1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos muss den nächsten großen Rückschlag in diesem Jahr hinnehmen. Bereits kurz nach dem Start stürzte eine Trägerrakete mit drei Satelliten ab und zerschellte im Weltraumbahnhof Baikonur.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.760
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    Welche Satelliten waren da eigentlich von dem Absturz betroffen?
     
  3. Anul

    Anul Junior Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    "Bei einer neuen schweren Raumfahrtpanne hat Russland eine Proton-Rakete mit drei Satelliten für sein Navigationssystem Glonass verloren."
     
  4. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.695
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2013
  5. timecop

    timecop Board Ikone

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    1.066
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Golden Media 990 Spark Reloaded/Panasonic TX-39ASW654/Xoro HRT8770
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    Kommt wohl öfter vor, 2010 ist ja schon einmal ne Trägerrakete mit drei Glonass Satelliten abgestürzt, 2011 hatte es geklappt und nun wieder nicht.....
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.249
    Zustimmungen:
    566
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    sind doch sicher versichert?
     
  7. Gertrude

    Gertrude Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    "Bei einer neuen schweren Raumfahrtpanne hat Russland eine Proton-Rakete mit den drei Satelliten ASTRA 2E,F und G verloren." :D
     
  8. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    Ich denke, dass nun die Proton-Rakete erstmal auf Eis gelegt wird, weil sich kein Versicherer für die Satelliten finden wird.

    Ich rechne mit einem erneuten Start nicht vor dem Jahr 2018, wahrscheinlich eher 2020.

    Bis dahin bleiben auch Astra 2E, F und G am Boden.
     
  9. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    :confused:
    ASTRA 2F ist doch schon seit geraumer Zeit auf 28.2° Ost in Betrieb.
     
  10. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.760
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Proton-M-Rakete mit drei Satelliten an Bord abgestürzt

    Das wohl kaum, dann müssen eben wieder die Europäer oder vielleicht auch mal die Chinesen ran.

    Ausserdem wird bei den Fernsehsatelliten ja immer nur einer gestartet.
     

Diese Seite empfehlen