1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Qualität SAT-Kabel + Stecker

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von LosPollos, 14. April 2017.

  1. LosPollos

    LosPollos Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Community,

    ich plane gerade meine Sat-Anlage und sichte gerade die Angebote für Kabel und Stecker...

    Ein von mir favorisiertes Kabel ist außen weiß und angeblich UV-Beständig. Das ist übrigens auch der Grund, warum ich dieses Kabel einer Trommel LCD111 von Kathrein vorziehen würde. Leider hat dieses Kabel jedoch keine Schirmung aus Kupfer-Geflecht, sondern eine aus Alu-Geflecht. Das Schirmungsmaß beträgt laut technischen Daten 110 dB und ist meiner Meinung nach ausreichend hoch. Der Innenleiter ist anscheinend aus reinem Kupfer und hat 1,1 mm im Durchmesser, was sich positiv auf die Dämpfungswerte auswirken dürfte:

    Koax Sat Kabel Octagon 110dB HQ Kupfer Class A ZZF 100m | Koaxialkabel | Kabel | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de

    Eine Geflecht aus 128 Einzeladern klingt für mich erstmal nicht schlecht, aber ich habe keine Vorstellung davon, wie sich Alu in der Praxis auf die Schirmung auswirkt bzw. ob die angegebenen Werte irgendwie genormt und damit Vergleichbar sind?

    Was meint ihr? Voodoo-Kabel oder absolut in Ordnung für eine SAT-Installation?

    Dann gibt es Self-Install-Stecker und Kompressions-Stecker. Nimmt man heutzutage grundsätzlich immer Self-Install und ist quasi jeder Kompressions-Stecker ein Ladenhüter, oder gibt es Situationen, in denen Kompressions-Stecker sinnvoll sind?

    Viele Grüße
    LosPollos
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.792
    Zustimmungen:
    5.179
    Punkte für Erfolge:
    273
    Kupfer-Geflecht von LCD 111 ist verzinnt (CuSn) und LCD 111 ist nicht UV-beständig.;)
    UV-beständig ist LCD 115.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2017
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Man bekommt hier, was man bezahlt...

    Warum kostet die 100m Rolle LCD111 oder LCD95 fast das Doppelte, wie das anvisierte Octagon? Sicher nicht, weil Kathrein draufsteht

    Alle guten Koaxleitungen von renommierten Anbietern/Herstellern mit einer verklebten bzw. zwei verklebten Folie/n, einem Geflecht aus verzinnten Kupfer und einem reinen Kupfer Innenleiter von 1 - 1,13mm kosten um die 60-80.-Eur auf der 100m Rolle.
    Eine oder zwei mit dem Dielektrikum bzw. dem Außenmantel verklebte Folien, haben den Vorteil, dass die Koaxleitung im Stresstest besser abschneiden. Beim Ziehen und Verlegen, vor allem bei engen Biegeradien der Leitung öffnet sich die Folie nicht. Das bedeutet, dass eine hohe Schirmdämpfung auch eine hohe Schirmdämpfung bleibt

    Ein Self Install Kompressionsstecker wird ebenso komprimiert und verpresst, um besten Kontakt zum Geflecht/Folie herzustellen, wie ein "normaler" Kompressionsstecker. Nur braucht man bei einem Self Install Stecker kein Verpresswerkzeug / Kompressionszange.
    Hier findet der Pressvorgang statt, wenn man den F-Stecker auf die F-Buchse beim LNB oder dem Receiver aufschraubt

    Desweiteren sind die Self Install Stecker, aussen am LNB angebracht, nicht 100% wasserdicht ohne Steckerzusatz. Hier hat der Kompressionsstecker (mit Zange) einen Vorteil. DAS HIER wäre ein Self Install Stecker für den LNB Anschluss, passend auf z.B. auf LCD95 o. LCD111, der eine wetter bzw. wasserfeste Verbindung herstellt

    Bezüglich Außenkoax: Wie lange solls draussen halten? ;) Eine weisse Leitung aus PVC hat schon viele Jahre Lebenserwartung. Eine schwarze UV-beständige, speziell für den Außenbereich hergestellte Koaxleitung eben noch ein paar Jahr länger
     
  4. LosPollos

    LosPollos Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo und vielen Dank für eure Antworten.

