1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 8000 Probleme mit Aufnahme bei 160GB

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Barni, 18. August 2004.

  1. Barni

    Barni Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo, wer kann mir helfen,

    habe mir einen gebrauchten HUMAX PVR 8000 mit integrierter 160 GB
    Festplatte (Samsung SP1614N ATBUS 160GB 7200 8MB) gekauft.

    Leider kann ich die aufgenommen 'Sendungen nicht anschauen obwohl
    während der Aufnahme die rote Recordlampe brennt.

    Unter Deiteiname erscheint nach der Aufnahme leider garnichts?

    Neuste Software 1.00.27 ist aber schon aufgespielt.

    Laut Hotline von HUMAX sollte ich die empfohlene Seagate einbauen.

    Liegt es an der Festplatte?

    Muß ich das Antennensignal zwischen Tuner A und B durchschleifen?
    (Habe festgestellt, das Tuner B gar kein Signal empfängt)


    Danke für Eure Hilfe
    Triebs
     
  2. Stefan1100

    Stefan1100 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.895
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    AW: PVR 8000 Probleme mit Aufnahme bei 160GB

    Ohne Signal an Tuner B kannst du natürlich nichts aufnehmen!

    Du schleifst entweder das Signal von A nach B mittels des hoffentlich noch beiliegenden kurzen Antennenkabels durch, oder aber du schliesst zwei Leitungen vom LNB an, dann hast du erst die eigentliche Funktionalität des Twin-Receivers. Allerdings musst du die Konfiguration auch anpassen. Pfad weiss ich jetzt nicht auswendig, ist aber nahezu selbsterkärend.

    Sorry, HUMAX, aber das war ja wohl ein Schuß in den Ofen.
    Ist das soviel verlangt, die Umgebungsvariablen abzuklären, bevor ich wieder alles auf die HDD schieb?

    Jetzt kauft manch ein unerfahrener Anwender eine neue Platte, es geht trotzdem noch nicht und schon gibt es einen unzufriedenen Anrufer bei der Hotline mehr, und das zu Recht!!!
     
  3. Barni

    Barni Neuling

    Registriert seit:
    17. August 2004
    Beiträge:
    2
    AW: PVR 8000 Probleme mit Aufnahme bei 160GB

    Hallo Stefan,

    Vielen, Vielen Dank.

    habe mir gestern ein kurzes Antennenkabel zum Durchschleifen von Tuner A auf Tuner B gekauft.

    Habe anschließend die Antennenkonfiguration noch auf "Einzel gestellt"

    Einfach super, es hat gleich auf Anhieb geklappt.

    Vielen Dank nochmal.

    Viele Grüße aus Bayern
    Triebs
     

Diese Seite empfehlen