1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Satempfang bei 2 Empfangsgeräten

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von megatweety, 24. November 2003.

  1. megatweety

    megatweety Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe eine Satellitenschüssel mit digitaltauglichem Grundig-LNB und möchte an diesen 2 Endgeräte anschließen(Sagem d-box 2 und Typhoon Sat-TV Karte). Zwischengeschaltet ist ein Amstrad HV-Umschalter mit 2 Eingängen(LNB-A und LNB-B) und 4 Ausgängen. Die 2 Eingänge des Umschalters sind mit den 2 Kabeln belegt, welche von der Sat-Schüssel kommen.

    Wenn ich die d-Box allein anhabe funktioniert alles bestens, schalte ich aber den Rechner mit der TV-Karte an und möchte dort parallel schauen, kann ich nicht mehr zwischen horizontal und vertikal umschalten(sowohl auf d-box wie über die TV-Karte). Allein funktionieren beide Geräte ohne Probleme.

    Als ich vor ca. 2 Jahren nur 2 analoge Receiver angeschlossen hatte, funktionierte meiner Meinung nach alles auch parallel.

    Was mache ich falsch ?
     
  2. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hier kann offenbar etwas nicht stimmen. Ich nehme an, dass das Zeug möglicherweise nicht digitaltauglich ist. Du sagst, dass vom LNB zwei Kabel kommen und diese auf einen Schalter gehen? Ich nehme an, dass Du nur einen Satelliten (ASTRA 1) hast. Wenn es ein digitaltaugliches Twin-LNB ist, ist an einem Ausgang direkt der Receiver und am andern die TV-Karte anzuschliessen und fertig.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Genau, ohne Multischalter, der verursacht in Deinem Falle den Fehler.

    Aus einem ( warscheinlich ) Twin-LNB würdest Du mit der 3/4 Matrix eine 4 Teilnehmeranlage machen, das geht leider nicht.

    digiface
     
  4. megatweety

    megatweety Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    @Daniel56
    Digitaltauglich ist der LNB in jedem Fall, hatte ich damals ausgetauscht um Digitalfernsehen zu sehen, was ja mit einem Gerät auch wunderbar funktioniert.

    Eine Laienfrage zum LNB: Handelt es sich um einen Twin-LNB, wenn 2 Kabel vom LNB weggehen und soll ich dann jeweils ein Kabel direkt zu jedem Endgerät ohne den Multischalter weiterführen? Muß die Stromversorgung der Schüssel von einem der beiden Endgeräte ausgeschaltet sein?
     
  5. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    Von jedem Ausgang des LNB direkt mit einem Kabel zum jeweligen Endgerät. An der Stromversorgung brauchst Du nichts zu ändern, die kann immer an bleiben.
     

Diese Seite empfehlen