    Das LCD 115 würde ich nicht so gerne kaufen, da ich bei den doch recht großzügigen Kabellängen dieser Trommeln das Kabel am liebsten auch für die Innenverlegung inklusive der Anschluss-Kabel-Konfektionierung verwenden würde. In der Summe ist weiß da dann doch unauffälliger als schwarz.

    Also wenn ich erst in 10 Jahren die Kabel neu ziehen muss, wäre das echt super. Was kann ich mir beim LCD 111 unter "viele Jahre Lebenserwartung" in unseren Breitengraden vorstellen?

    Muss es für die wasserdichte Variante unbedingt die Kombi aus dem von Dir verlinkten Shop sein (der Stecker hat anscheinend den Zusatz "W"), oder kann man auch einfach eine Gummitülle über einen normalen "Cabelcon F-56 5.1" ziehen, sofern genug Platz am LNB vorhanden ist? Ich frage das, weil ich mir in dem von mir verlinkten Shop schon einen umfangreichen Warenkorb angelegt habe und diese spezielle Kombi dort nicht finde - stattdessen finde ich dort bei den gelben Cablecon-Steckern die Empfehlung, eine Gummidichtung zu verwenden. Meine Suche im Shop nach einer Gummidichtung führte dann zu folgenden Gummitüllen:

    GUMMITÜLLE zur Abdichtung | Stecker und Dosen | Montage Zubehör | Digitale Sat-Receiver, Anlagen und Zubehör - hm-sat-shop.de

    Viele Grüße
    LosPollos
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.789
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    Es geht bei der Koaxleitung, die im Außenbereich, der Sonne pur ausgesetzt, verlegt wird, insbesondere darum, dass die UV-Strahlung den Kabelmantel aushärtet. Also den Mantel spröde macht. Er ist dann nicht mehr so weich u. geschmeidig wie bei der Installation. Wenn die Leitung dann nach 20 Jahren (z.B. durch Sturmböen oder aufgrund anderer Ursachen) mechanisch bewegt wird, weil z.B. die Leitungen schlampig oder nicht mehr "fest" verlegt sind, bröselt der Mantel, es entstehen Risse und Feuchtigkeit dringt ein. Das kann man z.B. bei den alten terrestrischen Antennen/Masten aus den 70/80er Jahren häufig beobachten, sofern man in den Genuss kommt, solche Antenne demontieren zu dürfen und/oder die Masten zu kürzen. Eine speziell für den Außenbereich angebotene Koaxleitung mit schwarzen Mantel soll diese Aushärtung um viele, weitere Jahre hinauszögern

    Wenn man bei den heutigen LNB den Wetterschutz aus dem LNB-Gehäuse nach unten zieht, hat man schon einmal einen guten Schutz vor seitlichem Schlagregen und die Verwendung mit einem Self Install Stecker ist sicher auch etwas für viele Jahre, ohne dass man Angst haben muss, hier in kurzer Zeit Feuchtigkeitsprobleme zu bekommen. Besten Schutz zwecks wasserdichtheit sind aber eben nur die speziellen Self Installer mit O-Ring innen und Seal Ring aussen. Von den Gummitüllen halte ich rein gar nichts. Erstens dichten sie nicht so gut ab, wie die o.g. Self Install Dichtringe und zweites ist es dort meist so, wenn wirklich Wasser/Feuchtigkeit eindringt, bleibts erstmal drin und zieht sich durch Kapillareffekt in den Stecker bzw. in die Leitung. Problematisch v.a. im Winter bei erst Schnee/Schneeregen und anschliessendem Frost. Dann eher noch wie beschrieben Self Installer und Wetterschutz des LNB verwenden. Ausserdem sind diese Tüllen noch aus der Zeit, als die LNB Gehäuse keinen integrierten Wetterschutz hatten. Wie du selbst angemerkt hast, könnte es Probleme bereiten, hier die Tüllen unterzubringen (Platz am LNB unter dem Wetterschutzgehäuse)
     
  6. LosPollos

    LosPollos Neuling

    Registriert seit:
    14. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo Binsche,

    vielen Dank für die ausführliche Erklärung.
    Ich werde dann das LCD 111 bestellen und dazu die von Dir verlinkte wasserdichte Kombi + LNB-Wetterschutz verwenden.

    Beste Grüße
    LosPollos
     

Diese Seite empfehlen