1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme Sportempfang Samsung DCB-I506G

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von Graf-von-sill, 25. Juli 2007.

  1. Graf-von-sill

    Graf-von-sill Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe für 1 € von Premiere einen Receiver Samsung DCB-I560 G (Kabel) bekommen. Ich habe ihn installiert, ging auch alles reibungslos. Bis ich gestern abend auf Premiere Sport Fußball gucken wollte. Die Spieler liefen nicht "rund", es gab immer wieder minimale Bildunterbrechungen, d.h. die Spieler "zuckten". Völlig entnervt habe ich in der Halbzeit meine steinalte Nokia D-Box wieder angeschlossen, da lief wieder alles "rund".

    Hat das Problem auch schon mal jemand gehabt und kann mir vielleicht helfen? Ich habe einen Samsung LCD-Fernseher mit Samsung DVD-Recorder zwischengeschaltet. Könnte vielleicht ein höherwertiges Antennenkabel helfen (bei Installation allerdings Signalstärke "gut")?

    Gruß
    Anja
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2007
  2. geri_77

    geri_77 Neuling

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    19
    AW: Probleme Sportempfang Samsung DCB-I506G

    Hallo Anja!
    Hatte das gleiche Problem. Habe das Bildformat am Receiver auf "16:9, automatisch" gestellt und seit dem funktioniert es.

    Gruß,
    Sven
     
  3. Graf-von-sill

    Graf-von-sill Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Beiträge:
    8
    AW: Probleme Sportempfang Samsung DCB-I506G

    Hallo,

    ich wollte nur kurz berichten, daß ich das "Ruckelproblem" behoben habe. Ich habe mir einfach ein neues höherwertiges Antennenkabel gekauft und schon läuft alles "rund".

    Gruß
    Anja
     

Diese Seite empfehlen