1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit SKY+ Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Hillben, 28. Dezember 2014.

  1. Hillben

    Hillben Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Wir haben hier ein paar Probleme mit unserem neuen SKY+ Receiver.
    Mein alter HD+ Receiver funktionierte einwandfrei und hat eine Signalstärke von über 70%.
    Der neue SKY-Receiver hat an gleicher Stelle nur 39%. Da es jetzt geschneit hat, zeigt der SKY-Receiver so gut wie keine Sender mehr an. Die Werte für Signalstärke (39%) und Signalqualität (100%) bleiben jedoch gleich.
    Ich habe mal den alten HD+ Receiver angeschlossen und der zeigt mir alle Sender einwandfrei an!

    Woran kann das liegen? Gleiches Kabel, gleiche Stelle, jedoch völlig unterschiedliche Signalstärken und unterschiedliche Empfangsqualitäten...

    Viele Grüße

    Benny
     
  2. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Vielleicht hat dir Frau Holle die Sat-Schüssel zugesch...en.
     
  3. Hillben

    Hillben Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Ja, das hat sie ein wenig :)
    Aber warum hat dann mein alter Receiver so gar keine Probleme damit, und warum zeigt er mir eine doppelt so hohe Signalstärke an als der Andere. Die Probleme waren vor dem Schnee auch da. Da waren nur vereinzelte HD-Sender nicht erreichbar, oder mit Artefakten behaftet.
     
  4. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Die Tuner in den unterschiedlichen Geräten haben unterschiedliche Empfindlichkeit.
    Die unterschiedliche Anzeige ist kein Maßstab und zeigt nicht den realen Wert an.
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.381
    Zustimmungen:
    1.122
    Punkte für Erfolge:
    163
    Auf die Anzeigen kann man sich bei kaum einem Receiver verlassen. Da hilft nur professionelles Messgerät, um die Bitfehler und den Signalpegel festzustellen.

    Sie können natürlich ein Indikator sein. Bei Technisat funktioniert das z.B. recht gut. Nur 70% Signalstärke beim anderen Receiver wären eigentlich schon Grund genug, einmal Hand an die korrekte Ausrichtung der Schüssel zu legen - gerade wenn sie dann bei Schnee direkt in die Knie geht.
     
  6. Hillben

    Hillben Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Das bedeutet dann auch, dass der eine Receiver unterschiedlich viel Signal braucht um ein gescheites Bild auszugeben. Der Eine zeigt alles der Andere fast nichts... Schon komisch...
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.146
    Zustimmungen:
    1.377
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Ich tippe, da Du eine Signalqualität 100% angegeben hast auf Übersteuerung des Sky Gerätes.
    Versuche mal einen Dämpfungsregler.
     
  8. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Warum?:D Die Signalstärke zeigt an dass ein LNB angeschlossen ist und sonst nichts. Die korrekte Ausrichtung der Schüssel wird mit der Qualität durchgeführt. Es sollte der Ratschlag von Nelli befolgt werden.
     
  9. Hillben

    Hillben Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Danke für Eure Tips!!
    :):):)
    Ich werde Morgen mal so einen Dämpfer besorgen, einbauen und dann an dieser Stelle berichten!!
     
  10. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.817
    Zustimmungen:
    421
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Probleme mit SKY+ Receiver

    Der TE schrieb:
    Na dann schaunmermal, ob da eine Übersteuerung gegeben ist,
    wenn die Signalstärke (SIG) nur mit 39% angezeigt wird.:confused:

    Und wenn die Signalqualität mit 100% angezeigt wird,
    ist die Nachjustierung der Schüssel völlig überflüssig.

    @Hillben schrieb:
    Ferndiagnosen sind da immer schwierig.
    Allerdings gibt es im Netz viele solcher kuriosen Berichte.

    Generell schrieb dazu ein Profi:
    Ursächlich könnte ein LOF Problem sein.
    Der neue Receiver "verträgt" sich nicht mit dem LNB.

    Teste die neue Box mal an einer anderen Satanlge.
    (Freunde/Nachbarn/Sat-Fachfirma)

    Welches LNB Fabrikat und Modell (Single, Twin, Quad, ect.)werkelt?
     

Diese Seite empfehlen