1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Umstellung von analog auf digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tazzman, 20. August 2007.

  1. Tazzman

    Tazzman Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Moin Leute!
    Ich habe schon versucht mich schlau zu lesen bzw. zu fragen doch leider habe ich bis jetzt nur Widersprüchliches gehört.
    Also:
    Ich möchte eine bestehende analoge Sat-Anlage von Hirschmann auf digital umstellen. Die Schüssel ist mit einem Hirschmann Hit CS 201 LNC bestückt. Die Antenne selbst soll erhalten bleiben, der LNC muss ja sicherlich gegen einen LNB ausgetauscht werden. Aus dem LNC gehen 2 Anschlüsse ins Haus zum 4-fach Umschaltrelais CKR 3400 F, um von hier aus zu den 4 verschiedenen Recivern zu gelangen (bisher alle analog/ unterschiedliche Fabrikate/ ca. 5-10 Jahre alt).
    Problem ist nun, dass lediglich ein Reciver ausgetauscht werden soll (auf digital), um dort Premiere/ Digital-TV empfangen zu können. Die anderen analogen Reciver sollen erst einmal bestehen bleiben (was laut Media-Markt nicht möglich ist, d.h. es soll nur max. 1 Analog-Reciver laufen).

    Meine Fragen sind nun:
    - Was für einen LNB benötige ich?
    - Benötige ich sonst noch etwas (ggf. Änderungen am 4-Fach- Umschaltrelais?) bzw. ist noch etwas zu beachten?
    - Ist es in diesem Fall möglich, 3 Analog-Reciver und einen Digital-Reciver problemfrei laufen zu lassen?

    Vielen Dank schonmal und viele Grüße,

    Tazzman
     
  2. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Hi,

    du musst das LNB und den Multischalter austauschen und zwei weitere Kabel zwischen LNB und MS ziehen.
    Als LNB benötigst du ein Quattro-LNB (eins ohne integrierten Multischalter), von dort aus führen dann vier Kabel zum Multischalter. Dieser muss daher auch 4 Eingänge fürs LNB haben.
    Von dort geht's dann normal zu den Sat-Empfängern. Hier kannst du sowohl analoge als auch digitale Empfänger betreiben, das ist kein Problem.

    The Geek
     
  3. Tazzman

    Tazzman Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Danke schonmal für die flotte Antwort!
    Gibt es keine Möglichkeit einer Umstellung auf Digital ohne weiteres Kabelziehen? Dies würd keinen unerheblichen Arbeits-Aufwand bedeuten.
    Der Media-Markt-Mann hat behauptet, dass es Probleme beim Anschluss von mehr als einem Analog-Reciver an einen Quattro-LNB gibt.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.551
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Ohne Kabel keine Sender aus dem High Band und da sind fast alle Deutschen Programme.
    Die im MM Markt behaupten öfters was.
     
  5. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Es gäbe eine Notlösung. Du nimmst die zwei vorhandenen Kabel fürs Highband. Das bedeutet aber, dass du keine analogen Empfänger mehr verwenden kannst (also nur noch digitale), und in ein paar Jahren, wenn analog mal abgeschaltet und auch das Lowband mit DVB-S vollgestopft wird, stehst du vor dem selben Problem.
    Also nicht wirklich zu empfehlen. Es sei denn, du willst sofort alles auf digital umstellen, dir mit dem Ziehen der zwei weiteren Kabel aber noch Zeit lassen.

    Dann gäbe es theoretisch noch eine Möglichkeit, aber die bedeutet eben gewisse Einschränkungen. Die ÖR, RTL und Pro7 senden digital auf Highband H. Auf Highband V befinden sich z.B. DSF, Tele 5 und so. Du könntest sagen, du verzichtest auf Highband V.
    Mit dem Lowband musst du allerdings dasselbe machen. Eine Polarisationsebene und die darauf befindlichen Programme musst du sausen lassen, dann geht's auch mit nur zwei Kabel.
    Welche Programme wo senden: www.lyngsat.com/astra19.html

    Also letztendlich: Zieh zwei neue Kabel, ist das einzig sinnvolle.

    Die werden ja auch nicht ans Quattro angeschlossen, sondern an den Multischalter. Ist genau wie jetzt auch, nur dass noch das Highband hinzukommt. Probleme gibt's da nicht.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2007
  6. Tazzman

    Tazzman Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Okay...bin um einiges schlauer...vielen Dank!!
    Ich werd mal meine Eltern mit den Tatsachen konfrontieren und zum Kabelziehen drängen...2010 stehen wir ja letztendlich vor dem gleichen Problem!!
    Nochmals Danke!!
     
  7. Tazzman

    Tazzman Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    5
    AW: Probleme Umstellung von analog auf digital

    Ich nochmal:
    Also, das Kabelziehen ist beschlossene Sache. Es müssen ca. 2 x 25 Meter durch einen Kriechkeller verlegt werden. Was für Kabel sollte dass sein bzw. wie nennen sich die Anschlüsse?
    Der Multischalter muss ein 5/4-Schalter sein, richtig? Muss beim Multischalter sonst noch etwas beachtet werden (es gibt ja teilweise LNB/Multischalter-Sets bei eBay)?
    Gruß und thx,
    Tazzman
     

Diese Seite empfehlen