1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme nach LNB-Wechsel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Citrix, 4. Dezember 2003.

  1. Citrix

    Citrix Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Anzeige
    Hallo!

    Habe am Mittwoch auf unserer Kathrein-Schüssel das LNB getauscht, da das alte noch analog war.
    Ich muss gestehen, dass ich nicht wieder ein original Kathrein verbaut habe, sonder wie man mir versicherte ein Bauähnliches wie das UAS 485 (Quad-LNB).
    Nun zu meinem Aufbau:
    Die ersten zwei Ausgänge gehen an einen 8-fach Verteiler (hor. und ver. Eingang), an den die analogen Receiver angeschlossen sind.
    An den dritten Ausgang des LNB ist direkt ein dig. Receiver angeschlossen. Der vierte wird nicht genutzt.

    Nun zum Problem:
    Dig. Receiver funktioniert einwandfrei.
    Nur bei den analogen Receivern kommt es in unregelmäßigen Abstand dazu, dass das Signal für ca. eine halbe Sekunde wegbricht. Was zu einem Flackern und Rauschen führt.
    Es war auch schon der Fall, dass die hor. Sender gar nicht zu sehen waren.

    Hat der Verteiler einen Treffer? Anschlüsse neu abosisolieren?

    Was soll ich tun?

    Gruß

    Citrix
     
  2. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Wenn es mit dem UAS 485 von Kathrein bau- und funktionsidentisch sein soll, müssen auch die Besonderheiten dieses LNBs beachtet werden: das UAS 485 ist im Modus umschaltbar zwischen Quad- und Quattro-Betrieb. Du solltest also zuerst die Spezifikation deines LNBs prüfen und mit dem Original (siehe Homepage von Kathrein) vergleichen.
     
  4. Citrix

    Citrix Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Es sind 5 analoge Receiver im Betrieb, die an die Weiche angeschlossen sind und ein digitaler Receiver, dieser ist direkt mit dem LNB verbunden.

    Bei einem Sendersuchlauf an den analogen Geräten ist mir aufgfallen, das wenn ich die hr. Frequenzen durchsuche Programme zu finden sind die eigentlich vertikal sind und die hor. fallen dann komplett weg!!!
     
  5. dvbfuzzi

    dvbfuzzi Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    94
    Ort:
    L+A
    Ist ja auch normal.....
    Wenn das Teil mit einem Multischalter betrieben wird darf nur vertikal/low Strom bekommen.
    In diesem Fall würde aber Dein Dig-Rec. der ja solo angeschlossen ist,nur noch auf einer Ebene funktionieren. Das LNB ist entweder für 4-Teilnehmer gedacht die direkt angeschlossen sind oder eben über Multischalter mit 4 Eingängen....
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.048
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Sollte aber auch so gehen. Woher soll das LNB auch wissen das an 2 Anschlüssen ein Multischalter hängt?

    Mit anderen Worten die H/V Umschaltung funktioniert nicht? Also ein wechseln zwischen H/V ändert nichts am Bild?

    Hat der analog Multischalter ein eigenes Netzteil?

    Blockmaster

    <small>[ 05. Dezember 2003, 18:29: Beitrag editiert von: -Blockmaster- ]</small>
     
  7. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
     
  8. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    Quad oder Quattro spielt bei der Verwendung eines zusätzlichen Multischalters eher weniger eine Rolle. Vielmehr scheint hier was falsch am Multischalter anzuliegen. Wie schauts eigentlich beim digitalen Receiver mit dem Empfang von DW-TV auf Astra aus? Liegt im unteren Band. Kommt es oder nicht? Wenn nicht: Kabelage am Multischalter prüfen. Wenn es kommt: Spannung am Analogreceiver checken. Es kommt vor, dass diese Dinger keinen Strom mehr aus der Leitung schicken, weil ihn die Sicherung durchging winken Passierte mir bereits 2 Mal.
     
  9. Citrix

    Citrix Neuling

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bayern
    Also ich empfange am dig. Receiver alle Sender, habe mir bei Astra.de diese Sender-Liste heruntergeladen und kann alle dort aufgeführten Sender (und auch noch mehr) empfangen.
    Außerdem sollte man bedenken, dass bei den analog Receivern manchmal die hor.-Frequenzen funktionieren und manchmal nicht, was mich auf einen Wackelkontakt schließen lässt.
    Habe nun von meinem Nachbarn den alten Multischalter ausgeliehen, mit dem das gleiche Problem auftratt. Somit kann ich diesen ausschließen.
    Werde jetzt am Montag mal die Kabel vom LNB zum Multischalter tauschen!

    Mal schauen was es bringt!
     
  10. MM9450S

    MM9450S Senior Member

    Registriert seit:
    10. November 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    Germany
     

Diese Seite empfehlen