1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

quattro switch, 3 Receiver und vertikal Problem

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von spacertommy, 26. Mai 2004.

  1. spacertommy

    spacertommy Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    row
    Anzeige
    Hallo liebe Leute.
    Habe heute eine sat-anlage montiert,dachte auch alles wäre gut aber jetzt dieses Problem:

    Ein Receiver allein funktioniert wunderbar, aber sobald ein zweiter oder auch alle drei an sind bleibt immer einer der auf allen vertikalen Sendern kein signal hat.Eben fin es an das wenn zwei an sind und einer vertikal empfängt der andere nix empfängt.
    Am LNB sollte es nicht liegen das wurde schon umgetauscht.
    Hätte jemand einen Tip für mich?

    Da ich neu bin und bis gestern noch Kabelseher war habe ich auch keine Ahnung von den Menüeinstellungen. Kann es daran liegen. Gibt es irgendwo eine Übersicht dieser Einstellungen?
    Die Betriebsanleitungen sind da recht dürftig gehalten.

    Besten Dank im Vorraus!
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Da musst du uns erst mal beschreiben, wie deine Antennenanlage aufgebaut ist. Wahrscheinlich versuchst du, an einem Single-LNB drei Receiver zu betreiben, was nicht möglich ist. An den Einstellungen der Receiver liegt es erst mal definitiv nicht.
    Im übrigen empfehle ich dir auch mal diese Lektüre.
     
  3. spacertommy

    spacertommy Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    row
    Die Anlage sieht wie folgt aus:

    80 cm Alu Schüssel,
    Quattro switch LNB von Telestar (skyquad 40),
    2 Seg 3022 Receiver,
    1 Phillips dsr 300 Receiver,
    Doppelt Geschirmtes Koax-Kabel und alle Stecker doppelt kontrolliert,
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Hast du auch für jeden Receiver eine eigene Verbindung zum Quad gezogen?
    Bei Satanlagen kann man keine Empfänger hintereinander (wie beim Kabelempfang) betreiben.
     
  5. spacertommy

    spacertommy Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    row
    ja habe ich. Jeder Receiver ist mit einem neuen Kabel versorgt.
    Es geht noch immer nicht.
    Alle drei auf ein Mal funktionieren nicht.
    Kann es sein das der Empfang ein wenig zu schlecht ist?
    Habe erst mit sat-finder und dann mit der Feldstärke anzeige des Receivers gearbeitet. Verstehe das Ganze nicht. Wenn Alles nichts hilft werde ich mir nen Radio und Fernsehmann kommen lassen müssen.
    Ist aber echt peinlich weil ich das nicht selber finde.
     
  6. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Eine 80cm Schüssel ist für Astra 19,2 Digital und vier Teilnehmern als optimal zu betrachten.
    Genaue Ausrichtung versteht sich natürlich.
    Noch mal zusammenfassend:
    Jeder Receiver allein funktioniert?
    Auch ein Tauschen der Anschlüsse ändert nichts am Ergebnis?
    Es befinden sich keine weiteren Bauteile zwischen LNB und Receiver?
    Es sind alles DigitalReceiver?
    Das LNB ist wirklich ein QUAD und kein Quattro?

    <small>[ 27. Mai 2004, 09:35: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  7. spacertommy

    spacertommy Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    14
    Ort:
    row
    Danke für die Mühe. Mein Prob ist wohl ein Unikat.
    Habe mich eben auf der Homepage vom LNB hersteller informiert und am LNB selbst nochmal die Nummer verglichen. Es ist ein 4-fach Lnb mit eingebautem Schalter und es ist schon das zweite. (wurde auf Verdacht vom Händler Umgetauscht). Die Receiver einzeln sind Digital und jeder für sich funzt wunderbar. Habe auch alle mal gegeneinander getauscht, also schließe ich die Kabel aus.
    Spielt das Diseq Menü eine Rolle? Oder die 22kHz?

    Habe mich vor langer Zeit mal mit Amateurfunk beschäftigt aber das hier mach mich ratlos.
     
  8. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    DiseqC muss in deinem Fall ausgeschaltet sein.(wird hauptsächlich zur Steuerung mehrerer LNB verwendet)
    22 KHz wird für den Empfang des Highbandes benötigt, und wenn du alle Sender empfängst, funktioniert das auch richtig.
    Die Kuriosität in deinem Fall kann ich nicht mehr verstehen.
    Es gibt keine Logig (jedenfalls nicht für mich).

    <small>[ 27. Mai 2004, 10:18: Beitrag editiert von: P800 ]</small>
     
  9. schoko

    schoko Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Wittmund
    Das Problemsind die SEG Receiver, altbekanntes Übel bei QS LNBs.
    Versuch mal den Netzstecker eines SEG Receivers umzudrehen. Möglichreweise müssen auch beide Receiver den Stecker umgedreht haben.
    Stufenweise durchtestenindem beide SEGvomnetz getrennt werden, dann erst den einen hinzuschalten und testen wie herum der Stecker sein muss, dann den anderen SEG Receiver.

    Ich gehemaldavonaus, daß Deine SatAnlage nicht vorschriftsmässig geerdet und mit einem Potentialausgleich versehen ist winken
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht solltest du mal ein LNB eines anderen Herstellers einsetzen.
     

Diese Seite empfehlen