1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radio über Antenne-Fernseher

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von logoft, 9. Oktober 2005.

  1. logoft

    logoft Junior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    63
    Technisches Equipment:
    Kathrein DVB-T UFE 370 /S
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wie sieht die Entwicklung aus Radio auch über dvb-t empfangen zu können? Die anderen Geräte die man mit sich rumschleppen kann sind viel zu teuer. Beim Fernseher habe ich noch nicht den optimalen Empfang, aber es gab noch keinen Tag ohne 1 Sekunden Unterbrechung.

    Digital hieß für mich einstöpseln und genießen. Jetzt aber heißt es einschalten und auf die Unterbrechung warten. Digital Fernsehn im Auto soll man vergessen können. Und digital-Radio im Auto geht dann auch nicht?

    Gebe es eine zumutbare Telefon-DSL-Internet-Flat hätte ich mir vermutlich kein DVB-T geholt.

    Was machen die Verantwortlichen da nur mit uns Verbrauchern. Ist es mein Receiver oder der schwache Sendepegel? Ich weiß es nicht. Es müßte ein Meßgerät für den dvb-t Empfangspegel geben. Beim CB-Funk gibts sowas um die Antenne einzurichten. Sowas müßte es auch hier geben, aber ohne Antennenkabel, dann könnte man entscheiden Kabel, Sat oder dvb-t. So aber fühle ich mich als Verbraucher verarscht und über dvb-t gibts auch kein hdtv.

    Alles Murks?

    Tschüß
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.831
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Radio über Antenne-Fernseher

    Bei entsprechendem Programmangebot wird das sicher kommen

    Wie empfängst du? Wenn du vorher ein gutes analoges Bild hattest, wirst du jetzt mit DVB-T auch keine Probleme haben
    s.o.
    1. Es gibt hier im Forum durchaus positive Empfangsberichte aus dem Auto.
    2. Es hängt davon ab, mit welchen Parametern gesendet wird, und welche Abdeckung erreicht werden soll. Momentan wird halt mit "portabel"-Parametern gesendet. Eine robustere Übertragung geht allerdings zu Lasten der Datenrate, wobei das für Radio in einem DVB-T-Multiplex eher zweitrangig wäre.
    Ich höre gerade Radio Luxembourg via Krüppel-DSL :)
    Es beschweren sich halt zu wenige.
    Jeder DVB-Receiver mit gescheiter Software kann so was anzeigen.
    Da gelten eigentlich ganz andere Entscheidungskriterien, nämlich Anspruch auf Qualität/Vielfalt/Pay-TV und die Netzinfrastruktur.
    Wer sagt so was? HDTV ist über DVB-T genau so möglich, wie über DVB-C und DVB-S! Die Programmanbieter müssen es nur wollen, und man darf nicht erwarten, HDTV für Mobilempfang "tunen" zu wollen.
    Nicht alles. Vieles wird in der Tat nicht so gemacht, wie es machbar wäre. Die Möglichkeiten sind noch lange nicht ausgeschöpft. Aber man muß 1. wollen, 2. mal über seinen eigenen Schatten springen, und 3. jemanden haben, der es bezahlt, wobei nicht jede Verbesserung wirklich Geld kostet, wobei wir wieder bei 1. wären...
     

Diese Seite empfehlen