1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quattro LNB mit Switch oder externes Multiswitch!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Schwarzwaldelch, 24. Juni 2003.

  1. Schwarzwaldelch

    Schwarzwaldelch Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiburg
    Anzeige
    Hallo @all!

    Da ich mich erst seit ca. drei Wochen mit der Satellitentechnik beschäftige, habe ich immer noch in vielem nicht ganz den Durchblick:
    Zunächst benötige ich für eine komplette Neuinstallation einer Satellitenanlage vier Anschlüsse im Haus. Allerdings möchte ich für künftige Erweiterungen in weitere Zimmer mir Optionen offenhalten. Daher die Frage: kann ich an ein Quattro-LNB mit eingebautem Switch später ein Multiswitch dranhängen, oder geht das nur mit LNB´s ohne eingebauten Switch!?

    Ich beabsichtige primär den Kathrein UAS 485 zu verbauen (alternativ den UAS 484 mit Spaun SMS 5802). Angesichts der Preise und des aktuellen Bedarfs würde ich allerdings den Kauf eines externen Multiswitch (Spaun) derzeit gerne umgehen und vorerst nur den UAS 485 verbauen. Dann müßte ich aber sicher sein, daß insoweit später ggf. der Multiswitch nachgerüstet werden kann (d.h. UAS 485 + Spaun SMS 5802). Ginge das denn!? Denn die bisher erhaltenen Auskünfte sind leider widersprüchlich.

    Vorab vielen Dank für die Hilfe!

    Schwarzwaldelch
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Schau dir bei Kathrein mal die Spezifikation des UAS485 an. Dort findest du alle nötigen Informationen.
    Wenn du aber jetzt schon eine Erweiterung in Betracht ziehst, ist es sicher von Vorteil, gleich ein normales Quattro-LNB (UAS484) mit Multischalter (ev. kaskadierbar) zu verbauen.
    Ansonsten würde ich dir empfehlen, durchgängig Kathrein-Erzeugnisse zu verwenden, du findest hier alles, was du benötigst.

    <small>[ 24. Juni 2003, 12:07: Beitrag editiert von: hans2 ]</small>
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.785
    Ort:
    Mechiko
    mit 0815 switch / NoName geht das nicht´

    Es gibt Switches mit deb geht es, die nennen sich dann noch Quadtauglich, bei Spaun gibts auch welche die dieses unterstützen.

    Aber da du sowieso warscheinlich aufrüsten willst, dann doch lieber gleich einen Quattro + Externen Switch.

    Du weist aber was das bei Spaun kostet ? breites_
     
  4. Schwarzwaldelch

    Schwarzwaldelch Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiburg
    An dieser Stelle mal vielen Dank für die Antworten!

    Hmm, so wie ich die Spezifikationen bei Kathrein verstehe, ist das UAS 485 via Multischalter also grds. erweiterbar.
    Nun ja, und daß Spaun recht kostspielig ist.... Aber ich will eine Anlage installieren und dann auf lange Zeit einfach vergessen winken
    Den Preisen der Kathrein-Mulitschalter (z.B. EXR 508) bin ich leider noch nicht "über den Weg gelaufen".

    Mal sehen; werde wohl doch das UAS 485 nehmen, da ich aktuell nur zwei Anschlüsse brauche, zwei weitere in petto habe und dann zur Not immer noch weiter ausbauen kann, vorerst aber nicht die dicken Kosten habe. D.h. boah! wie ist das eigentlich mit einem Twin-receiver!? Dann brauche für den Receiver alleine bereits zwei Anschlüsse???? durchein

    Oh man, alles doch nicht so einfach und klar...


    Schwarzwaldelch
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    WEnn du einen Twinreceiver richtig nutzen willst, benötigt dieser natürlich zwei Anschlußleitungen.
    Nochmal zu LNB und Multischalter: erstens ist ein Quatro-Switch-LNB ein gutes Stück teurer als ein Quattro-LNB. Als Multischalter würde dir ja erst mal der EXR504 genügen. Diesen kannst du später bei Bedarf kaskadieren z.B. mit dem EXR554.
    Und noch eins: die Kathrein-Verteiltechnik ist nicht teurer als andere gute Hersteller, aber die mit Abstand zuverlässigste.
     
  6. Schwarzwaldelch

    Schwarzwaldelch Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Freiburg
    Hallo Hans2

    So promt schon wieder eine Antwort von Dir l&auml;c Danke!

    Also gut, ich habe mir die techn. Spezifika auf der Kathreinhomepage mal grob angesehen... Soweit ist mir der techn. Aufbau in etwa für beide Versionen klar.
    Allerdings ist ein LNB mit eingebautem Switch grade mal ca. 20,- € teurer als einer ohne (alles immer auf Kathrein bezogen).
    Dagegen kommt für einen qualitativen Multiswitchschalter min. 160,- € (EXR 504) hinzu, die ich ansonsten vorerst einsparen würde. Möchte ich später erweitern, kostet ein Multiswitch von Kathrein für bis zu acht Teilnehmer um 220,- € (EXR 508). Wenn ich´s also recht überblicke, tun sich beide Möglichkeiten nicht allzu sehr weh. Die Frage ist nur, wann der Mehrbedarf ansteht. Technisch und preislich dürfte sich im Ergebnis kaum ein großer Unterschied auftun!?

    Danke dennoch für die umgehende Antworten! winken
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Du brauchst aber dann noch 3 Gleichspannungssperrglieder beim UAS485
     

Diese Seite empfehlen