1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Probleme mit Festplattenrekorder Panasonoc DMR-EH575

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rosenfan, 24. November 2011.

  1. rosenfan

    rosenfan Neuling

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Gemeinde !
    Habe folgendes Problem:
    Bis dato hatte ich nen analogen Kathrein Twin Receiver, an dem zum einen mein alter Sony Fernseher hing, und am anderen Eingang (habe 2 Sat-Abnschlüsse) hing der Panasonic, so dass ich getrennt fernsehen konnte und aufnehmen.
    Habe mir nunmehr einen Samsung UE 46 D 8090 mit integriertem DVB-S Tuner geleistet. Problem: Wie muss ich jetzt kabeln, damit ich auch wieder getrennt schauen und aufnehmen kann ?

    Den fernseher habe ich mittel Sat-Kabel angeschloseen. Tuner ist ja bereits integriert, also brauchts keinen gesonderten Tuner mehr.
    Ich kann nunmehr aber nicht vom anderen Sat-Anschluss in den Panasonic Festplattenreceiver reingehen, weil der hinten nur einen Anschluss für die Antenne hat, nicht aber für ne Satschüssel. Ergo kann ich bloss mittels HDMI-Kabel in den fernseher reingehen, aber das hat zur Folge, dass ich nur das aufnehmen kann, was ich auch ansehe. Funktioniert es denn, wenn ich mir einen zusätzlichen billigen HD-Receiver kaufe, dort, das zweite Sat-Kabel anschließe und dann mittels HDMI oder Scart in den fernseher gehe ? Kann ich dan getrennt aufnehmen ? Odre geht das auch anders ?
    Ich bin echt ratlos !
    LG
    Rosenfan
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Probleme mit Festplattenrekorder Panasonoc DMR-EH575

    Es bringt nichts, den Rekorder mit einem HDMI-Anschluss des Fernsehers zu verbinden, da dort kein Bildsignal ausgegeben wird.
    Mit HDMI nicht, da umgekehrt der Rekorder an HDMI kein Signal annimmt, per Scart ja. Das bedeutet aber auch, dass ein HD-Receiver keinen Sinn mach, da der Rekorder ohnehin nur ein analoges SD-Signal annehmen kann. Mit zwei eigenständigen Satsignalen wäre wieder der unabhängige Betrieb möglich.

    Zeitgemäß: Digitalreceier mit Aufnahmefunktion auf int. oder ext. Festplatte.
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Probleme mit Festplattenrekorder Panasonoc DMR-EH575

    "Zeitgemäß" wäre hier auch ein "Fernseher mit Twin DVB-S2 Receiver + HDD eingebaut" wie z.B. die Geräte von Technisat (z.B. hier ein Bericht). Kosten aber weit über 2000€ ! ich weiß gar nicht ob es solche eingebaute Twin-Receiver auch mit USB-PVR-ready gibt...
     
  4. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.664
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: Probleme mit Festplattenrekorder Panasonoc DMR-EH575

    Hmm,
    da ist es ggfs. Zeit, den Panasonic-Recorder auszumustern...
    Du brauchst einen weiteren DVB-S(2) Receiver um getrennt aufnehmen zu können, wenn Du den gerade gekauften Fernseher nicht mit ausmustern willst....
    Die einzige Möglichkeit, das mit diesem Receiver in den Panasonic-Recorder hineinzukommen, ist über SCART, was zwangsläufig zu Qualitätsverlusten führt.
    Ein DVB-S(2) Receiver mit Anschluss für eine externe USB-Festplatte ist (derzeit noch) kaum teurer als einer ohne.
    Ich würde mir einen solchen Receiver kaufen, und am besten auch gleich eine Festplatte dazu, wer weiß, wann die Preise steigen - siehe:

    24.11.11 - Verwerter fordern höhere Urheberrechtsabgaben auf externe Festplatten | c't

    Die preiswerteste Möglichkeit wäre natürlich, ein günstiger DVB-S2-Receiver, und diesen dann über Scart an den alten Panasonic anschließen - was aber bei weitem nicht die erreichbare Qualität von Aufzeichnungen geben wird...

    Etwas teurer, ein DVB-S2-Receiver mit USB-Festplattenanschluss, aber die Festplatte noch nicht kaufen.

    Dann kann man natürlich auch noch einen teuren DVB-S2-Receiver kaufen, der bereits eine interne Fesplatte besitzt...

    Ich würde sofort einen DVB-S2-Receiver nehmen. Alles was das HD-Programme nicht nativ empfangen kann, ist eigentlich nicht zum vorhandenen Fernseher passend...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2011

Diese Seite empfehlen