1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Rückpro oder Beamer ?!?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von flaph, 27. Mai 2006.

  1. flaph

    flaph Junior Member

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    da ich mir eigentlich vor der wm noch einen neuen TV zulegen wollte und mit dem Sony KDF-E50 liebäugel, möchte ich vorher aber mal von euch wissen, ob es nach euer meinung mehr sinn macht, sich einen beamer für 1500,- zuzulegen oder doch lieber einen rückpro (DEN rückpro) ?!?

    wo liegen euer meinung nach die vor- und nachteile ?

    ich bin mir so unschlüssig [​IMG]
     
  2. lab61

    lab61 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Ist dein Fernseher gerade kaputt?
    Nach der WM wird alles etwas billiger.
     
  3. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Nach Weihnachten auch.;)

    bye Opa:D
     
  4. lab61

    lab61 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    73
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Stimmt.
    Die WM ist ne riesige Geldmaschine.
    Auch für MediaMarkt und Saturn. Weil jeder plötzlich meint, er könne auf seinem bisherigen Fernseher keine WM mehr sehen.
     
  5. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Ja bloss wenn ich immer darauf hoffe das zu bestimmten Terminen was billiger wird ist ja auch nicht das wahre.


    bye Opa:winken:
     
  6. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    So wie ich gehört habe muss man beim Beamer ein dunkles Zimmer haben.
    Ich habe mommentan eine Sony Rückpro seit ein paar Jahren und habe keine Probleme mit der Kiste. Ich habe den Sony KDF-E50 schon im Fachhandel gesehen und war überrascht von der Bild qualität.

    bye Opa:winken:
     
  7. tvtotal

    tvtotal Silber Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    871
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    ...das kommt auf den Beamer an. Für EUR 2200,00 kriegt man schon einen guten Beamer mit 2000 und mehr Ansi und nem guten Kontrast. Damit mußt Du nicht mehr verdunkeln und hast ein viel größeres Bild...
     
  8. crazyflo77

    crazyflo77 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Zürich
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.013
    Ort:
    Rheinland
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Ein Beamer sollte eher als Zusatzgerät gesehen werden. Der sollte nicht kurzfristig betrieben, also mal eben die Nachrichten schauen für 15 Minuten ist auf Dauer sicher nicht gut für die Lampe, da musst du erst auf stärkere LED Geräte warten.
    Ein Beamer, bzw. Videoprojektor ist für mich kein Ersatz für einen Fernseher, das ist mehr eine Ergänzung.

    Gruß
    emtewe
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.013
    Ort:
    Rheinland
    AW: Rückpro oder Beamer ?!?

    Das ist vollkommener Quatsch!
    Mit einem Beamer möchte ich auch Filme geniessen, und dafür sollte es schon richtig dunkel sein.

    Filme wie "Alien" oder "Blade Runner" brauchen nicht nur einen großen Kontrast, sondern auch einen volkommen dunklen Raum, damit schwarzes auch schwarz ist.

    Du kannst auch mit einem 10.000 ANSI Lumen Beamer kein Streulicht von der Leinwand wegsaugen, und wenn nur ein paar Sterne im Bild sind, reicht der Kontrast nicht um eine graue oder weisse Wand schwarz erscheinen zu lassen.

    Glaubst du im Kino machen das Licht aus um Strom zu sparen?

    Gruß
    emtewe
     

Diese Seite empfehlen