1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von arno, 9. August 2004.

  1. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    Anzeige
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Kofler kann seinen Laden dicht machen:D :D :D
     
  2. mrsmyers

    mrsmyers Senior Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2002
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Und das ist auch gut so !!! :D :D
     
  3. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Sollte Kofler einen Job brauchen, kann er ja Moderator bei 9Live werden.
    Deine Lebensgefährtin von Salms hat bestimmt noch eine Stelle für ihn frei!

    Kofler:"Rufen Sie jetzt an und holen Sie sich die Leitung 42! Der Hotbutton schlägt gleich zu!"


    :LOL::LOL:
     
  4. Athlonpower

    Athlonpower Platin Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Nicht nur daß die 3 Millionen einfach nicht fallen wollen, auch die geplante Steigerung der Abonenntenzahlen ist nur noch Makulatur, man bedenke, jetzt Ende 2004 wollte Kofler 3,6 Mio Abonennten haben, Anfang 2006 sollten es fast 5 Mio sein, das war der Plan, als Permira mit Geld einsprang und Premiere vor dem Konkurs rettete,

    alles vorbei und vergessen, stattdessen werden die Abonennten ausgeplündert und vergrault, die Abonenntenzahl wird nur noch mit den hochsubventionierten Startabonennten erreicht, wenn ich bei mir im Elektromarkt mal den Verkäufer frage, wie es mit Premiere aussieht, dann gibts nur noch Kopfschütteln, es gibt so gut wie keine Nachfrage mehr,

    die Leute wollen einfach nicht mehr, da wird es auch mit einer steigerung der Abonenntenzahl nix mehr werden, damit ist auch die Strategie von Kofler gescheitert, heißt nix anderes, als das das Programm immer schlechter werden wird, weil Permira will ja Kohle sehen, die wollen eine Menge Geld aus dem Unternehmen rausholen,

    nicht zu vergessen, für die BuLi-Rechte hat sich ja Kofler von Saban über den Tisch ziehen lassen und gleich mal 50 Mio Euro zusätzlich bezahlt, das wird wohl die gesamte Preiserhöhung gewesen sein.

    Toller Manager, die ganze Strategie geht hinten und vorne nicht auf.
     
  5. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Kofler arbeitslos???? Ohne Moos nix looos
     
  6. Super-Mario

    Super-Mario Guest

    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Premiere Pleite hey hey Premiere Pleite hey hey
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
  8. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Eher bin ich Mutter Theresa als Premiere in den schwarzen Zahlen!


    :winken::winken::winken:
     
  9. mensei

    mensei Platin Member

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Mein Weihnachtswunschzettel (ist verdammt früh, aber vielleicht geschiehts mal)
    Arschtritt für Herrn Kofler und Herr Saban soll den Sauladen Premiere mal so richtig aufmischen. Aber ob das was bringen würde? Mit großer Sicherheit: Ja, schlimmer gehts nimmer.
     
  10. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    402
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Q2-Zahlen: Premiere hat nur noch 2,894 Mio. Abonnenten

    Und ? Wenn gleichzeitig die verbliebenen Abonnenten 3 Euro mehr im Monat bezahlen, bleibt unterm Strich ein sattes Plus.

    Selbst wenn nur 2 Mio. Kunden tatsächlich 3 Euro mehr zahlen, sind das im Jahr Mehreinnahmen von 72 Mio. Euro.




    Aus unternehmerischer Sicht hat Kofler weitgehend richtig gehandelt. Mehr als 3 Mio. Abonnenten lassen sich wohl kurzfristig kaum erreichen.
    Er hat ja schon letztes Jahr angekündigt, daß man daher versuchen wird, den Umsatz pro Kunde zu steigern, Und das ist offenbar ganz gut gelungen, die ganz überwiegenden Mehrzahl der Kunden hat die Preiserhöhung (wenn auch oftmals zähneknirschend) akzeptiert.

    Wenn man jetzt nachhaltig in den schwarzen Zahlen bleibt (bzw. diese auch beim Betriebsergebnis nach Steuern, Zinsen, Abschreibungen erreicht) sollte Premiere allerdings auch mal wieder an eine Erweiterung und Verbesserung des Programms denken.