1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Satelliten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ST 2005 W, 27. März 2009.

  1. ST 2005 W

    ST 2005 W Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo. Ich Fange mal von vorne an.

    Ich empfange mit jeweils zwei LNB's mit Multischalter Astra 19,2° und Hotbird 13°, alles wunderbar, Qualität und Signal sind Top.

    Jetzt wollte ich mir einen weiteren Satelliten Astra 23 mit einer extra Schüssel dazu holen und wollte jetzt gerade schon mal meinen HD Receiver Kathrein UFS 922 einrichten also den Satelliten Astra 23,5° den Tunern hinzufügen, da sehe ich das der dort schon Signale empfänge von den % die gleichen wie bei Astra 19,5°.

    (Kann es sein das die Schüssel zufällig so ausgerichtet ist das der Astra 23,5° auch empfängt?)

    Ich habe dann mal einen Suchlauf gemacht und es wurden etwas über 1000 Programme gefunden? kommt das hin bei Astra 23,5°?

    Meine Frage: Wie kann das sein? Ist das ein fehler? oder kann es so sein wie ich beschrieben habe?
     
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme mit Satelliten

    1000 Sender ist für Astra 23,5°E viel zu viel ...

    siehe hier:
    Astra 1E/1G/3A at 23.5°E - LyngSat

    Das solltest du von dort empfangen.

    Frage: Wie hast du denn die zweite Schüssel angeschlossen? Direkt an den Receiver? Denn zum Verbinden der beiden Satellitenschüsseln solltest du wohl Diseqc Optionsschalter nehmen (vorzugsweise SPAUN). Dabei kommt an Eingang A eine Leitung vom Multischalter (für Astra 19,2 / Hotbird 13) und an Eingang B die Leitung zur zweiten Schüssel für 23,5°E.

    Aber mal ehrlich - lohnt sich der Aufwand für 23,5°E? Was genau willst du denn davon empfangen? Das Kabel Deutschland Paket? Oder die niederländischen HD Sender? Viel mehr gibts da ja nich...

    Meiner Meinung nach lohnenswerter wäre der Empfang von Astra 28,2°E mit den ganzen britischen FreeTV Sendern (inkl. BBC HD). Aber das nur als Tipp, der mit deiner eigentlichen Fragestellung nix zu tun hat.

    Greets
    Zodac
     
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme mit Satelliten

    Wie ich dich verstehe, ist die neue Antenne noch in der Planung. Du empfängst den Satelliten, auf den deine Antenne ausgerichtet ist, nämlich Astra 1; aber du hast deinem Receiver gesagt, das wäre jetzt Astra 3. Der arme, dumme Receiver kann's ja nicht wissen. ;)

    Gruß
    th60
     
  4. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Satelliten

    Schreibfehler oder nicht?
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Erweiterung Satanlage

    Schreibfehler oder nicht ?

    Mit den "Satelliten" hat das nichts zu tun, das liegt an deiner Sat-Anlage.
     
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme mit Satelliten

    @th60:
    Hast Recht - habs nochmal gelesen und offenbar hat er die neue Schüssel noch gar nich.

    @ST 2005 W:
    Wenn du das neue LNB noch nich hast, dann sucht der Receiver einfach mit der Frequenztabelle für 23,5 auf Astra 19,2 - natürlich findet er da einiges (wenn auch nich alles).

    Greets
    Zodac
     
  7. ST 2005 W

    ST 2005 W Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2009
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.694
    Zustimmungen:
    270
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Probleme mit Satelliten

    Jupp. Und den stellst du dann auf "Option".

    Dann die Leitung vom Multischalter in den ersten Eingang und die Leitung von der zweiten Schüssel in den zweiten Eingang. Kabel zum Receiver in den Ausgang.

    Dann in den Diseqc Einstellungen am Receiver:

    AA = Astra 19,2°E
    AB = Hotbird 13°E
    BA = Astra 23,5°E

    Greets
    Zodac
     
  9. ST 2005 W

    ST 2005 W Neuling

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Probleme mit Satelliten

    Muss ich den nicht auf uncommitted switch stellen? weil im Multischaler ist ja schon ein Diseqc-Schalter Drin
     
  10. CareTaker

    CareTaker Senior Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Probleme mit Satelliten

    Richtig.
     

Diese Seite empfehlen