1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von StephanAausB, 7. Januar 2008.

  1. StephanAausB

    StephanAausB Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    32
    Anzeige
    Hallo,

    seit Monaten lese ich in diesem Forum, nun brauche ich auch mal Euere Hilfe.

    Ich habe in meiner Ferienwohnung eine kleine mobile Sat-Anlage mit einem Digitalen Receiver installiert, da ich keine feste Sat-Schüssel am Balkon anbringen darf.
    Seit einem Jahr hatte ich auch kein Problem damit. Aber über Weihnachten hat es angefangen. Die Schüssel war richtig eingestellt und der Empfang war da. Plötzlich war der Empfang weg und die Signalstärke und die Signalqualtität war bei 0%. Nachdem ich den Receiver aus- und wieder eingeschaltet habe, kurz an der Schüssel hin- und herbewegt habe, war der Empfang wieder da. Dies ging die letzten Tage immer wieder so. Dann am letzten Freitag half das alles nichts mehr.
    Zuerst habe ich auf das Kabel und die Fensterdurchführung getippt, habe das ganze ohne die Fensterdurchführung getestet, keine Besserung, habe die Schüssel hin und her, auf und ab bewegt, auch nichts. Auch den Receiver habe ich ausgewechselt.
    Das Kabel und den Receiver habe ich nun gestern zu hause getestet, funktionieren einwandfrei.
    Frage: kann es sein, dass das LNB defekt ist, und wie kann ich das prüfen ohne gleich ein neues LNB zu kaufen.

    Danke schon im Voraus

    Stephan
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.087
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Indem du auch das LNB zu Hause testest. Wenn an der Ferienwohnung freie Sicht auf den Satelliten vorhanden ist, dürfte nach deiner Schilderung das LNB oder der Anschluss (Wasser?) defekt sein.
     
  3. StephanAausB

    StephanAausB Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    32
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Hallo,

    ich habe mich noch einmal im Fachhandel erkundigt.
    Scheinbar hat die LNB den Geist aufgegeben, da ich anstatt des mitgelieferten Receivers einen normalen Receiver angeschlossen habe.
    Das LNB ist scheinbar für eine niedrigere Spannung ausgelegt, und hat durch den Premiere-Receiver einen Schlag bekommen.
    Nun habe ich ein neues LNB besorgt, und werde es am Wochenende mit dem Premiere-Receiver versuchen.

    Bis bald Stephan
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    fachhandel ????? sorry aber über so eine auskunft muss ich.....

    es gibt meines wissens keine normalen universal LNB die für bestimmte reciever hergestellt werden. ein UNIVERSAL LNB normaler bauart sollte mit jedem reciever arbeiten können.
    lasse mich aber gerne eines besseren belehren
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Also das ist in den Bereich der Fabel einzuordnen, solche Universal-Single-lnb's an Campinganlagen, entsprechen genau den herkömmlichen, und haben in der Regel eine Stromaufnahme von = < 150 mA, und eine Schaltspannung von 14/18 Volt (untere Grenze 11,5/14,5 Volt), da darf mit einem intakten Receiver nichts kaputt gehen.
    Wenn es tatsächlich vom Receiver kommt, das dieser eine zu hohe Schaltspannung ausgibt > 18 Volt, dann zerbröselt der auch das neue lnb, also mal erst die Schaltspannung am betroffenen Receiver messen.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Das war kein Fachhandel das war auf dem Gemüsemarkt.
    Du hast wahrscheinlich beim verkabel einen Kurzschluss gebaut. Das ist möglich der Rest ist Unsinn.
     
  7. StephanAausB

    StephanAausB Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    32
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Der Kurzschluss beim verkabeln kann nicht sein, weil es zuerst ging und dann erst zeitweise und dann völlig.

    Und in der ganzen Zeit ist nichts am Kabel gemacht worden.
    Das Kabel hat zu Hause ausserdem auch funktioniert.

    Der Fachhandel war Conrad eletronics, und der Verkäufer machte mir einen sehr kompetenten Eindruck.

    Ich bin leider noch nicht dazugekommen das neue LNB zu testen.

    Ich habe auch gerade die Daten des Camping-Receivers nicht da, aber der Philipps Receiver von Premiere hat eine LNB-Stromversorgung von 350 mA und eine LNB-Stromspannung von 13-18 V.

    bis dann
    Stephan
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    wir sind zwar hier alle keine genies, aber einige haben langjährige erfahrungen mit satanlagen. wenn du deren meinung in abrede stellst und meinst der CONRAD verkäufer kommt dir kompetent vor ( ich habe schon die tollsten scharlatane in solcher art von geschäften erlebt und wenn die besser wären und ahnung hätten, dann wären die nicht bei CONRAD verkäufer ), dann wäre es doch das einfachste, wenn du ihm glaubst und ihn weiter konsultierst. er könnte mit seinem fachwissen der schlüssel zum erfolg sein. ( leider glaube ich das nicht so recht ).
    gruss
     
  9. StephanAausB

    StephanAausB Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    32
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    Hallo Heulnet,

    ich werde die Kompetenz dieses Forum sicherlich nicht abstreiten, aber es ist komisch, dass ich hier um Hilfe gebeten habe, und nur eine Antwort bekommen habe. Als ich eine Meinung des Händlers gepostet habe, sind alle gesprungen und haben ihre Meinung abgegeben.

    Ich würde mich immer noch über Meinungen freuen zu meinem Problem. Die neue LNB war ja nicht teuer (unter 10 EUR).
    Wenn es etwas anderes ist, muß ich weitersuchen.

    Bis bald

    Stephan
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Probleme mit Mobiler Sat-Anlage

    namensvetter
    was ist daran komisch. etwas anderes als @ Dipol dir geantwortet hat, hätte vielleicht keiner schreiben können.
    wenn es nichts besseres zum antworten gibt, dann kannst du eben nicht erwarten, dass leute aus der ferne sofort etwas zu deinem problem schreiben können. zumal deine angaben aus meiner sicht etwas nebulös klangen. ganz anders war die lage natürlich als du uns den lösungsansatz des versierten CONRAD VERKAUFSBERATERS gepostet hast. dieser lösungsansatz schrie förmlich nach meinungen. im übrigen finde ich gerade deinen letzten zitierten satz nicht gerade freundlich. wir springen hier nicht sondern versuchen im rahmen unserer kenntnisse zu helfen. wenn uns das bei dir nicht so recht gelungen ist, so muss das nicht unbedingt an der kompetenz liegen.
     

Diese Seite empfehlen