1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von meistercraft, 9. Januar 2005.

  1. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    53
    Anzeige
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Aber ich kann keinen Unterschied in der Bidqualität zwischen Premiere und den öffentlich rechtlichen Programmen feststellen.

    Gruß
    Berry
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    135.732
    Zustimmungen:
    18.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Dann taugt Dein TV nichts. Die Unterschiede sind schon extrem, besonders zwischen den Plus Sendern und ZDF. (letzters hat gut die 2,5 fache Datenrate)
    Gruß Gorcon
     
  3. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Ich habe einen 100 Hz Flachbildfernseher von Samsung.

    Gruß
    Berry
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.756
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    dann müsstest du es aber erstrecht sehn. ich hab zwar kein premiere mehr, nehme aber mal bahn tv als beispiel, das hat auch ne saumäßige bildqualität. selbst auf meinem LCD-monitor, über tv karte (analog), an der ein digitaler sat-reciever angeschlossen ist, wird das mehr als deutlich. und daß ich bei der konstellation nicht die optimale schärfe hab, ist logisch...trotzdem fallen die artifakte extrem auf.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Premium

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    135.732
    Zustimmungen:
    18.560
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Na das erklärt einiges.:rolleyes:
    Gruß Gorcon
     
  6. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Warum? Welchen Fernseher müßte man haben, um die angeblichen Unterschiede zu sehen?

    Gruß
    Berry
     
  7. meistercraft

    meistercraft Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    auch wenn mein threat inziwschen etwas offtopic geraten ist, kann ich auch noch meine meinung abgeben.
    aktuell besitze ich einen 70cm röhren tv, letzte woche war ich nicht blöd und in einem großen elektronikfachmarkt um mir LCD bzw. plasma tv's anzuschauen.
    ich war total entäuscht, den bei einem 40" schirm siehst du bis zu 1meter abstand die totale 'klötzchenbildung' (es lief gerade eine sportüberragung auf ZDF), rein subjektiv hat der 100er sony röhrenschirm ein um welten besseres bild gehabt, leider hat sich der verkäufer "geweigert" eine (film)dvd einzulegen, damit ich mal sehen kann wie sich das bild dann bei 720x576 darstellt......naja, meine kaufabsichten sind jedenfalls für die nächsten jahr(e) hinfällig.
     
  8. Original

    Original Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Kann das sein das Du bei den ich lass mich nicht verarschen Märketn warst *g*

    Klötzchenbildung habe ich bei meinem 76cm Gerät auch, sowohl TV als auch DVD, aber wer 1 m vorm TV sitzt ist ja selber Schuld. Wie im Kino in der 1. Reihe :)
    Probiers mal in der normal Entfernung vom Tv aus, dann sollte das Bild astrein sein.

    Gruß Original
     
  9. Sidious

    Sidious Junior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Klötzchen im Kino? :D
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.983
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    19,2/28,2/13/23,5°Ost, 2x Vu+Duo2, Telekom Mediareceiver 401, Yamaha DD5.1 , Teufel Soundsystem
    AW: Qualität von Premiere/Kabel schlechter als von Satellit?

    Ca. 1 m vor dem Fernseher kann man generell nicht sitzen, es sei denn man sitzt vor einem mit 37 cm Diagonale oder man sitzt vor einem großem, wo ein HDTV-Signal drauf ist. Beim Media Markt Augsburg sind sie jetzt ja schon ganz schlau und haben auf die meisten LCD's eine HDTV-Schleife draufgeschaltet! Denn in Wirklichkeit bringen Plasmas und LCD's eine bedeutend höhere Auflösung als normale Röhrenfernseher. Wenn Du mit einer DVB-Karte im PC normales Digi-TV auf dem PC-Monitor kuckst, der ja im Grunde HDTV-Auflösung hat, siehst Du deutlich Artefakte beim Vollbild. Auf nem Röhren-TV dagegen kaum, selbst bei meinem 82er 16:9 weniger als auf dem PC-Monitor.

    viele Grüße,

    Patrick