1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radioaufnahmen im MP3-Format?

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von NSpitz, 14. Januar 2012.

  1. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    Anzeige
    Hallo,
    leider habe im Forum dazu noch nichts gefunden.
    Wenn's schon irgendwo steht, bitte ich um ENtschuldigung.

    Bei meinem alten PC mit CInergy DVB-C und dem alten THC konnte ich die Radioaufnahmen direkt im MP3 aufnehmen.

    Mit dem nagelneuen Notebook, CInergy HTC, THCBasic geht das anscheinend nicht mehr, es wird für Radio nur mp2 neben aac und ac3 angeboten. WIe bekomme ich jetzt wieder die Aufnahmen im MP3-Format? Muß ich dazu den Upgrade auf die Luxus-Version kaufen?

    Gruß, NSpitz
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Du kannst die Aufnahmen nachträglich ins MP3-Format umwandeln, z.B. mit dem Free Audio Converter.

    Da MP3-Aufnahme bei dem von mir verwendeten TerraTec Home Cinema Classic 6.25.06 ebenfalls nicht zur Verfügung steht, gehe ich davon aus, dass dies keine Einschränkung der Basic-Version ist.

    Bei welcher Version gab es denn MP3-Aufnahme? Ist mir noch nie aufgefallen.
     
  3. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Hallo,
    da das Netzteil meines alten Desktops leider den Geist unter großer Gestankentwicklung aufgegeben hat, mußte ich auf neue HW umsteigen.

    Auf der Festplatte des alten Systems war die Version von CInergyDr.exe (oder so ähnlich) 6.15.11.833, auf eine spätere Version bin ich nie umgestiegen, da alles reibungslos funktioniert hat, wie ich es mir vorgestellt habe.

    Die Radio-Aufnahmen waren direkt im MP3-Format und mit MP3DIRECTCUT habe ich dann die Teile rausgeschnitten, die ich aufheben wollte.

    Gruß, NSpitz
     
  4. rps007

    rps007 Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Bennenne die Dateien einfach um.
    Von mp2 in mp3 dann solltes funktionieren.
    Hat bei meinem alten Receiver jedenfalls problemlos geklappt.
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Das ist korrekt, da richtig programmierte mp3-Decoder natürlich auch dessen subset mp2 können - Abwärtskompatibilität also. Umgewandelt werden muss da nichts, es würde nur die Qualität verschlechtern. Dämlich eher die Software, die sich stur an der Dateiendung "mp3" festmacht statt den mpg-Header auszuwerten.
     
  6. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Hallo,
    vielen Dank für die Antworten.

    Vor allem für den Hinweis, auf den freien Konverter. Viele wollen ja für diese Umwandlung MP2 -> MP3 richtig Geld. Ausgerechnet das Freeware-Tool FormatFactory, der sonst fast alles macht, kann die Umwandlung nicht, vielleicht ist sieihm zu einfach.

    Das Umbenennen ist natürlich am simpelsten. THC Basic liefert MP2 mit 320kbs, ich hatte bis jetzt immer MP3 mit 256kbs. Da ich sehr viele Dateien habe, wollte ich die Größe der Dateien nicht zu viel wachsen lassen und deshalb gerne weiterhin 256kbs haben. Aber vielleicht muß ich das fallen lassen und einfach die 320kbs nehmen.

    Außerdem werde ich mal bei Terratec anfragen, ob man Radioaufnahmen nicht direkt in MP3 machen kann. Mal sehen, was die dazu sagen.

    Gruß, NSpitz
     
  7. NSpitz

    NSpitz Junior Member

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    PC, DVB-C-Karte
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Hallo,
    die Frage mit Radioaufnahmen im mp3-Format ist geklärt (Auskunft von Terratec-Service).

    Mit einer Vollversion kann man auf der Registerkarte ERWEITERT im Abschnitt AUFNAHME den Paramater ERWEITERTE AUFNAHMEFORMATE .. auf JA stellen, dann werden weitere Formate auf der Karte AUFNAHME angeboten. Man muß dann den entsrechenden Encoder runterladen und installieren. Dann funktioniert's.

    Gruß, NSpitz
     
  8. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Radioaufnahmen im MP3-Format?

    Äh, jetzt du es sagst, fällt mir auch auf, dass ich die Option nicht aktiviert hatte und daher MP3 nicht als Aufnahmeformat angeboten wurde.
    Aber egal, bei mir gibt's ohnehin kein DVB-T-Radio.

    Im Feature-Vergleich von THC/THC Basic spricht TERRATEC aber auch nur von "Aufnahmen im AVI-Format (DivXm Xvid etc.)".
     

Diese Seite empfehlen