1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Programmqualität

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Hudy5, 27. März 2005.

  1. Hudy5

    Hudy5 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo, habe gestern einen neuen Verstärker (Hama 30 dB) und einen neuen
    BK-Verteiler eingebaut. Premiere und Kabel-TV hat sich verbessert! Bei dem analogen Kabelprogramm sind ARD und SAT 1 und RTL, DSF, Eurosport, RTL 2 in Ordnung und viele mehr, aber ZDF, NDR3, MDR sind unbefriedigend.
    Wenn ich den Verstärker ausschalte, dann ist ZDF in Ordnung aber ARD schlecht. Wie ist das möglich?
    Ist es sinnvoll, dass ich noch einen zweiten Verstärker, den ich habe (SPAUN), zusätzlich einbaue?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Programmqualität

    Tja der Verstärker wird zu stark sein so das er schon übersteuert. Vieleicht solltest Du ihn mal etwas runterdrehen.
    Gruß Gorcon
     
  3. Hudy5

    Hudy5 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Programmqualität

    Danke Gorcon, aber wo kann man ihn herunterdrehen. Am Dämpfungsregler oder
    am Entzerrungsregler? Deinen Worten entnehme ich , dass es keinen Zweck hat, einen zusätzlichen Verstärker einzu bauen oder?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.338
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Programmqualität

    Na am Dämpfungsregler. ;)
    Der Enzerrungsregler ist dafür da das die Verstärkung bei hohen und niedrigen Frequenzen angepasst werden kann, denn um so länger das Kabel umso niedriger ist die Verstärkung bei den hohen Frequenzen. Daher sollte man auch ein paar Sender vergleichen die auf hohen und auf niedrigen Frequenzen liegen.
    Ja, es würde eher noch schlimmer werden.
    Gruß Gorcon
     
  5. Hudy5

    Hudy5 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Programmqualität

    Danke, aber wo kann man denn nachsehen auf welcher Frequenz die einzelnen
    Sender liegen?
     
  6. Hudy5

    Hudy5 Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Programmqualität

    Hallo Gorcon
    die Freqenzen habe ich inzwischen gefunden, aber nun passiert folgendes:Wenn
    ich den Dämfungsregeler herunterdrehe wird ZDF besser, aber die Qualität der anderen
    Sender wird schlechter und einige Sender von Kabel digital verschwinden sogar.
    Mit dem Entzerrungsregler kann man auch nicht viel bewirken. Möglicherweise liegt es doch am Kabelanschluss. Die Schraube vom Eingangskabel ging nur sehr schwer auf das Gewinde des Verstärkers. Kann es sein, dass man da ein anderes Gewinde benötigt? Aber die Verbindung kann doch nicht so schlecht sein, wenn man all die
    anderen Sender gut hereinbekommt. Ich bin ziemlich ratlos. Bei meinem Schwiegervater, der ein Stock tiefer wohnt, klappt alles prima. Dort haben wir auch den Receiver ausprobiert und bekamen alle Kabel digital Sender.
    Der Anschluss vom Eingangskabel in den Verstärker ist doch wohl der wichtgste oder?
     
  7. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Programmqualität

    @Hudy5: Ich gehe davon aus, dass Du legal am Kabel hängst, d. h. monatliche Gebühren an Deinen Kabelnetzbetreiber entrichtest. Dann muss dieser Dir auch ein einwandfreies Signal und, falls erforderlich, einen Verstärker zur Verfügung stellen. Dafür zahlst Du schließlich Kabelgebühren! Die Techniker verfügen auch über spezielle Einmessgeräte, mit denen das Einpegeln des Verstärkers ein Kinderspiel sein sollte.

    Also: Bring Deinen Verstärker zurück ins Geschäft und melde Dich bei Deiner Kabelgesellschaft!
     

Diese Seite empfehlen