1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Motoreinstellung

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von otello39, 8. August 2004.

  1. otello39

    otello39 Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    Vorab möchte ich sagen, dass ich ein absoluter Laie auf diesem Gebiet bin.



    Ich habe eine Satanlage mit einer 90cm Schüssel, einem Motor (Vsec-gesteuert) und einem Receiver von Lemon Volksbox @VFD, der sowohl analog als auch digitale Sender empfängt. Den Satelliten Astra kann ich problemlos empfangen, doch weiß ich nicht auf welche Gradzahl genau die Schüssel auf dem Motor eingestellt werden muss. Zurzeit steht er bei mir auf 0°. Ich habe aber mir sagen lassen, dass er bei 13° eingestellt sein muss (ich muss dazu sagen dass ich im östlichen Umland von München lebe). Ist das nun richtig oder nicht?

    Als ich dann den Motor auf einen anderen Satelliten manuell angefahren (in diesem Falle war das der Eutelsat 13° Ost) und die Position abgespeichert habe, konnte ich die Sender auf Eutelsat empfangen. Als ich dann aber versucht habe wieder au Astra zurückzufahren, rührte sich der Motor nicht von der Stelle und lies sich nur mit der Hilfe der Ostlimit-Einstellung auf 0° zurückfahren). Ich habe diesen Vorgang mehrmals wiederholt, doch es ist nichts dabei herausgekommen. Das Problem besteht auch noch, dass ich jetzt Astra nicht sofort hineinbekomme, wenn ich den Receiver anschalte. Er zieht zuerst ganz stark nach Westen und lässt sich von mir nur noch mithilfe der Ostlimit-Einstellung zurückdrehen.

    Die schlechte Bedienungsanleitung, sagt mir auch nichts über die Ostlimit-Einstellung. Kennt sich hier vielleicht mit dieser Volksbox aus und kann mir helfen?



    Viele Grüße



    Otello39
     

Diese Seite empfehlen