1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit LNB ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von canarias2, 10. August 2007.

  1. canarias2

    canarias2 Neuling

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe seit einiger Zeit auf digital umgestellt. Nach Problemen mit dem Transponderwechsel von Sat1/Pro7 .... , das übrigens immer noch nicht stabil läuft (nach einiger Zeit verschwindet das Signal dieser Sender wieder mit "kein Signal", obwohl zuvor die Signalstärke bei ca. 80-90 % war!), habe ich aber noch ein schwerwiegenderes Problem :

    Es verschwinden plötzlich alle Signale, d.h. ich empfange nichts mehr.
    Den Receiver habe ich bereits woanders ausprobiert, er ist o.k.
    Also kann es doch nur am LNB liegen, oder?
    Allerdings werden die analogen Programme auf einem anderen Receiver einwandfrei empfangen.
    Ich habe folgende Technik: Receiver Medion MD 24021 IB, LNB : Digital KU-Bang LNB, Universal Quad , Modell 1004-S

    Wer kann mir da helfen?

    Gruß canarias2
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Probleme mit LNB ?

    Feuchtigkeit im LNBlock - austrocknen lassen und anschließend kleinen Plastikbeutel (Frühstücksbeutel) überstülpen. Oder LNB austauschen - kostet auch nicht die Welt.

    Es kann auch Feuchtigkeit im Koaxkabel sein - dann einfach kürzen.
     

Diese Seite empfehlen