1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Neutrino

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Achim-DrSchnaggels, 7. Mai 2002.

  1. Achim-DrSchnaggels

    Achim-DrSchnaggels Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Simmerath
    Anzeige
    Habe es nach einiger Zeit des tüfftelns geschafft Neutrino ist drauf.
    Erst mal: Neutrino ist in Sachen Bedienung und Comfort kein Vergleich zu BN. Ist um längen besser.

    Trotzdem habe ich da noch zwei kleine Probleme:

    Zum 1.: Die Scart-Eingangsfunktion klappt nicht.
    Habe an den Scarteingang meinen VCR mit einem voll Beschaltetem Scartkabel geklemmt. Aber wenn ich im Hauptmenü auf Scart wechsel und der VCR auf Play steht geht das Fernsehbild noch nicht mal weg.

    Zum 2.: Ab und zu habe ich Probleme mit Bild und Ton. Das kommt wenn ich öffters hintereinander umschalte. Dann ist entweder nur der Ton oder Bild und Ton weg. Es kommt auch schon mal vor wenn ich einfach nur Radio höre das nach ein zwei Stunden der Ton plötzlich weg ist, wenn man zurück auf TV und dann wieder auf Radio schaltetgeht es meinstens wieder, teilweise muss man aber mal kutz abschalten.

    Wer kann mir da helfen? Wer kennt diese Probleme zu genau?
     
  2. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    1.) Du verwendest ein zu altes Image, seit etwa Ende April ist das endgültig gefixt (du hast wahrscheinlich eine Philips-Box, oder?)

    2.) Tja, das sind die üblichen kleinen Bugs, mit denen mal wohl oder übel erstmal leben muß, in den letzten YADDs scheint die Problematik nicht mehr ganz so schlimm zu sein, es tut sich also was!
     
  3. Achim-DrSchnaggels

    Achim-DrSchnaggels Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Simmerath
    Hallo Terminator

    erst mal Danke für die schnelle Antwort.

    Mit der Philipsbox hast Du recht...
    und das aktuelle Image werde ich mit jetzt direkt runter ziehen.

    Gruß Achim
     
  4. Achim-DrSchnaggels

    Achim-DrSchnaggels Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Simmerath
    Na toll, das war ja klar das das mir passieren musste.

    Habe meine Box sich über die Update Funktion eine neue Version laden lassen.

    Sah auch alles gut aus
    hat geladen, geladen, geladen (56k Modem)
    Flash gelöscht und dann wieder programiert,
    dannach startete die Box selbständig neu.
    Ich dachte ist es schon drin oder was, das war ja einfach. Doch Pustekuchen die Box bleibt jetzt bei "Booting..." stehen. mehrfach schon Stecker raus und wieder rein aber immer das gleiche. Und was mache ich jetzt? Hab mal probiert per FTP habe auch keinen Zugriff mehr.

    Hilfeeeeeeeee
     
  5. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    Ich vermute mal, dass währen des auto-Update deiner Box eine neue IP-Adresse verpasst wurde und diese danach abgestürzt ist. entt&aum

    Versuch doch einfach mal mit dem Bootmanager ein neues Image draufzuspielen.

    DBox mit deriellem Nullmodemkabel und Crossover Kabel mit Rechner verbinden, dann

    -> Netzstecker raus -> Einstellungen aus der Readme des Bootmanagers einstellen -> Image auswählen -> Stecker wieder rein!

    Die DBox sollte danach eigentlich automatisch das neue Image laden. winken

    Viel Erfolg,

    olu
     
  6. FF

    FF Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Dortmund
    Dumme Frage,

    wozu eigentlich mit seriellem Nullmodemkabel u n d Crossovernetzwerkkkabel?

    FF
     
  7. root@RadioUK.com

    root@RadioUK.com Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    ...
    Damit Du z.b. beim patchen des Bootloaders im Terminal auch siehst ob's erfolgreich war....
     
  8. olu

    olu Junior Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Deutschland
    @ toon13

    Danke ! läc

    @ FF

    Du kannst es ja ruhig ohne Nullmodemkabel machen. Andere machen's eben mit! Anscheinend kannst Du in die Box reingucken boah! während des flashens um den Vorgang zu beobachten! breites_

    Ausserdem solltest Du lieber konstruktive Vorschläge machen, statt dumme Antworten zu geben. Und wenn Du das nich kannst, dann solltest du Dich lieber ganz zurückhalten! wüt

    olu
     
  9. root@RadioUK.com

    root@RadioUK.com Junior Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2002
    Beiträge:
    51
    Ort:
    ...
    </strong>

    Auf dem terminal siehst Du dann alle Ausgaben der dbox ( debugconsole ) b.z.w. brauchst Du die Console um die Befehle die Du zum Patchen brauchst über RSH auf der Box ausführen zu können.

    <small>[ 07. Mai 2002, 16:42: Beitrag editiert von: toon13 ]</small>
     
  10. mecki messer

    mecki messer Guest

    Hallo,

    eine Frage noch dazu: Ist bei der Verwendung des seriellen NM-kabels seitens des PCs nicht auch noch eine spezielle Treibersoftware nötig?

    mm
     

Diese Seite empfehlen