1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Promised Land

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 25. Oktober 2013.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    205
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Mein BD-Weekend hat begonnen und ich möchte hier mit "Promised Land" beginnen:

    Inhaltliche Kurzrezension vom verleihshop:"„Nichts leichter als das!“, denkt sich der Unternehmensvertreter Steve Butler, als er die Bewohner einer Kleinstadt im amerikanischen Hinterland für die Expansionspläne seiner Naturgas-Firma gewinnen[​IMG] will. Die Wirtschaftskrise hat den Ort schon längst in die Knie gezwungen. Warum also sollten die Leute ihm nicht die Bohrrechte an ihrem Grund und Boden abtreten? Gegen gute Bezahlung, versteht sich. Allerdings haben Butler und seine Geschäftspartnerin Sue Thomason nicht mit dem Widerstand des hoch geschätzten Lehrers Frank Yates gerechnet. Der befürchtet nämlich durch die Bohrungen eine Gefährdung für Mensch und Tier, die durch die entstehende Umweltverschmutzung zu Schaden kommen könnten. Als dann auch noch der aalglatte Umweltaktivist Dustin Noble auftaucht, erreicht die immer hitziger werdende Auseinandersetzung bald ihren Siedepunkt…"

    Wenn Matt Damon und Gus van Sant was unternehmen (siehe "Good Will Hunting"), kann gar nichts schiefgehen. So auch in diesem mitreißenden und beeindruckenden Film. Hier geht es um das aktuelle und brisante Thema "Fracking". Dieser Streifen rüttelt auf und regt zum Nachdenken an. Er ist gleichzeitig eine Mahnung, die Natur nicht zugrunde gehen zu lassen. Erstklassige Performance von Matt Damon und ein Wiedersehen mit Hal Holbrook, der mir in vielen anderen Filmen gut in Erinnerung ist. Ich gebe beeindruckende 9/10 Punkte.

    [​IMG]
     
  2. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Promised Land

    Ich sehe Matt Damon sehr gerne, auch hier hat er eine angenehme Ausstrahlung. Genau damit hatte ich ein Problem, wie kann ein erfolgreicher, guter Junge vom Land guten Gewissens Fracking verkaufen? Der weiß doch, was das bedeutet und wirkt am Anfang, als ob er seinen Job – Leute belügen – gerne macht.

    Ansonsten ein sehr guter Film, den ich gerne gesehen habe. Cast, Dialoge, Bilder, Rhythmus, alles perfekt.

    Nebenbei – der Film wurde unter anderem von arabischen Geldgebern finanziert. ;)

    8/10
     

Diese Seite empfehlen