1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Samsung TV und NAS

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Alex19884, 14. März 2016.

  1. Alex19884

    Alex19884 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe mir am Wochenende den Samsung TV UE32J6270 gekauft. Läuft auch alles wie geschmiert. Super Bild, guter Ton,.... aber:

    Ich habe ein NAS System in meinem Wohnzimmer stehen und der TV steht im Schlafzimmer. Im Netzwerk habe ich den TV über Wlan eingebunden. Das Streaming funktioniert auch ohne Probleme. Allerdings habe ich verschiedene Ordner wie zb Filme, Serien, Kinderfilme,...
    Natürlich ist der "Filme" Ordner der mit den meisten Datein. Nämlich so viele dass mir der TV die Filme gar nicht anzeigt. Er versucht kurz die Filme zu laden und schreibt mir dann dass keine Video Datein gefunden wurden. In den anderen Ordner funktioniert es ohne Probleme.
    Weiß jemand woran es liegen kann bzw. wie ich das Problem lösen kann?

    Danke schon einmal für eure Hilfe...

    lg
     
  2. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Das Stichwort heißt DNLA!
    Auf deiner NAS musst die Verzeichnisse, die der TV sehen soll Freigeben.
    Zwar einem DNLA Proggi wie "TWONKY Media".
    So funktioniert es z.B. mit meinem Samsung UE40D6540 und einer Qnap NAS bei mir.
     
  3. Alex19884

    Alex19884 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke für deine Antwort.

    Aber ich denke dass dies nicht das Problem ist. Denn auch im WZ rufe ich die Filme vom NAS ab und dort funktionierts auch. Also müssten sie ja freigegeben sein. Auch von allen anderen Geräten im Netzwerk (PC, Laptop,..) kann ich diesen Filme Ordner abrufen. Ich denke dass einfach die Datenmenge zu groß ist und der TV nach einer bestimmten Zeit einfach den Versuch die Daten zu laden abbricht. Dachte dafür gibts vielleicht eine Lösung.
     
  4. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    156
    Punkte für Erfolge:
    73
    Halbiere den Ordner mit einem Unterordner. Solange bis es geht. Wenn dann alle Unterordner gehen, müsste es an der Anzahl liegen und nicht an einer speziellen Datei, über die er stolpert.

    Und dann bei Samsung beschweren. Wenn das keiner macht, kommt auch kein Update.

    Vielleicht hilft es auch, falls du das einstellen kannst, dass er keine Vorschaubilder erstellen soll, oder sowas in der Art.

    Ich hatte mal einen Receiver, der konnte nur 100 Dateien aufnehmen, mit einem Dateinamenmuster nach dem Schema rec0000. Schlecht programmiert. Wurde aber dann gefixt.
     
  5. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Hm, was machen denn die AllShare-Einstellung im Menü, ist die AN?
    Wenn die an ist, erkennt der TV wahrscheinlich die NAS.

    Was für eine NAS ist dass denn überhaupt?
     
  6. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wo sind die Flime denn gespeichert Ext. HDD oder PC ? Fat32 oder NFTS ?
    Die Freigabe ist nicht aktivert am PC wenn die auf dem PC sind.
    (Freigabe Windows kann man ein gesamtes LW frei geben oder einzelne Order )
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2016
  7. Alex19884

    Alex19884 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Es ist ein QNAP NAS. Aber das ist nicht mein Problem. Denn das NAS wird ja erkannt da ich die Ordner in denen nicht so viele Datein drinnen sind (Serien, Kinderfilme,...) ohne Probleme schauen kann.
     
  8. Alex19884

    Alex19884 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Die Filme sind auf der Festplatte meinses NAS gespeichert. Aber wie schon weiter oben geschrieben habe ich ja nicht das Problem dass der Multimedia Ordner in dem die Filme gespeichert sind nicht freigegeben ist sondern dass einfach der Ordner in dem die Filme gespeichert sind zu groß ist.
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Muss ich mal schauen was da mein Samsung TV mit meiner Qnap NAS macht.
    Teilweise ist der Ordner meiner Aufnahmen rund 2,3TB groß.

    Aber Hauptsache du weist an was es liegt.
     
  10. Alex19884

    Alex19884 Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Mein Ordner hat aktuell auch 2,18 TB.

    Aber das ist ja mein Problem, dass ich nicht weiß woran es liegt.
     

Diese Seite empfehlen