1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Technisat Digit S3 DVR - Umschalten

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Hütteldorfer94, 30. Januar 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hütteldorfer94

    Hütteldorfer94 Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Da ich inzwischen schon ein bisschen verzweifelt bin, wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand im Forum bei meinen Problem helfen könnte. Bis vor wenigen Tagen hatte ich einen Receiver aus dem Hause Zehnder (HX 7100 U). Dieser hat vollkommen zu meiner Zufriedenheit funktioniert. Ich konnte alle Sender sehen, die ich sehen wollte, und zudem auch rasch umschalten. Nachdem dieser Receiver allerdings kaputt gegangen ist, habe ich mir einen Technisat Digit S3 DVR zugelegt. Grundsätzlich funktioniert dieser auch. Allerdings dauert es nach dem Umschalten gerade bei den HD-Programmen ewig, bis ich ein Bild bekomme. Ewig bedeutet an dieser Stelle nicht ein oder zwei Sekunden, sondern gerne mal eine halbe, eine oder 2 Minuten oder aber es kommt auch nach langem Warten kein Bild. Wenn erstmal Bild vorhanden ist, dann bleibt es auch, solange ich nicht umschalte. Bei den SD-Sendern ist dieses Phänomen nur ganz vereinzelt zu beobachten. Wenn ich dann etwa bei Das Erste HD unter "Status: Transponder" nachgesehen habe und kein Bild hatte, wurde beim Pegel rund 100 angezeigt und bei Qualität -dB. Wenn ich nach längerem Warten Bild hatte, zeigte der Pegel weiterhin 100 und die Qualität etwa 6,7 - 7. Also rief ich bei der Technischen Hotline von Technisat an. Dort vermutete man, dass der Pegel zu hoch sei, der Receiver deshalb übersteuert ist. Also habe ich einen Dämpfungsregler gekauft, der Pegel ist nun bei etwa 80, die Qualität nach wie vor bei 6,7 bis 7. Das Problem ist nach wie vor vorhanden, es dauert ewig, bis ich nach dem Umschalten ein Bild bekomme. Hat jemand vielleicht eine Idee, wie man dieses Problem beheben könnte?
     
  2. raceroad

    raceroad Talk-König

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    5.957
    Zustimmungen:
    934
    Punkte für Erfolge:
    123
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.