1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dev_null, 2. Januar 2012.

  1. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    Anzeige
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Nee, kein Witz. Fürs Erste ging's nicht anders. Stört das wirklich so sehr das Sat-Signal?
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.031
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Dann war es also doch ein Joke, wenngleich auch ein unfreiwilliger.

    Weder die Steckdose und auch nicht der Schalter hat mit diesem Effekt etwas zu tun.
     
  3. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Okay, danke. Dann kann ich das ja schonmal als Fehlerquelle ausschließen.
     
  4. dev_null

    dev_null Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    118
    AW: Quad-fähiger Multischalter hinter Multischalter möglich?

    Um auch das Rätsel des schlechten Empfangs zu lösen: Es lag schlicht an einem (von mir) nachlässig an die Sat-Dose angeschlossenen Sat-Kabel. Nun funktioniert alles prima, auch an den "hinteren" Kaskaden.

    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe. Nun habe ich die Lösung, die ich wollte.
     

Diese Seite empfehlen