1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von crush243, 15. Mai 2006.

  1. crush243

    crush243 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Anzeige
    Hallo,

    Ich habe von meiner D-Box Filme als TS-Stream aufgenommen und möchte die jetzt gerne auf DVD bannen. Dazu habe ich diese TS-Streams mit ProjektX in die Bestandteile zerlegt, dann mit Cuttermaran die Werbung herausgeschnitten, mit dem mplex-Befehl zu einem DVD konformen Videofile gewandelt und möchte jetzt mit DVD Lab z.B. zwei Filme auf eine DVD brennen.
    Dazu lade ich die Filme ins DVD Lab und demuxe diese. Dann füge ich die Video- und Tonspur der DVD hinzu und erstelle mir das entsprechende Menü. Soweit alles gar kein Problem. Lege ich aber dann die gebrannte DVD in meinen DVD Player ein, läuft alles wunderbar, nur der Ton fehlt. Nehme ich die gleiche DVD und spiele die auf meinem Rechner ab, läuft der Ton.
    Habe schon alles probiert und weiss inzwischen nicht mehr, woran es liegen kann. Haben sowohl das normale als auch DVD Lab Pro probiert, bei dem ich mehrere Tonspuren hinzufügen kann. Es passiert aber immer das Gleiche. Schöne Videos, aber kein Ton.
     
  2. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Warum? die Filme werden doch bereits mit ProjectX demuxt. Nach dem Schneiden Video und Audio direkt mit dem Authoring-Programm zur DVD verarbeiten. mplex ist hier überflüssig!
     
  3. crush243

    crush243 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Hab ich auch probiert, funktioniert aber leider nicht. der .m2v-File und die MP2- und AC3-Dateien werden von DVD Lab nicht direkt erkannt. Ebenso habe ich auch versucht, die Dateien als .mpg-File ohne demuxen auf DVD zu befördern, aber auch da habe ich das gleiche Problem.
    Hab auch schon zwei verschiedene How2s aus dem Internet ausprobiert und immer das Gleiche. Hatte gehofft, dass mir hier jemand weiterhelfen kann, ob es an dem Format der D-Box liegt oder an der von mir verwendeten Software. Irgendwas scheint auf jeden Fall grundlegend falsch zu laufen.
     
  4. offenbach

    offenbach Silber Member

    Registriert seit:
    22. Mai 2004
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    und hast Du den DVD Player überprüft, z.B. mit einer Kauf-DVD? Ggfs. mal in das Setup-Menü schauen bei den Audio-Einstellungen. Sind denn die beiden Tonspuren über die Fernbedienung anwählbar? Überprüfe die beiden Tonspuren auch am PC. Gelegentlich gibt es Probleme mit der AC3-Spur, weniger mit der mp2-Spur.
     
  5. crush243

    crush243 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Auch alles probiert. Mit Kauf-DVD funktioniert es einwandfrei und auch die beiden Tonspuren lassen sich hin- und herschalten, aber es kommt auf beiden kein Ton heraus.
    Hat denn noch keiner die Probleme gehabt? Wenn jetzt wenigstens eine der Tonspuren auf dem DVD-Player laufen würde könnte ich es ja noch verstehen, aber warum läuft es auf dem PC, auf dem DVD-Player läuft aber keine Spur?
     
  6. crush243

    crush243 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Ich bins nochmal. Das Problem hat sich so mehr oder weniger gelöst. In einem Beitrag in einem anderen Forum wurde ein ähnliches Problem behandelt. Ich musste im Sound Menü des DVD-Players den Digitalausgang auf "Nur PCM" stellen, damit es geht.
    Kann mir durch diesen Hinweis vielleicht jemand sagen, wie ich das verhindern kann und der DVD-Player die Filme auch so abspielt?
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Kannst Du mehrere Optionen für die Tonausgänge festlegen? mpeg und so?
    Bei DD RAW, bei DTS RAW, bei mpeg eben PCM und bei CD auch. Bei den meisten "preiswerten" Playern geht das im Soundmenue.
    Bei SPDIF Ausgabe muß dann als erstes "manual" eingestellt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2006
  8. crush243

    crush243 Junior Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Probleme mit Tonspur bei DVD Lab

    Ist ein Yamaha Player, bei dem ich den Digitalausgang entweder auf "AUS", "ALLE" oder eben auf "NUR PCM" einstellen kann. Wäre natürlich schön, wenn auch meine selbst erstellten DVDs sich mit der Einstellung "ALLE" abspielen liessen.
     

Diese Seite empfehlen