1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.213
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Die Forderungen nach einer Absetzung der geplanten RTL-Reihe "Eltern auf Probe" werden immer lauter.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.396
    Zustimmungen:
    309
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    ... könnte für RTL nicht besser laufen. Dank solcher Diskussion werden viele erst auf die Sendungen aufmerksam, was RTL höhere Zuschauerquoten bringen wird ...
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Genau. Auch Negativwerbung ist Werbung.
     
  4. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Die RTL-Sendung braucht sich ja nun um Aufmerksamkeit wirklich keinerlei Sorgen mehr zu machen. Durch die Proteste wird zumindest die erste Folge eine gute Einschaltquote haben.
    Dabei ist die Idee der Sendung auch nur nach irgendsoeiner Dokusoap-Vorlage aus dem Ausland. Ich meine mich zu erinnern, dass so etwas ähnliches schon 2007/2008 auf BBC2 oder 3 lief (was im übrigen auch kein Maßstab für die Qualität der Sendung ist...).
     
  5. Ralf Hoffmann

    Ralf Hoffmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Würd mich wundern wenn die paar aktiven User dieses Forums eine Auswirkung auf eine Einschaltqute hätten :winken:

    Für die Aufmerksamkeit werden schon noch andere sorgen. Erst die BILD und nach der ersten Folge die üblichen Verdächtigen wie Kerner &Co.
    Ausserdem kann dieses Format für den Sender auch nach hinten losgehen. Für mich z.B. würde sich nur der Eindruck verfestigen, dass RTL sich nicht weiterentwickelt und erneut auf eher schlichtes Publikum baut.

    Kinder, Tiere und Ti..en bringens immer, aber vielleicht siegt ja die Einsicht, dass man gewisse Grenzen nicht überschreiten sollte.
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Ist Dir schon mal in den Sinn gekommen, das größtenteils Akademiker zur Quote von RTL gehören. Woran könnte das eigentlich liegen.

    Im Gegenzug schauen (nach deren eigenen Bekundungen) viele Langzeitserwerbslose eher die ÖRR Programme.

    Ein Stammpublikum irgendeines Senders in schlicht oder anspruchsvoll zu unterteilen halte ich für ziemlich mutig (vorsichtig forumliert).
     
  7. Sebbel

    Sebbel Platin Member

    Registriert seit:
    27. März 2002
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    @all

    Sicherlich habt Ihr recht, allerdings sollte man diese Sendeformate nicht einfach hin nehmen. Und um ausreichend Quote zu bekommen wird RTL sich schon durch ständige Trailer kümmern (RTL "News", Explosive, F1 Übertragung u.s.w.)
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Ich gebe Dir Recht, aber wie ernsthaft soll man denn die Proteste hier in Deutschland nehmen.

    Ich habe mit Fernsehen nix zu tun (außer das ich gerne TV schaue), selbst ich nehme die künstliche Aufregung nicht mehr ernst.

    Warum auch.

    Was gab es bei Big Brother nicht alles für Kritik. Und...heute sind wir bei der 9. Staffel angekommen und der entsprechende Thread sogar in diesem Forum quillt über vor Beiträgen.
    Und BB wird als Pay-TV angeboten, das heißt, die Leute schalten nicht mal eben aus Versehen ein, sondern abonnieren den Kanal ganz bewußt.

    Diese Doku-Reihe ist doch nix anderes. Leute haben das Bedürfnis berühmt werden zu wollen (es gibt ja soviele Promis, die sind das auch) und dafür geht man ins Fernsehen. Die Idee, die dahinter steckt = schei.ßegal.
    Ein bisschen Sozial-Exhibitionismus gehört zum Handwerk.
     
  9. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    War doch schon immer so.
    Nur einige hier fühlen sich besser wenn sie meinen sich abheben zu müssen.
    Es gibt eben Leute wie Akademiker die sich den ganzen Tag die Birne anstrengen müssen und am Abend einfach nur abschalten wollen.
    Die kennen dann auch die Inhalte der ÖR Hitler und Natur Dokus schon aus der Schule. :LOL:
     
  10. Dyllan Hunt

    Dyllan Hunt Platin Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.112
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Proteste gegen umstrittene RTL-Dokureihe nehmen zu

    Aber bitte nicht auf Kosten von Kleinkindern die sich nicht wehren können! Wenn sich Erwachsene oder jene die sich dafür halten zum deppen machen oder im TV zu Show stellen ist das eine Sache, aber diese Kinder wurden weder gefragt noch sind sie alt genug sich selbst dagegen zu wehren.
    Eltern die dies mit Ihren Kindern machen lassen um selbst ins TV zu kommen gehört schlicht und einfach Ihr Sorgerecht entzogen und jede Firma die komerziellen Nutzen aus dem Leid von Kindern zieht gehört bestraft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2009

Diese Seite empfehlen