1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Radeon 9600 PRO /defekt-HILFE

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Lechuk, 12. Dezember 2003.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    So.
    Ich habe hier eine Radeon 9600 Pro liegen.
    Diagnose-beim BIOS flashen Fehler gemacht oder was
    anderes-kann ich nicht genau sagen,weil ich es nicht getan habe.
    Das was mein bekannter sagte,hörte sich nach BIOS und flashen an was er da erzählte.
    Nehme mal an,da wollte jemand diese Kart aufbohren.
    Eingebaut in den PC-keinerlei Reaktion.
    Das empfinde ich als seltsam.
    Da müßte doch ein "piep" oder auch zwei " piep" kommen/zu hören sein.
    Karte wieder raus und meine GF 4 eingebaut und ersteinmal rote Fehlermeldung und Aufforderung zum "F1" drücken bekommen,ins BIOS gegangen,einwenig geguckt und dann normal mit der GF gebootet.

    Mein Computerdealer meines vertrauens sagte:"wegschmeißen",alles andere,BIOS neueinlöten sei zu teuer.
    Den Lüfter könne ich mir ausbauen. winken
    Hat da wer Erfahrung mit?

    ASRock Board
    1200@1400 AMD Duron
    Headpipe gekühlt
    550 Watt Netzteil


    http://www.spieleforum.de/forum/t84131-1/s.html

    So habe mich durch verschiedene Seiten gequält,
    daraus geht hervor,das soeinige Karten wohl Probleme machen.
    Der Rechner dann halt einfach nicht booten mag.

    <small>[ 12. Dezember 2003, 19:58: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  2. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Ort:
    MD
    Habe ich gehört:

    Parallel eine PCI-Grafikkarte reinstecken. Bei manchen Boards kann man die Reihenfolgen PCI/AGP oder AGP/PCI einstellen. Dann das Flashtool bemühen. Übrigens sollte man von BIOS-/Umlöt-Hacks die Finger lassen, wenn man nicht genau weiss was man tut winken .

    -Zahni
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Kann man dem Flashtool den sagen welche Grafikkarte es flashen soll? Wenn ja sollte das funzen aber auch nur dann wenn die Karte noch von dem Tool erkannt wird.
    Was für ein Chip ist denn da überhaupt drinn (PLCC?)
    Gruß Gorcon
     
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich habe mit Hilfe eines freaks mit einem flashtool
    die Karte wieder soweit bekommen,das sie jetzt ein Bild zeigt,wiederum aber solch eine ein Strich - kein Strich Macke hat.
    Eigentlich ist die Karte ne Rev 1.3-das flashrom ist ein 1.2,aus Taiwan vom Producer gibt es aber auch kein anderes,weder per Mail noch auf deren Herstellerseite.
    Umgelötet wurde garnichts.

    <small>[ 17. Dezember 2003, 12:51: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann hat sie wohl ein "Schuss" weg. sch&uuml

    Gruß Gorcon
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Das sagte mir mein ICQ Kontakt auch.
    Um aber endgültig sicher sein zu können,
    wäre ein Flashrom einer andern 1.3 er Karte bestimmt nützlich.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich habe leider "nur" eine Herkules Prophet 9700 Pro. (Bios Version habe ich nicht nachgesehen)
    Gruß Gorcon
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    ja die große Preisfrage ist ja,ob eventuell auch die BIOS'se anderer Hersteller unterenander kompatibel sind?
    wir ollten ja schon mal nen BIOS flashen weil der Kamerad sagte,er hätte auch versucht ein BIOS zu flashen.
    Das macht es für mich schwerer zu wissen wo man ansetzen könnte.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.253
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das glaube ich kaum, da von Hersteller zu Hersteller mestens andere Funktionen eingebaut sind. (So wie bei Mainboards auch).
    Es reicht schon wenn ein Baugleiches Produckt von einem anderen Hersteller nur einen anderen Ram drauf hat. Denn dann werden falsche Timings verwendet oder der Ram wird komplett falsch angesprochen.
    Gruß Gorcon

    PS: viel kann man aber wohl nicht mehr "versauen". sch&uuml

    <small>[ 17. Dezember 2003, 13:10: Beitrag editiert von: Gorcon ]</small>
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ich hatte es schon befürchtet-wollte es nur betätigt haben.
    Zum P.S.
    Ja so sehe ich es auch-nur der Eigentümer äußerte sich noch nicht weiter dazu.

    Kann man das eventuell so machen wie bei der dbox?
    Falsches Image/1x anstatt 2x geflasht und dann einfach das andere nachflashen?
    Funzt das auch bei den Karten und deren BIOS?

    <small>[ 17. Dezember 2003, 13:13: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     

Diese Seite empfehlen