1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ProgDVB und aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Andy77, 17. Februar 2005.

  1. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    Anzeige
    Habe zur Zeit Intervideo(Video) und Elecard(Audio) eingestellt und mal ne 10 Minuten Probeaufnahme gestartet. Der Spaß hat ganze 260mb gekostet.
    Ich möchte morgen einen Film von in etwa 170min aufnehmen. Hochgerechnet sind das ungefähr 45gb.
    Gibt es in ProgDVB eine Möglichkeit die Größe von Aufnahmen zu verkleinern z.B. in SVCD oder DVD Größe?
     
  2. SiLencer

    SiLencer Senior Member

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    351
    Ort:
    DVB-City
    Technisches Equipment:
    Athlon 1400 auf Asus A7A266,512 MB DDR,GeForce FX 5200 mit 128 MB-TV-Out,Athlon 600 auf MSI 6167 mit 256 MB SD + TnT 2,DVB-C,Skystar 2 + Quad-LNB auf 30° West, WinXP PRO SP1a + DX 9 c,Elta 8883 MP4 - DivX-Pro-DVD-Player,Progdvb 4.38.6,4.26.4 u. 4.50.4,DVBDream 0.87,Ritzdvb 0.436 u. My Theatre 3.20.02
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    Nein....für 170 min. sind es übrigens nur etwa 4.5 GB......Die Grösse resultiert aber letztlich aus der Auslösung und Bitrate mit der ausgestrahlt wird....
     
  3. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    Hmm ok
    Ich werde jetzt nochmal eine 1 stündige Aufnahme versuchen. Mal sehen wieviel das dann wird
     
  4. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    ok das sieht jetzte schonmal besser aus.eine frage noch:
    sollte ich einen split bei bestimmter filegröße einstellen oder schreibt progdvb das file auch an einem stück?
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    Wenn du auf eine NTFS-Patition schreibst brauchst du nix splitten. Machst du das hingegen auf einen Fat32 (Win98/ME) musst du alle 2 GB splitten.
     
  6. Andy77

    Andy77 Gold Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    1.327
    Ort:
    Peine
    Technisches Equipment:
    Comag SL40HD - Armstrad DXR 100 - Xtrend ET 4000
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    Das hört sich schonmal sehr gut an :winken:
    Die nächste Frage die sich mir dann stellt , ist ob das auch mit ner komprimierten NTFS partition geht, bzw ob die Aufnahmequalität darunter leidet
     
  7. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: ProgDVB und aufnehmen

    @HarryP
    das stimmt so net ganz...

    FAT max 2GB (Win95/MSDOS *G*)
    FAT32 max 4GB (Win98/ME)
    NTFS <= Partiongröße der HDD (Win2k/WinXP)

    @Andy77
    hab ich noch nicht ausprobiert, müsste aber genauso gehen!

    mfg erbse
     

Diese Seite empfehlen