1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Programme aus NL

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von OnkelTom, 8. August 2004.

  1. OnkelTom

    OnkelTom Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Bin neu hier, und auch Neuling beim SAT-Empfang. Möchte gern Programme aus NL empfangen, in der Frequenztabelle habe ich gesehen, dass die über Astra 1 zu empfangen sind. Als Anbieter steht Canal+ NL(I,S) dahinter damit kann ich nichts anfangen? Weiter oben steht meitens FTA dahinter das steht wohl für 'free to air' :confused: heißt das dann aber das die NL nicht frei zu empfangen sind? Habe einen Kathrein UFD 505 Reciever, in den von Kathrein zum Download angebotenen Programmfiles sind die Programme nicht enthalten. Wer kann mir sagen ob und wie ich die Holländer reinkriege? Danke
     
  2. L-Tom

    L-Tom Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Grenze Deutschland/Frankreich
    AW: Programme aus NL

    Am besten kaufst Du Dir ein Seca-Modul und abonnierst Dich über einen Bekannten in den Niederlanden bei Canal+. (Das ist die offizielle Variante)
    Die inoffizielle Variante öffnet nur die in Irdeto verschlüsselten Sender (Ned 1-3, RTL 4 + 5, SBS, TMF, Veronica/Fox Kids, Net 5, Yorin). Hierfür benötigst Du ein Matrix Reloaded Cam und die 1.081 oder 1.1 Software auf dem Modul.:cool:
     
  3. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Programme aus NL

    Wobei ein CI-Modul im UFD 505 nicht möglich ist, da dies ein reiner FTA-Receiver ist. Da müsste schon ein Receiver betrieben werden, der in der Lage ist, ein CI-Modul aufzunehmen (z.B. der neue UFD 516, oder der Kathrein Euroline UFE 336).
     
  4. OnkelTom

    OnkelTom Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Programme aus NL

    Danke für den Hinweis, damit kann ich schon einmal was anfangen. Kannst du mir einen anderen empfehlen, je länger ich mich damit beschäftige komme ich immer mehr zu der Ansicht, dass Kathrein nicht unbedingt die beste Wahl ist. Liege ich da richtig oder ist der Schluß zu vorschnell?
     
  5. OnkelTom

    OnkelTom Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    9
    AW: Programme aus NL

    Für alle die es noch interessiert, es gibt z.Zt. Keine legale Möglichkeit die Sender aus NL zu empfangen!! Mit Ausnahme von BVN (lohnt sich nicht). Nach mehreren Telefonaten mit canal+ und NOS (staatlicher Sender) erhielten wir mehrfach die Aussage das es nicht legal ist die Sender außerhalb von NL zu sehen. Selbst wenn man vermeintlich ganz legal eine Seca SmartCard von canal+ erwirbt darf diese nicht ins Ausland verbracht werden, sie ist nur für den Empfang in den NL zugelassen. Jeder sagt dir zwar es funktioniert aber es ist nicht legal! canal+ gibt als Erklärung dafür an, dass die Lizenzgebühren eben nur für den Empfang in den NL bezahlt werden. Inzwischen muß ich meiner Angetrauten (Niederländerin) Recht geben die immer sagt, das NL auf den Autos steht für Nicht Lieb. Oder wollen die einfach beschissen werden, wo ist den da jetzt der Unterschied wenn ich eine Karte erwerbe und mit nach Deutschland nehme oder meinen Receiver patche und dann die Holländer ansehe - illegal ist beides! Steht NL nicht doch für Not learning?
     
  6. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Programme aus NL

    So ist es nun mal, war aber auch klar. Die Niederländer kaufen die Rechte nur für ihr eigenes Land ein - somit müssen sie auch dafür sorgen, dass im Ausland nichts davon gesehen wird. Sollten wir übrigens auch machen...dann könnte man die GEZ-Gebühren gleich mal um die Hälfte reduzieren...
    Illegal ist es also diese Karte mit nach Deutschland zu nehmen...aber wer soll es denn bitte merken, wenn du dir von einem Bekannten in NL eine Karte auf seinen Namen bestellen lässt und diese in Deutschland betreibt? Und da du letztendlich auch nicht wirklich jemandem schadest (gibt keine Pay-TV-Gebühren und die Rechteinhaber wissen ja nicht, dass du im Ausland schaust und werden somit auch nicht die Preise für die NOS erhöhen) ist das ganze auch eher in der Grauzone anzusiedeln als wirklich illegal zu nennen...Anders sähe die Sache natürlich aus, wenn du Canal+ knacken würdest. Die sind ja echtes Pay-TV und müssen auch in NL bezahlt werden...im Gegensatz zu Nederland 1,2,3, RTL4,5 usw, die in NL mit Smartcard ohne monatliche Gebühren empfangbar sind.
     
  7. Roedu

    Roedu Neuling

    Registriert seit:
    1. August 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Muri bei Bern (CH)
    AW: Programme aus NL

    Dieses Prinzip wird auch in anderen Länder angewendet. Zum Beispiel bekommt man in der Schweizer und in Österreicher die Karte auch nur, wenn man im jewiligen Land wohnt.

    Wegen dem Canal digitaal Paket:
    Mir hat ein Händler in er Schweiz gesagt, dass er die Karte legal verkaufen kann. Es sei die Original-Karte von Canal digitaal. Man könne nur die nicht "PayTV"-Sender empfangen und müsse die TV-Gebühren für die Niederlande bezahlen.

    Ich müsste CHF 321.-- (ca. EUR 215.--) pro Jahr bezahlen.

    Das ist mir zu teuer.

    Gruss
    Rödu
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.004
    AW: Programme aus NL

    das ist UNSINN. DE ist wesentlich größer, daher macht es nahezu keinen Unterschied, ob man nationale oder internationale Rechte kauft. Was meinst du wohl, wieso die Chance, etwas frei zu empfangen umso größer ist, umso größer das Land ist (GB, FR, ES, IT)? :) Einen Sonderfall stellen Sportübertragungen dar, wo die nationalen Rechteinhaber teilweise Theater machen, dass andere, obwohl sie AUCH Rechte für dieses Land haben, nicht völlig frei senden. Wobei das bei Olympia oder der Fußball-EM eh affig ist - die Rechte liegen bei der EBU, also müsste auch jedes EBU-Mitglied frei senden dürfen - aber man will sich halt gegenseitig keine Quoten wegnehmen...
     
  9. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    AW: Programme aus NL

    Na stell dir mal vor Premiere überträgt die Fußball WM und gleichzeitig sendet die BBC das auch uncodiert. Wer da was guckt in Deutschland dürfte doch wohl klar sein :D

    Schei*** Kommerz eben. Würde jeder mal diese Ereignisse boykottieren, kämen die ganz schnell wieder runter von ihrem hohen Roß. Man sieht es ja schon mit Olympia, wo die Stadien teilweise größtenteils leer sind.
     
  10. gnu

    gnu Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Programme aus NL

    die deuteschen stellen ja auch kostenlos die Autobahn für die NL zur Verfügung - schön blöd :)
     

Diese Seite empfehlen