1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von checksumm, 12. August 2006.

  1. checksumm

    checksumm Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    ich bin dabei meine Terratec Cinergy Digital 1200 DVB-S mit ProgDVB zum Laufen zu bringen

    Mein Problem ist folgendes:Bei einem Sendersuchlauf auf Astra 19,2°E ist alles o.k. Er findet jede Menge Sender. Level- und Quali – Anzeige bei 100%.
    Beim Sendersuchlauf auf Hotbird 13°E hingegen findet er rein gar nichts. Levelanzeige zappelt zwischen 30 und 60%, Qualianzeige bei 20% (klar, denn er hat ja kein Programm).

    Ich besitze eine 90er Schüssel mit 2 LNBs an einer diseq-fähigen Matrix.

    Im Programm hab ich schon mit verschieden Diseq-Einstellungen gespielt. Kein Erfolg.
    Standard für meinen Fall wäre ja wohl Diseq 1.0 oder 2.0 und dann Astra als LNB1 und Hotbird als LNB2. LNB 3 und 4 bleiben leer. Hotbird als LNB1 bringt übrigens auch nichts.

    Den Terratec BDA Treiber habe ich unter „Device“ gestartet.
    Wechsle ich auf die WDM-Treiber und starte die Cinergy Digital Software funtioniert Hotbird einwandfrei. Auch an den TV-Geräten im Haus ist Hotbird empfangbar.
    Das ist der Beweis: in den PC kommt Hotbird also schon mal, aber dann?

    Vielen Dank für jede Hilfe

    Hans
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2006
  2. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    Das Problem bei BDA ist, dass MS nicht spezifiziert hat, wie DiSEqC-Kommandos an den Treiber übergeben werden sollen - ein gravierendes Manko der Schnittstelle. Deshalb kocht jeder Hersteller in der Hinsicht sein eigenes Süppchen, und für jeden müssen DVB-Anwendungen das anders handhaben.

    Anzunehmen ist also, dass ProgDVB schlicht und einfach die Terratec-spezifische Art der DiSEqC-Übergabe nicht beherrscht.
     
  3. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    @checksum

    Hast du schonmal den BDA-Treiber mit dem TerraTec Home Cinema 4.19 probiert. Hier kannst du auch die entsprechenden DiSEqC Einstellungen vornehmen.

    Wie genau ProgDVB DiSEqC implementiert weiss ich leider auch nicht. Falls da die nötigen Infos für unsere BDA-Treiber fehlen, bin ich gerne bereit in dieser Sache zu helfen.
     
  4. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    An der Einstellung könnten sich gewisse andere Hersteller mal ein Beispiel nehmen - bei der Implementierung von DiSEqC für diverse Karten im DVBViewer haben wir auch ganz andere Sachen erlebt. Mitunter wird das aus unerfindlichen Gründen als geheime Verschlusssache behandelt, die Anfrage schlichtweg ignoriert oder gar ein vierstelliger Betrag für technische Informationen verlangt. Mit Terratec war es eher erfeulich :)
     
  5. checksumm

    checksumm Neuling

    Registriert seit:
    30. September 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    München
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    Da hätte ich dann gleich eine Frage zur Terratec 1200 DVB-S in Kombination mit DVB-Viewer.

    Auf der DVB-Viewer Site gibt's ja das TransEdit Tool, mit dem man im Vorfeld testen kann ob die Karte überhaupt mit der Software läuft.

    Auch hier besteht bei mir das gleiche Problem. Astra Kanäle werden gefunden, Hotbird nicht. Aktuelle BDA-Treiber der Terratec sind installiert.

    Kann DVB Viewer auch kein Diseqc?

    Liegt's jetzt eigentlich an der Software (DVB Viewer, ProgDVB) oder an dem BDA Treiber?

    Ich überlege mir schon ob ich mir die Technisat Skystar 2 zulege. Die soll mit DVB Viewer und ProgDVB funktionieren. Hoffentlich dann auch mit Diseqc.
    Wäre das 'ne gute Alternative?

    Danke für Eure Hilfe im voraus.

    Grüßé
    Hans
     
  6. Griga

    Griga Silber Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    646
    Technisches Equipment:
    SkyStar2, TerraTec Cinergy T2
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    Doch, das müsste mit der 1200-S funktionieren. Jedenfalls haben es Anwender für den DVBViewer GE so rückgemeldet, und der Code wurde in den DVBViewer Pro übernommen. Das freie TransEdit-Tool ist in der Hinsicht wohl nicht auf dem neuesten Stand.

    Würde ich machen, wenn zwei Sat-Anschlüsse zur Verfügung stehen. Dann kannst du beide Karten mit dem DVBViewer verwenden, also z.B. Pro7 aufnehmen und dabei das Erste gucken, oder beide Sender gleichzeitig aufnehmen.
     
  7. phtom

    phtom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2006
    Beiträge:
    1
    AW: ProgDVB und Terreatec Cinergy 1200 DVB-S: kein Hotbird!

    Hallo Leute,

    so weit bin ich leider noch nicht.
    Wie habt ihr überhaupt die Cinergy mit dem progDVB zum laufen bekommen.

    Welcher Treiber, welche Versionen, welche Einstellungen, ???

    Gruß Tom
     

Diese Seite empfehlen