1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit TwinHan PCI-Ci Karte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von micha137, 26. August 2005.

  1. micha137

    micha137 Neuling

    Registriert seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Moinsen! Habe meine TwinHan PCI-Ci Karte eingebaut Treiber installiert und mich nun daran gemacht die Sender zu suchen. Bekomme aber bis auf BibelTV und ein paar andere Nachrichtensender nur ausländische sowie eine Vielzahl von PayTV Sendern.

    Wie bekomme ich Sender wie z.b. Pro7 Sat1, RTL etc? Habe schon ein Mal versucht manuell einen Sender einzugeben. Dann bekomme ich aber nur die Fehlermeldung das das Signal zu schwach ist. Kann man das beinflussen bzw. an welchen Stellen kann ich die Einstellungen so verändern das ich auch ZDF und ARD empfangen kann?

    Vielen Dank
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Probleme mit TwinHan PCI-Ci Karte

    Kann es sein, daß du noch ein ganz altes LNB montiert hast? Weil nach der Senderauswahl zu urteilen, empfängst du lediglich das Lowband.
    Nach dieser Liste hier, müsstest du alles empfangen können, was unterhalb von 11.700 Mhz sendet. Alles mit höherer Frequenz dürftest du dann nicht empfangen können.
    Das Problem tritt hauptsächlich dann auf, wenn die Satanlage nicht "digitaltauglich" ist, und ein analoger LNB montiert ist, um es mal Laienhaft auszudrücken.
    In der Praxis besteht der Unterschied nur darin, daß die alten "analogen" LNBs nur das Lowband (10.700-11.700 Mhz) empfangen können, und die neuen "digitaltauglichen" auch zusätzlich das Highband (11.700-12.700 Mhz).
    Mit analog und digital hat das nur insofern etwas zu tun, als daß früher im Lowband ausschließlich analog und im Highband ausschließlich digital gesendet wurde. Nur da immer mehr analoge Sender abgeschaltet werden, und durch Digitalpakete ersetzt werden, empfängt man heutzutage auch im Lowband schon einige digitale Programme.
    Deswegen ist die Unterscheidung zwischen analogen und digitalen Satanlagen heutzutage eigentlich auch nur noch Unfug.
    Dementsprechend kannst du jetzt wahrscheinlich auch einige Sender digital empfangen, obwohl die Anlage nicht umgerüstet wurde.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen