1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSiebenSat1 - 16:9?

Dieses Thema im Forum "ARD, ZDF, RTL, Sat.1 und Co. - alles über Free TV" wurde erstellt von S.D.K., 6. Januar 2007.

  1. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.445
    Ort:
    München
    Anzeige
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Ein Grund dafür wäre das bekannte DECT-Problem bei Schwacher Verkabelung. Daneben gibt es auch schon das angesprochene Platz problem für neue Dienste.

    whitman
     
  2. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.746
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Mal ne Frage. Um auf meinen alten 4:3 Schlafzimmer Fernseher den Eierkopf-Effekt zu vermeiden, muss ich doch bei der DVB-T Box auf "4:3 Letterbox" umschalten oder? Bei Auswahl "automatisch" und "4:3" sieht es bei 16:1 Sendungen aus, als hätten die Leute Coneheads.
     
  3. digfan67

    digfan67 Guest

    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Ja. 4:3 Letterbox ist richtig
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Das DECT Problem tritt aber so oder so auf. Ob nun anamorph gesendet wird oder nicht...

    @Major König entweder 4:3 LB. Oder eventuell auch 4:3 Pan&Scan.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.445
    Ort:
    München
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Es ging ja nur um die Möglichkeit eines Transponder wechsels, der imho durch neue Dienste recht wahrscheinlich ist. Das hat mit anamorpher Senderweise natürlich nichts zu tun.

    whitman
     
  6. jeanyfan

    jeanyfan Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2006
    Beiträge:
    83
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Dass gut gemachtes 16:9 besser ist als gut gemachtes 4:3 (rein vom Bildformat her), ist eigentlich unbestritten. Leider wird aber immer noch viel zu oft altes 4:3-Material oben und unten abgeschnitten, um 16:9 zu erhalten.

    Das technische Problem an der Sache (das manche stört) ist eigentlich folgendes: Anamorphes 16:9 und herkömmliches 4:3 haben beide eine Auflösung von 720x576. Ein 16:9-Bild wird dann wiederum ins richtige Seitenverhältnis entzerrt, hat aber in der Breite nur 720 statt eigentlich 1024 Pixel, wodurch es etwas unschärfer wirkt.
     
  7. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.746
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    4:3 Pan&Scan habe ich auch getestet. Da schneidet er aber Bildinformationen ab was sehr störend wirkt. Ich finde bei 4:3 LB ist es am besten da habe ich keine Eierköpfe bei 16:9 Sendungen da der Receiver es dann richtig umwandelt. :winken:Wobei ich im Schlafzimmer nicht häufig gucke und im Wohnzimmer stellt sich die Frage gott sei dank nicht dank 16:9 Fernseher.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Ist ja auch sinn der sache.

    Pan&Scan zoomt das Bild auf 4:3 auf.
     
  9. crayzee

    crayzee Junior Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    95
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    Mal kurz ne Frage.....will endlich mal im Fachbegriffs-Jungle durchblicken :winken:

    Pan&Scan ist, wenn 16:9-Material auf 4:3 aufegzoomt wird, wobei links und rechts abgeschnitte wird. Auf nem 4:3-TV hat man dafür keine Balken oben und unten......Richtig oder falsch?

    Anamorph....nunja, what the hell!? Was bedeutet "anamorphes 16:9"??

    Letterboxed ist doch die zweite Möglichkeit, 16:9-Material auf einem 4:3-TV darzustellen, wobei oben und unten schwarze Balken angezeit werden....richtg?

    Gibts in dem Zusammenhang noch Begriffe die man kennen sollte??



    Will mich aber auch noch an die Diskussion anhängen:
    ProSieben z.b. sendet doch viel in 16:9 oder bin ich blind?! Lost heute z.b. wieder, war doch in 16:9! Wenn Filme kommen sind die doch auch meistens in 16:9 oder nicht? Oder versteh ich irgendwas falsch?
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.182
    Ort:
    BW
    AW: ProSiebenSat1 - 16:9?

    @crayzee:

    Nein, ProSieben sendet nicht 16:9 sondern nur Letterboxed. Das erkennst du anhand der schwarzen Balken die mit im gesendeten Bild enthalten sind.

    Was hier als "16:9" bezeichnet wird ist ein anamorphes Bild. Das heißt, dass DAS was du am 4:3 Fernseher als Bild siehst (also ohne die schwarzen Balken) als zusammengestauchtes Vollbild in 720x576 codiert wird. Der Receiver bzw. DVD-Player erkennt so ein zusammengestauchtes (=anamorphes) Bild und zerrt das ganze nach links & rechts auseinander (für einen 16:9 Fernsher) bzw. quetscht es von oben & unten zusammen und setzt schwarze Balken dran (für einen 4:3 Fernseher).

    Nun mag man fragen was der Vorteil davon ist...

    Es ist ganz einfach:
    So wie ProSieben sendet, muss man an einem 16:9 Fernseher zoomen. Du zoomst damit einen Teil des Bildes weg und das Bild, was du dann auf dem 16:9 Fernseher siehst, hat lediglich nur noch knapp 400 Bildzeilen. Bei einer anamorphen Bildquelle hast du bei einem 16:9 Fernseher dagegen die vollen 576 Bildzeilen. Und den Unterschied sieht man deutlich!

    Selbst an den meisten 4:3 Fernsehern sieht ein anamorphes Bild in Letterbox umgerechnet besser aus, weil das Ausgangsmaterial ja dann eine höhere Auflösung hat. Einzig problematisch sind manche schlechten / billigen "Umrechner" mit schlechtem Anti-Aliasing.

    Pan & Scan ist in diesem Kontext dann übrigens im Prinzip ein volles 16:9 Bild (so wie es auf dem 16:9 TV aussehen sollte) auf einem 4:3 Fernseher, so dass praktisch links und rechts der Teil, den dir ein 16:9 Fernseher mehr anzeigen würde, einfach fehlt.

    Ich hoffe das ist verständlich so - ansonsten nochmal nachfragen.

    Greets
    Zodac
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2007

Diese Seite empfehlen