1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben plant eigenes Pay-TV-Angebot

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von Hoffi67, 8. Mai 2006.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.640
    Ort:
    Dresden
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    "Es ist der natürliche Weg, dass wir die starken Marken unserer Senderfamilie im digitalen Pay-TV nutzen", sagte der SevenSenses-Geschäftsführer Thomas Schultheis in einem am Montag in Ratingen veröffentlichten Gespräch mit der Medienzeitschrift "DWDL". SevenSenses koordiniert als Tochterunternehmen die Aktivitäten der ProSiebenSat.1 Media AG im Bereich des kostenpflichtigen Fernsehens. Für einen Start noch in diesem Jahr sind die Planungen dem Bericht zufolge aber noch nicht weit genug gediehen.

    "Bei der Marke ProSieben hat der Zuschauer eine hohe Erwartung an ein Pay-TV-Angebot", betonte Schultheis. Ein reines "Fiction-Angebot" mit Spielfilmen müsse es nicht unbedingt sein.

    Am 1. Juni starten die Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy und Kabel Eins Classics in den Digitalpaketen der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unity Media und Kabel BW und können damit in etwa 500 000 Fernsehhaushalten empfangen werden. Der Sat.1-Ableger wird laut Schultheis als Deutschlandpremiere die britische Serie "The Office" zeigen. (ddp)

    In Sachen Free TV Premieren bei Kinofilmen sitzt ja Pro 7 schon in der ersten Reihe. Bin ja gespannt wie Ihr Pay TV Angebot aussieht;)
     
  2. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    AW: ProSieben plant eigenes Pay-TV-Angebot

    Da steht 500.000 Haushalte können es empfangen. Heißt das, es gibt soviele die Pay-TV wie TiviDi haben, oder sind das einfach alle Haushalte, die es, wenn sie es sich holen, empfangen können? Ich finde die Zahl sehr niedrig, denn mit den 3 Anbietern, müsste doch fast ganz Deutschland abgedeckt sein. Wieviele davon sind bei iesy/ish? und wieviele davon haben TiviDi? Ich würde echt gerne mal Fakten und Zahlen lesen, wie alles verteilt ist. Ich bin mir sicher, dass es sehr gering ausfällt.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.973
    Ort:
    Telekom City
    AW: ProSieben plant eigenes Pay-TV-Angebot

    @electrohunter
    ... in dem Interview heisst es eindeutig
    ... diese 500.000 Haushalte sind also bereits Abonnenten von Tividi bzw. Kabel Digital Home (incl. Kabel BW) ...
     
  4. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: ProSieben plant eigenes Pay-TV-Angebot

    Jep :love:
     

Diese Seite empfehlen