen" an die Wand gedübelt) arbeiten könnte und deren Ausgangssignal über ein Lichtleiterkabel zum versteckten Receiver befördern könnte. Die FB kann aber bestenfalls vorprogrammierte Tasten zeigen; eine Ist-Rückmeldung über das gerade laufende Programm gibt es nicht.

    Es gab zumindest mal Receiver (Finepass), für die man ein alphanumerisches Display zum Nachrüsten kaufen konnte. Sowas könnte man dann als externe Anzeige des Programmnamens verwenden.
     
  3. manni

    manni Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    54
    AW: Radioempfang über Sat per Touchsreen-Steuerung

    Ich sag immer: keep it simple. Ich würde einen Receiver mit alphanumerischen Display nehmen, der ohne Fernbedienung die Kanäle rauf und runterschalten kann. Gut, die direkte Programmanwahl geht damit natürlich nicht. Aber wenn das ganze mal eingerichtet ist, kann man seine Lieblingssender ja hintereinander abspreichern. Und als Verstärker würde ich ganz normale PC Lautsprecher nehmen, die einen Cinch-Eingang haben.

    Manni
     
  4. papamac

    papamac Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Radioempfang über Sat per Touchsreen-Steuerung

    Moin,

    danke für die schnellen und kompetenten Antworten!

    Stimmt, ich bin grundsätzlich davon ausgegangen das eine Überschrift auf einem Display auch "anklickbar" ist. Geht also nur über Fernsteuerung.

    Ich werde mir mal Gedanken über ein Mini-Media-Center machen. Ist sicherlich die elegantere Variante.

    Gruß

    papamac
     

Diese Seite empfehlen