1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quo vadis, Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von MarkusM, 26. September 2005.

  1. MarkusM

    MarkusM Guest

    Anzeige
    Es ist ja nun bekanntlich im Gespräch das premiere mehr Geld für den Erwerb von Exklusivrechten ausgeben will. Dazu noch viel Geld für die Namensgebung der Bundesliga. Und exklusiv die Formel 1 und und und.........

    Wie wird das denn finanziert??????

    Ganz klar, der kleine Abonnent wird zur Kasse gebeten. Nicht umsonst wurde u.a. das Fussballpaket vom Sportpaket abgekoppelt. Man muss ja jetzt extra für Fussball bezahlen. Und nicht wenig.

    Kofler sagt zwar jeder richtige Fan hätte einen Decoder mit Sportkomplettabo,- aber in diesen wirtschaftlich schweren Zeiten geht Kofler wohl an der Realiät vorbei. Mit seinem Gehalt kann sich das sicher jeder leisten.

    Fussball und der Sport im TV überhaupt wird zur Ware für die Besserverdiener. Siehe auch Champions League ab nächstes Jahr, der kleine Mann bleibt auf der Strecke.

    Die Preise werden sicher weiter steigen bei premiere.

    Und etwas dazu das premiere möchte das die Sportschau weg soll und das man erst ab 22 Uhr Fussball im Free TV sehen soll:

    Das hat damals auch Kirch und SAT.1 nicht geschafft. Und auch Kofler und premiere werden damit scheitern
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.666
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Quo vadis, Premiere

    Ich weiß garnicht warum jetzt wieder auf Premiere geschossen wird.

    FAKT ist doch:
    Die Übertragungsrechte kosten verdammt viel Geld und dieses muss zwangläufig über den Preis finanziert werden.

    FAKT ist auch:
    Die LIGA will noch mehr Kohle sehen, da Ihnen das, was Premiere zur Zeit bezahlt nicht reicht.

    FAKT ist ebefalls:
    Wer mehr bezahlt, will auch mehr Leistung sehen.

    Mehr Leistung geht bei der BULI aber nur über die Exklusivität (man kann ja nicht einfach ein paar Spieltage mehr machen). Wenn also jemand dafür sorgt, dass Fussball zum Luxusartikel wird, dann ist es die LIGA selber!
    Premiere hat klipp und klar gesagt, dass sie bereit sind das Selbe wie bisher zu zahlen. Dann würde sich auch nichts ändern. Sollen sie mehr zahlen, dann wollen sie auch mehr Leistung!

    Im übrigen ist Sat.1 seinerzeit nicht an der späten Ausstrahlung gescheitert, sondern an der Programmierung zur Primetime, also um 20.15, welches am Samstag seit jeher ein angestammter Familienplatz ist für Sendungen wie WETTEN DAS? oder Spielfilme. Hier konnte sich Papi dann einfach nicht gegen den Rest der Familie durchsetzteb.
     
  3. thetommyknocker

    thetommyknocker Silber Member

    Registriert seit:
    16. September 2003
    Beiträge:
    958
    Ort:
    19,2°E
    AW: Quo vadis, Premiere

    Der 7357. "ich bin mit Premieres Geschäftspolitik nicht einverstanden"-Thread
    :rolleyes:
     
  4. DUFFY_DUCK0808

    DUFFY_DUCK0808 Talk-König

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    6.412
    Ort:
    BaWü
    AW: Quo vadis, Premiere

    Ich schreib hier nix, denn sonst werde ich wieder für Sachen "beschimpft", die in ein paar Monaten Realität werden...
     
  5. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.863
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Quo vadis, Premiere

    aha, wieviel verdient denn Kofler?
     
  6. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    AW: Quo vadis, Premiere

    Na verdienen tut er sicher nichts, und dafür bekommt er viel zu viel ausgezahlt. ;)
     
  7. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Quo vadis, Premiere

    Wenn ich mir die vollen Stadien ansehe dann frage ich mich auch wer kann sich das leisten.
    Immer mehr Arbeitslose aber damit ihre Helden auf dem Rasen weiterhin ihre Millionegehälter kassieren können zahlt der Fan.
    Wer das nicht will soll zu Hause bleiben und die Egebnisse im Radio hören.
    Wer Fussball sehen will soll zahlen ob im Stadion oder bei Premiere sonst verarmen ja unsere Fussballer und Kahn kann dann nicht mehr Golfen gehen.


    bye Opa :D :D :D :D :D :D
     
  8. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.863
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Quo vadis, Premiere

    Dann eindeutig formuliert. Welchen Betrag erhält Kofler brutto auf seinem Lohnzettel?

    Du scheinst ja das netto zu wissen:eek: , das kannste auch sagen
     
  9. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Ort:
    Berlin
    AW: Quo vadis, Premiere

    Wieviel denn nun????

    bye Opa :winken:
     
  10. olebsch

    olebsch Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    90
    AW: Quo vadis, Premiere

    Im Großen und Ganzen hast Du recht. Einzeln gesehen finde ich die Sparte "Live Fußball" nicht teuer. Horrend wird es jedoch in Verbindung mit einem anderen Paket (und dies ist eben nun einmal Pflicht). Allerdings kann man ja auf Prepaids ausweichen. Wer kein Geld für ein ganzes Jahr hat, kann sich zumindest einmal drei Monate leisten. Zudem gibt es auch immer wieder Schnäppchen, wie die 5,00 Euro-Aktion (eigener Thread) von MediaMarkt. Deshalb sehe ich die Lage nicht ganz so dramatisch wie Du und denke, dass sich auch "Normalverdiener" noch "Live Fußball" leisten können. Allerdings sehe auch ich die Entwicklung bei den Übertragungsrechten als bedenklich an. Vor allem bei der Champions League sollte immer ein Live-Spiel einer deutschen Mannschaft im Free-TV zu sehen sein. In anderen Ländern ist es jedoch bereits soweit, dass Kunden ohne Bezahlfernsehen fußballtechnisch in die Röhre schauen. Wenn man jedoch bedenkt, dass eine Eintrittskarte (Sitzplatz) im Stadion 50,00 Euro und mehr kostet, finde ich den Premierepreis für alle Spiele und Konferenz billig. Um in die neue Allianz-Arena in München zu kommen muss man derzeit sogar auf den Ticketmarkt bei e-bay zurückgreifen. Dort kostet dann eine Karte gleich mal bis zu 90,00 €. Ich habe meinem Patenkind zur Firmung einen Stadionbesuch versprochen - er ist Bayern-Fan. Als Nichtmitglied eines Fanclubs und oder des FC Bayern hat man keine Chance auf Karten. Deshalb muss man zwangsläufig tief in die Tasche greifen.
    Ich will damit nur sagen - es gibt sicher viele, die sich über die Premiere-Preise für Fußball aufregen. Davon gibt es aber sicher einige, die ins Stadion gehen und einfach mal so für ein Spiel 40,00/50,00 oder mehr Euro ausgeben. Die Relation ist hierbei meiner Meinung nach nicht mehr vorhanden.
     

Diese Seite empfehlen