1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rückt die AfD nach rechts?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von moonwalker5, 18. Januar 2017.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    14.318
    Zustimmungen:
    4.706
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Natürlich ist sie deutsche Staatsbürgerin, aber Gemeinsamkeiten zu mir und zum meinem Umfeld sehe ich überhauptnicht, da sind uns viele Migrantenkindern ohne Deutsche Vorfahren noch ähnlicher als sie.

    Ich würde es durchaus begrüssen wenn man auf Perücke verzichten würde und das Christkind die eigenen Haare zeigen würde.

    Und aussdem das jeweilige Christkind neben dem Prolog noch eigene Gedanken in zwei, drei Sätzen anfügen würde, und auch nicht in perfektem Hochdeutsch sprechen würde.

    Einfach mehr Individualität!

    Ich glaube das sie nur auf Grüne-Wähler sympathisch wirkt.
     
  2. Valdoran

    Valdoran Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    11.255
    Zustimmungen:
    9.412
    Punkte für Erfolge:
    273
    Verstehe ich nicht so ganz, für mich ist sie, was ich bisher über sie in Erahrung bringen konnte durch und durch eine Deutsche mit Migrationshintergrund, aber perfekt integriert ohne ihre Herkunft zu leugnen.

    Deswegen hat das Christkind auch blond zu sein, das wirkt einfach natürlicher.

    Da gebe ich Dir recht, aber ich vermute, dass das die Vorgabe der Verantwortlichen sein wird. Ich denke, dass Mädchen wird durchaus das Nürnberger Fränkisch können.

    Glaube mir, ich bin alles andere als ein Grünenwähler und finde sie trotzdem sympatisch. Als Christkind ist sie aber für mich aufgrund der Optik eine Fehlbesetzung, auch wenn sie ihre Rolle gut verkörpert und sympatisch ist. Mag oberflächlich von mir sein, aber so ist es einfach.
     
  3. Redfield

    Redfield Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    4.672
    Zustimmungen:
    8.370
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ohne ihre Herkunft zu leugnen? Wo kommt sie denn her?
    Ich bin der Überzeugung, dass bei der Wahl von Benigna Munsi zum Christkind migrationspolitisch-korrekten Gründe eine sehr große Rolle gespielt haben. Was mir aber in diesem Fall vollkommen egal ist - denn sie kommt mit ihrem strahlenden Lächeln und ihrer positven Austrahlung sehr sympathisch daher. Gute Wahl!
     
  4. Valdoran

    Valdoran Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. Februar 2014
    Beiträge:
    11.255
    Zustimmungen:
    9.412
    Punkte für Erfolge:
    273
    Aus Deutschland mit indischen Wurzeln.
    Wenn dem so wäre, wäre sie persönlich aber unschuldig daran.
    Soweit stimme ich Dir zu, sie ist aber eben nicht blond. Dafür kann sie natürlich nichts, aber manchmal kommt es einfach aufgrund der Tradition auch auf Oberflächlichkeiten an.
     
  5. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    1.272
    Punkte für Erfolge:
    163
  6. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    3.338
    Punkte für Erfolge:
    213
    twitter? facebook? Irgendein medialer Aufhänger muss immer voraus gehen um die Hetze zu starten. Die Unterstützer dieses Mordaufrufs befürworten eine Straftat. Ohne Mordaufrufe und deren Unterstützer in den social media kann die Bundesjustizministerin Lambrecht
    nicht den § 88a StGB a.F wieder beleben-Befürworten einer Straftat. Somit sind Mordaufrufe und deren Unterstützer eine der wichtigsten Voraussetzungen für Lambrechts Pläne. Ohne diese Voraussetzungen wird es schwierig.




    'Befürwortung von Straftaten' bald wieder strafbar?

    Befürworten einer Straftat wäre dann auch die von Bürgern, nicht von Juristen, verteidigende Unterstützung Russlands im Falle Sripal oder MH17. Jede kritische Stimme von usern in Foren und anderswo kann unter dem Vorwand des Befürworten einer Straftat zum Schweigen gebracht werden und das ist das wichtigste globale Ziel westlicher Regierungen, die ihre Mehrheiten verlieren, wenn Kritiker global anderen Menschen Fakten für eine andere Sichtweise liefern.

    Wer Aktionen, wie z.B. stoppen von Castor-Transporten von Greenpeaceaktivisten im Netzt befürwortet, könnte sich dann strafbar gemacht haben. Und unter Befürwortung fällt dann auch sicher, wenn man nur den like-butten drückte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019
    nee gefällt das.
  7. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    9.364
    Punkte für Erfolge:
    273
    Ich will das nicht gut heißen, aber wer so viel Hass gegen andere Menschen verbreitet, braucht sich nicht wundern, wenn Hass zurück kommt.

    Und immer die Frage, wo bleibt der Aufschrei. Da muss man die AFD Anhänger fragen. 80 Prozent des Landes sehen hier eine radikale Partei und werden daher kaum gross Mitleid öffentlich ausdrücken.
     
  8. RugbyLeaguer

    RugbyLeaguer Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    4.719
    Zustimmungen:
    1.272
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ach und das Rechtfertigt eine MORDdrohung??? Weil es ein AfD Mitglied ist, darf man das, ist das dann gerechtfertigt?
     
  9. grummelzack

    grummelzack Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    1.940
    Zustimmungen:
    3.338
    Punkte für Erfolge:
    213
    In Bezug auf meinen vorher gegangenen Forenbeitrag ein Beispiel:

    Irgendein kritischer Influencer/youtuber wie z.B. charleskrüger o. neverforgetniki oder rezo, die der Regierung schon länger ein Dorn im Auge sind, befürworten eine Greenpeace-Aktion wie die Behinderung eines Castor-Transportes oder irgendeinen anderen Eingriff in den Straßenverker...und "rein zufällig" wird diese Befürwortung entdeckt und dem Verfassungsschutz oder BKA gemeldet, zack, schon hat man die A*schkarte. Voila´.


    nein natürlich nicht. Auf gar keinen Fall. Du hast nicht verstanden´, was ich meine. Lies noch mal nach. Wenn es keine Voraussetzungen für Lambrechts Pläne gibt, kann man solche Voraussetzungen auch inszenieren.

    Und in welchem Lager findet man am ehesten Befürworter einer Straftat um seine Pläne in Bezug auf den § 88a StGB durchzusetzen? Bei Mordaufrufen an Politikern aus der Groko? Niemals. Bei Mordaufrufen an Politikern der AfD? Aber Hallo!!! Voilà!
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019
  10. sanktnapf

    sanktnapf Foren-Gott

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    9.364
    Punkte für Erfolge:
    273
    Nichts, aber Verrückte ziehen Verrückte an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019