1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Multifeed-Empfang von W2, Sirius, Thor

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frankdsl, 13. Mai 2004.

  1. frankdsl

    frankdsl Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Warendorf
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe eine 85’er Gibertini-Schüssel und möchte Eutelsat W2, Sirius und Thor per Multifeed empfangen. Jeden Satelliten für sich habe ich bereits einmal angepeilt und hatte keine Probleme, aber die Konfiguration mit Multifeed bereitet mir doch etwas Kopfzerbrechen. Vielleicht mache ich ja auch etwas falsch. Ich habe die Schüssel derzeit auf W2 ausgerichtet und versuche Sirius und Thor schielend zu empfangen. Aber egal wie vorsichtig (Millimeter für Millimeter) ich die übrigen LNB’s in die richtige Position schiebe, ich bekomme keinen Empfang. Hat jemand einen Tipp, wie ich die Anlage am besten ausrichte. Vielleicht hat jemand ja eine ähnliche Konfiguration?

    Gruß
    frankdsl
     
  2. Karpatenharry

    Karpatenharry Senior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2003
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Regensburg
    Hallo,
    Ich schätze, dass du dich von einem Sat trennen musst, entweder W2 oder Thor.
    Alles was ich jetzt schreibe sind schätzwerte aus eigener Erfahrung.
    Du hast bei deiner Schüssel den 16Grad in die Mitte genommen, dass musst du, da dieser Sat besonders im Analogbereich nicht besonders Stark Sendet. Daraus ergibt sich aber ein Nachteil, da dann der Thor zu weit nach ausen gerät. Von Schüssel zu Schüssel ist natürlich so manches unterschiedlich. Du musst bedenken, dass man von einer Schüssel von 85cm nicht erwarten kann dass sie im Winkel von 35° noch was empfängt(35° durchein damit meine ich den Winkel, wenn du dahinter stehst und vom Arm 35 Grad nach außen gehst). Dann sinkt die Signalstärke unter die Hälfte und deine Antenne "schrumft" auf 40 cm. Ich empfehle dir daher den Sirius in die Mitte zu nehmen und den LNB mit der Hand zum Hotbird zu bewegen. Wenn du den Hotbird empfängst , dann schaust du wieviel cm du den LNB bewegt hast und weist, dass dieser abstand 8° entspricht. Dann nimmst du die Hälfte und gehst in die angere Richtung, dort ungefähr ist Thor. bei diesen Einstellungen würde ich natürlich einen Satfinder emfehlen(Analog mit Zeiger). Natürlich musst du für jeden LNB die Höhe etwas anders einstellen.
     

Diese Seite empfehlen