1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProSieben-Fall: Verbot regional beschränkter Werbung rechtens

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Oktober 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    104.796
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Bundesweiten TV-Programmen in Deutschland darf einem Gutachten zufolge grundsätzlich verboten werden, Werbung nur in einem bestimmten regionalen Gebiet auszustrahlen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.615
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Regionalisierte oder gar personalisierte Werbung wird überschätzt.
     
  3. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    Warum soll Fussl Werbung für Nord oder Ost-Deutschland schalten, wenn es dort keine Filialen gibt. Die Fussl Zielgruppe ist mit Sicherheit jene, die man mit klassischen TV-Spots gut erreicht. Fussl ist ja auch kein Konzern, sondern ein mittelständisches Familienunternehmen aus Österreich - das in Süddeutschland expandiert.
     
  4. bolero700813

    bolero700813 Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    6.615
    Zustimmungen:
    1.367
    Punkte für Erfolge:
    163
    Dann soll Fussl Werbung in lokalen bayerischen Medien machen. Wenn Du als Zielpublikum die Bayern hast, dann wählst Du kein Medium mit überregionalen Inhalten.
     
  5. Mark100

    Mark100 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    2.259
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    ist vermutlich auch eine Frage, welche Reichweite Regional/Lokal-TV Stationen haben - im Vergleich zu den großen wie RTL, Pro7 & Co. So gesehen. Da wars einen Versuch wert & ich vermute ganz stark, dass da nicht Fussl alleine beteiligt war - im Hintergrund werden Sevenone Media & Co schon Interesse haben, dass Werbung auch regionalisiert werden kann (nachdem die Werbeumsätze ja einbrechen, könnte man mit regionalisierter Werbung in den landesweiten Programmen neue Werbekunden generieren). Fussl hats man halt vorgeschickt weil man einen Kläger benötigt hat.
     
  6. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    16.815
    Zustimmungen:
    1.331
    Punkte für Erfolge:
    163
    Makulatur. Beschränkungen sind nur auf Übertragungswegen möglich, die von den Adressaten vermutlich gar nicht genutzt werden.
     
  7. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    3.836
    Punkte für Erfolge:
    213
    wer oder was ist fussl??
     
  8. -Loki-

    -Loki- Platin Member

    Registriert seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    2.491
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Moment die ARD hat doch auch schon seit über 25 Jahre ihr Programm regionalsiert für Werbung.

    Ich mag gar keine Werbung aber wenn sollten es auch Sachen sein die in meiner Ecke auch vorhanden sind.

    Z.b XXL Lutz oder Müller(Drogerie) gibt es hier doch nicht einmal.
     
  9. ameisenschiss

    ameisenschiss Gold Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2018
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    3.197
    Punkte für Erfolge:
    213
    Steht im DF-Artikel:
    Siehe auch: EuGH-Anwalt stützt Werbeverbot in Deutschland nach Fussl-Klage - derStandard.de

    Der Förderalismus in Deutschland macht regionale Werbung doch geradezu sinnvoll. Ich finde die Debatte um ein Verbot deshalb zugegebenermaßen überflüssig.

    Viel wichtiger ist doch die umgekehrte Fragestellung bei der unsäglichen Casinowerbung, die wegen länderspezifischer Regelungen (SH) nur regional erfolgen sollte: https://www.stuttgarter-nachrichten...hsd.2ff9d4b3-f41a-4189-a18b-df862706967f.html. Genau genommen sollte Casinowerbung komplett im Fernsehen, Printmedien, ... verboten werden.