1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio-Paket bei KabelDigital ?

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Markus_x, 2. September 2005.

  1. Markus_x

    Markus_x Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    1.782
    Ort:
    unterhalb des Weisswurstäquators
    Technisches Equipment:
    Empfang: Kabel + Sat
    mit einer TV Box SC7CI HDGB auf einen Panasonic Plasma TV
    Anzeige
    Hi,

    ich habe da gehört, daß bei Kabel Deutschland ein eigenes Radio-Paket (pay-Radio) zusätzlich zu X-tra music, bei Kabel Digital starten soll.
    Wer weiß da mehr ?

    Gruß Markus
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    und wo ist "da"?
     
  3. uBote

    uBote Neuling

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    7
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    "da gehört", die Angabe ist in der Tat etwas unpräzise.

    Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass TechniSat sein Radio-Paket auch über Kabel verbreiten will.

    Um aber gleich allen Spekulationen vorzubeugen: Das ist nur meine persönliche Vermutung. Ich habe keinerlei Hinweise darauf, dass das tatsächlich so ist oder etwas derartiges in Planung ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2005
  4. TV-Zapper

    TV-Zapper Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Ingolstadt
    Technisches Equipment:
    d-box I Kabel
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    "BBC World Service" ist als neuer Pay-Radiosender dazugekommen. Vielleich hat er das gehört? ... [​IMG]
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Radio-Paket bei KabelDigital?

    Neuling Markus X startete am Freitag eine Diskussion zum Thema:

    "Radio-Paket bei KabelDigital?"
    Hallo Markus,

    dazu gibt es doch schon einen Thread:

    [​IMG]

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=83211

    Es ist geplant, den ARD Radio-Transponder künstlich zu verschlüsseln und gegen ein zusätzliches Entgelt zu vermarkten.

    [​IMG]

    Der ARD Radio-Transponder ist zur Zeit der absolute Hit, weil er extra für die Funkausstellung aktiviert wurde, aber voraussichtlich viele Jahrzehnte in Betrieb bleibt. Satellit-Kunden können jetzt 63 ARD Hörfunk-Programme störungsfrei in Stereo geniessen. [​IMG]

    TV-Zapper schrieb:
    Nein, es geht sicher um den ARD-Radio-Transponder, weil es sich dabei um ein sehr attraktives Radio-Paket handelt. Anlässlich der IFA ist das in aller Munde. SWR 3 macht im Autoradio (UKW) auch ständig Reklame für das neue Medium.

    Es ist nach wie vor unvorstellbar, dass Kabel-Freunde darauf verzichten sollen. Die zusätzliche Abzocke durch die Grundverchlüsselung öffentlich-rechtlicher Radio-Sender halte ich für verfassungswidrig. Die Frage ist, ob die ARD-Anstalten diese missbräuchliche Verwendung verbieten werden. Dann ist die Firma KDG machtlos - genau wie sich RTL und Sat 1 weigern, der digitalen Verbreitung ihrer Programme (mittels des DVB-S Signals) zuzustimmen.

    Weiter bitte hier:

    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=83211
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    Also Markus X meint nicht den ARD-Transponder sondern von KDG vermarktetes PAY-Radio, was ein himmelweiter Unterschied ist.
    Ich glaube auch nicht das die ARD-Radios verschlüsselt werden sollen. Wo hat diese Spekulation Octavius her? Eher kommt das gar nicht ins Kabel.
     
  7. geko

    geko Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    574
    Ort:
    München
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    Was so spektakulär sein soll am ARD-Hörfunktransponder, ist mir weiterhin ein Rätsel. Diese Sender sind ausnahmslos regionale Programme der Landesrundfunkanstalten, die insbesondere für die jeweilige Region interessant sind. Freilich, die Mainstream-Sender (SWR3, Bayern3, EinsLive, ...) kann man überall hören, eine Bereicherung sind diese aber nun wahrlich nicht. Und die Sender mit starkem Regionalbezug bringen bundesweit weniger.

    Kann mir nicht vorstellen, dass dies der Inhalt eines möglichen KDG-Pay-Pakets sein wird.
     
  8. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Re: Radio-Paket bei KabelDigital?

    Das kannst Du sicher nicht beurteilen, Geko - dafür fehlt Dir einfach die Kompetenz. [​IMG]

    Im Transponder News Forum haben die Menschen die digitale Verbreitung von Eins Live auf DVB-S sehnsüchtig erwartet. Wir sind für einen freien Fluss der Informationen:
    Genau das geschieht mit dem ARD-Radio-Transponder.

