1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von DigiSascha, 28. Juni 2006.

  1. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich finde das Angebot im Pilotprojekt Berlin, wo 30 Radios übertragen werden sehr interessant.
    Ich frage mich nur, warum dann nicht auch in anderen Gebieten sowas Testweise angeboten wird???
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Es werden die DVB-T Regionen nicht gleichbehandelt.

    So ist es ja auch mit den Privaten, die auf dem flachen Land im DVB-T nicht dabei sind.

    So eine Gleichbehandlung hätte man halt vorher Reguliermässig vereinbaren müssen; wo doch in Deutschland fast alles Reguliert wird...

    Wurde aber nicht!
     
  3. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Also in der Region Köln/bonn ist ein ähnliches Programmangebot
    an Privaten wie auch in Berlin. Nur sind hier keine Radios mit dabei!!!
     
  4. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Das ist Politik,
    die wollen unbedingt einen anderen Digitalradiostandard durchdrücken !

    (Andere Länder sollen da flexsibler sein und oft beide Formate bieten...)

    Aber wo jetzt rund 6 Mio. DVB-T Geräte beim Verbraucher sind die fast alle Fernsehen und Radio können durfte das wohl nur eine frage der Zeit sein :rolleyes:


    (Übrigends Fernseher und Hifi/Heimkinoanlage stehen meist sowieso zusammen im Wohnzimmer da fehlt höchstens nur noch ein Kabel für den DVB-T Radio genuss.)

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2006
  5. ralphi13

    ralphi13 Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    96
    Ort:
    mitten in Stuttgart
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    diese Zahl spricht ganz klar aus, wohin die Richtung geht! Egal, was uns irgendwelche Statistiken zum Emfang einreden wollen! Darum hift nur eins: kräftig Werbung für DVB-T machen!
     
  6. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Naja in NRW sind auch mehrere Millionen DVB-T Boxen im Umlauf, da würde ein Radiopaket auch Sinn machen!!!
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Es gab ja Gerüchte das NRW und MVP auch den Einstieg ins DVB-T Radio machen werden. Allerdings keinerlei handfeste Information
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Eine Konkurrenz zu DAB würde zumindest insoweit nicht bestehen, als dass DVB-T wesentlich weniger als DAB zum mobilen Empfang im Auto geeignet ist. Daher würde ich auch kein Problem darin sehen, über DVB-T auch Radio zu übertragen. Eine Bereicherung des Programmangebotes wäre es allemal.
     
  9. DigiSascha

    DigiSascha Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    421
    Ort:
    St. Katharinen/Westerwald
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    Man sieht ja auch an Berlin das DAB dadurch keinerlei Konkurenz bekommen hat, eben weil es sich nicht zum mobilen Empfang eignet!!!
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Radio über DVB-T in Berlin nur eine Eintagsfliege???

    DAB ist sowieso keine konkurenz das bekommt man kaum im Handel um die Ecke und will ja auch sogut wie keiner,
    ausserdem ist bei normalen DAB Geräten der Preis sehr hoch,
    bei einen sehr eingeschränkten Angebot !

    In anderen Ländern schaffen die es auch DVB-T Radio
    einfach so als zusätzliches Angebot zu bieten :LOL:


    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen