1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PVR 8000 mit 160 GB Platte ist "laut"?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von BigMischa, 31. August 2006.

  1. BigMischa

    BigMischa Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    hallo,

    habe mir für meinen PVR 8000 eine 160 GB platte von seagate gekauft. kommt aus der gleichen serie wie die serienmäßiger 80 GB platte, ist aber eben halt doppelt so groß.

    nun mein problem: die platte ist extrem laut. bei aktiviertem timeshift klackert die platte hörbar, bei der aufnahme oder wiedergabe wirds noch schlimmer.

    komisch ist, dass wenn ich die platte formatiere, sie danach genauso leise ist wie meine alte 80 gb platte, die man eigentlich absolut nicht wahrnehmen konnte. schalte ich den receiver aus und wieder an, ist die große platte wieder laut, nach erneutem formatieren wieder leise.

    woran könnte das liegen? hab die platte schonmal umgetauscht, weil ich dachte es sei ein fehler, aber die neue ist genauso laut.

    am pc wird die platte als fehlerfrei angegeben.
     
  2. Willhelm

    Willhelm Gold Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.719
    AW: PVR 8000 mit 160 GB Platte ist "laut"?

    Ist die neue auch eine U Serie 9? Bei meinen alten IBM Festplatten gabs mal Flash Firmware um den Schreiblesekopfwechsel weicher zu machen. Dadurch waren keine Geräusche mehr hörbar allerdings ist dann die Zugriffszeit etwas geringer. Spezielle gebaute 5400 PVR Platten benötigen keine schnelle Zugriffszeit, dadurch sind wesentlich leiser beim Positionswechsel der Armes. Es könnte sein das Humax bereits die orginalen verbauten Platten per Flashen geräuschloßer gemacht hat? Was die Geräuschentwicklung des Schreiblesearm betrifft. Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2006

Diese Seite empfehlen