    Der WDR schickt zwei Programme, die bisher exclusiv über DAB gesendet wurden, jetzt nach ganz Europa.

    Ich habe immer gesagt, dass der Komfort ein Hauptvorteil des Kabels ist. Umgekehrt ist es einfach sehr bequem, dass man jetzt alle ARD Radio Sender mit einer Fernbedienung durchzappen kann.
    [​IMG]

    Der ARD-Radio-Transponder ist eine absolut hyper-geniale Sache. [​IMG]
    Doch. Das ist definitiv in der Planung. Kann sein, dass ich es von Stefan Hagedorn gehört habe, oder vielleicht im Satbook-Forum. [​IMG]

    [​IMG]

    Eike schrieb:
    Sebastian 2 hat immer wieder darauf hingewiesen, dass es bei der KDG bereits jede Menge attraktiver Pay Audio Programme gibt.

    Das ist ein echter Pluspunkt für's Kabel. Ehre wem Ehre gebührt. Auch Ish hat diese Sender im Angebot - für sehr wenig Geld.

    [​IMG]

    Satelliten-Kunden zahlen entweder einen viel höheren Betrag, oder sie besorgen sich die Pay Audio Programmer per Hacker-Technologie, oder sie verzichten einfach.

    Man kann das drehen und wenden, wie man will: Die KDG Bezahl-Radios sind Klasse - deutlich besser als der Murx, der bei Premiere Thema vermarktet wird.

    Für ein zweites Pay Audio Paket bei KDG besteht deshalb kein Bedarf.

    Jede Menge Bedarf haben wir aber am ARD-Radio-Transponder.

    Selbstverständlich stellt es eine Bereicherung für mich dar, wenn ich hier in Hagen jederzeit störungsfrei und komfortabel SWR 3, Hessen 3, NDR 2, Bayern 3 und DRS 3 hören kann.

    Wie kommt der Hörfunk-Transponder ins Kabel?

    Terranus schrieb:
    Kopernikus 23 schrieb:
    Wuppiman schrieb:
    Hopper schrieb:
    Terranus schrieb:
    Eike schrieb:
    Amsp2 schrieb:
    Ich schrieb:
    Hallo Eike: Interessante Frage - wo habe ich das her? Aus dem Gedächtnis kann ich das nicht mehr genau sagen. [​IMG]

    Stefan Hagedorn schrieb:
    Damit wäre wenigstens das geklärt. Sorry, ich weiss nicht mehr, wo ich das aufgeschnappt habe - ich glaube jedenfalls, dass es geplant ist, den ARD-Hörfunksender in die Grundverschlüsselung mit aufzunehmen und im Rahmen eines Low Cost Pay TV Angebotes den DVB-C Kunden zu offerieren.
     
  9. geko

    geko Silber Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2002
    Beiträge:
    574
    Ort:
    München
    AW: Radio-Paket bei KabelDigital ?

    Octavius, herzlichen Dank für die Absprache von Kompetenz - immer wieder erstaunlich, was Branchenfremde so alles unterstellen. Jedoch: Durch Quantität (idF: Länger deiner Postings) wird die Qualität deiner Beiträge nur leider auch nicht unbedingt größer. Schreibe weiter, ich lese dein Geschwurbel nicht mehr. Noch besser: Gute Nacht.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.655
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Re: Radio-Paket bei KabelDigital?

    Nun Octavius, eigentlich bleibt nur dieser Satz als gehaltvoll über. (Alles andere waren Wiederholungen.) Das der SR wechselt wussten wir schon. Und zwar aus Kosteneinsparungen. Womit gleich mit der These aufgeräumt wird das die ÖR nichts zahlen an die Netzbetreiber. Sie zahlen auch für die MustCarry-Sender! Lediglich ganz, ganz kleine Netze bekommen nichts. KDG konnte sich schon auf Grund des fehlenden Geldes von den ÖR unter Druck setzen lassen.
    Beim Hörfunktransponder sind sie nicht im Zugzwang weil man eh kein Geld bekommt. Aber eines sei gewiss: Die ARD würde nie irgendein Programm verschlüsseln lassen. Eher werden sie nie ins Kabel kommen.
     

Diese Seite empfehlen