1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Röhrenprofis gefragt, von meiner neuen Philips Röhre entäuscht, woran kann das liegen

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD & Projektor" wurde erstellt von chris22, 8. Oktober 2006.

  1. chris22

    chris22 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe mir als Ersatz für meinen 16 Jahre alten 55er Orion ein 72er Röhrengerät gekauft, bin aber geteilter Meinung von der Bildqualität. Ich wollte mal eure Meinung hören, evtl. liegt es auch gar nicht am TV selbst?


    Im Vergleich zu einem woanders stehenden Thomson 29DM400 und einem älteren Telefunken Diva 100Hz (beide SAT analog) überzeugt mich mein neuer Philips 29PT8521/12 nicht so wirklich. Kann das am Kabel-TV (bei mir Siedlung mit dutzenden Wohnblöcken) liegen, wir groß können die Unterschiede zwischen SAT und Kabel sein?

    Ich beschreib es mal:

    Beim Philips wirken Konturen (Kanten, Umrisse, Harre, Rasen, Sträucher usw.) zwar sichtbar schärfer, aber das Bild wirkt in der Fläche „pixelig und grießelig“. Bei schnellen Schwenks verwischt das Bild recht schnell.

    Komischerweise stellt der Philips Texte und Schriften deutliche schärfer dar, also ich meine Einblendungen wie Laufschriften wie bei N24 oder Untertitel, das Senderlogo, Schriften auf der Bande am Spielfeldrand und vor allen der Videotext ist superscharf..

    Des Weiteren scheint die Röhre in der Mitte auch heller zu sein, bereits ausgeschaltet sieht man das ganz leicht. Bei Sendungen sieht man das insbesondere, wenn gleiche Farben das ganze Bild bedecken und die Kamera dann schwenkt. Fußballrasen, in der Bildmitte zunächst hell, nach außen hin dunkler, bei Schwenks wandert der hellere Rasen mit.

    Insgesamt ist das Bild auch zu dunkel, der olle 55er Orion hatte ein helleres Bild. Drehe ich beim Philips die Helligkeit höher (über 2/3 des Balkens), werden schwarze Flächen schnell blass, auch das verstellen vom Kontrast brachte kein brillantes Bild? Insgesamt zeigt der olle 55er Orion am Kabel-TV ein brillanteres Bild, komisch. Der Philips hat keine Bildverbesserer ala PixelPlus, DigitalScan ist auch deaktiviert.

    Also, ist das bei neueren Röhrengeräten so, bekommt man eben zu LCD-Zeiten keine besseren Röhrengeräte mehr? Oder woran könnte das noch liegen, am Kabel-TV oder habe ich einfach nur ein Montagsgerät erwischt (Röhre A68ERF185X044/M )?

    MfG
     
  2. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Röhrenprofis gefragt, von meiner neuen Philips Röhre entäuscht, woran kann das liegen

    Hattest du denn keine Gelegenheit, dir das Teil vorher anzuschauen?
     
  3. majo

    majo Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    584
    Ort:
    Nordhessen
    Technisches Equipment:
    HD-DVD Toshiba HD-E1
    Beamer 720p Sanyo Z4
    Onkyo TX-DS 575
    DBox2 Philips
    Hyundai HSS 830 HCi
    AW: Röhrenprofis gefragt, von meiner neuen Philips Röhre entäuscht, woran kann das liegen

    Hast du schon mal versucht damit weiter zu kommen? Kannst oben >deutsch< einstellen und gibst dein Modell links ein, da kommt dann auch schon was.

    Hast du mal ein Vergleichsgerät angeschaut, mit einer vergleichbaren, möglichst identischen Bildquelle, die du auch von zu hause an deinem TV kennst, z.B. ne DVD? In einem gescheiten Geschäft/Markt schließen die dir das auch mal an. Ist das Bild von einer guten(!) DVD auch mies? Dann wäre es tatsächlich die Kiste, behaupte ich mal.

    Wegen den unterschiedlichen Helligkeitsbereichen auf deiner Röhre: Die fallen eigentlich wirklich nur auf Testbildern auf (sieht aus wie verschmierte leichte Verschmutzungen). Ich kenne keinen Röhren-TV, der eine wirklich ausgeglichene Helligkeitsverteilung über den ganzen Schirm hat. Wenn diese aber im normalen Fernsehbetrieb richtig ins Auge fallen, naja. Dann würde ich sagen, ist eine Reklamation angesagt.
     
  4. chris22

    chris22 Neuling

    Registriert seit:
    3. März 2006
    Beiträge:
    9
    AW: Röhrenprofis gefragt, von meiner neuen Philips Röhre entäuscht, woran kann das liegen

    Hallo,

    mag sein, dass das grießelige Bild von dem Philips mit auf den Kabel-TV zurück zuführen ist, aber eben nicht alle Probleme. Auffällig war eben diese übermäßige Scharfzeichnung bei stehenden Bildern. Sträucher, Grashalme, Konturen, Schriften waren astrein. Aber auf Flächen sah man so eine Art Flirren und bei Bewegungen schnell Unschärfen.
    Wohl gemerkt, bei den anderen beiden TVs ist mir und anderen Zuschauern das nicht so stark aufgefallen. Und wenn das Kabelsignal so schlecht ist, dürfte doch auch das stehende Bild schlecht sein.
    Des Weiteren der fehlende Kontrast bzw. die zu dunkle Röhre. Bei Kontrast max. und heller stellen wurde schwarz sehr schnell dunkelgrau, die Farben verblassten recht schnell.

    Wie dem auch sei, Gott sei Dank hat der Händler den Philips zurück genommen. Ich hab ihm auch (seine) früheren Rechnungen von den besagtem Thomson und Telefunken unter die Nase gehalten, hat wahrscheinlich mit geholfen ;)

    @majo
    Ein baugleiches Modell hatte ich mir ja angeschaut ...


    Noch was zum TV, 2 Aufkleber waren auf der Röhre:

    LG.Philips
    A68ERF185X044/M
    Made in China (HuaFei)
    S/N ................

    29RFSL5 Option
    29PT8521/12
    Made in Poland
    Prod.No. HJ 250635 ......

    Sorry Philips, aber das war ja nun gar nix ...

    mfg
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Röhrenprofis gefragt, von meiner neuen Philips Röhre entäuscht, woran kann das liegen

    Ist das ein 100-Hz-Gerät?
     

Diese Seite empfehlen